Blender 2.7 Grundkurs

Edgeloops und Faceloops verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Verwendung eines Edgeloop sowie eines Faceloop dient der Verfeinerung von Meshes. Diese kann beispielsweise bei Subdivision Surfaces eingesetzt werden.
03:39

Transkript

Zum Verfeinern von Meshes, etwa für Subdivison-Surfaces, ist es wichtig auf Edge-Loops und Face-Loops zugreifen zu können. Ich habe die Datei edgeloops.blend vorbereitet. Was ist nun ein Edge-Loop? Ich zeige Ihnen hier, ich befinde mich im Edit-Mode und markiere eine Edge. Unter Select Edge-Loop, wird nun ein Ring um das ganze Objekt herum selektiert. Wie wird das automatisch selektiert. Ein Edge-Loop wird immer erzeugt, zwischen Vertices, die genau vier Kanten verbinden. Ich sehe hier Vertices mit 1, 2, 3, 4 Kanten. Hier der nächste. Solange dies möglich ist, wird der Edge-Loop fortgesetzt. An manchen Stellen ist es nicht möglich. Ich mache jetzt einen Edge-Loop senkrecht und verwende dazu den Shortcut Alt und Klick auf eine Kante. Wir sehen, der Edge Loop verändert oben und unten Hier haben wir einen Poylgon mit mehr als vier Ecken und unten ebenso. Klicke ich auf diese Edge mit Alt, endet der Edge-Loop hier. Dieser Vertex hat noch vier Kanten, dieser Vertex nicht mehr, der hat nur drei. Deswegen endet hier der Edge-Loop. Warum ist jetzt ein Edge-Loop so praktisch? Ich markiere diesen Edge-Loop mit Alt + Klick und kann jetzt diesen Edge-Loop verschieben, mit zweimal G für Grab und Edge-Slide, kann ich diesen Edge-Loop verschieben oder mit dem Shortcut Shift + V einen Vertex-Slide machen. Ein Edge-Ring funktioniert ähnlich. Aber es werden dabei nicht die aneinander liegenden, sondern die gegenüberliegenden Kanten selektiert. Der Shortcut ist Strg + Alt und Klick auf eine Kante. Wir haben ein ähnliches System beim Erzeugen von Edge-Loops mit dem Befehl Loop-Cut and Slide. Strg + R, wir sehen an dieser Stelle wird der Loop-Cut herumgelegt. An dieser Stelle ändert er an der ersten Fläche, die nicht ein Quadrat ist. Ebenso hier. Wir haben hier ein Dreieck und dadurch kann es hier nicht weitergeführt werden. Ich mach das wieder rückgängig. Wir haben hier ein Quad, ein Quad, ein Quad und ein Edge-Loop kann nur durch Quads durchgeführt werden, indem genau auf der gegenüberliegenden Seite die Edge geteilt wird und dann weitergezogen wird. Ich zeige das jetzt an diesem Teil. Strg + R, wir sehen immer gegenüberliegend und hier enden wir in einem Dreieck. Was ist nun ein Face-Loop? Ich schalte in den Face-Mode mit Strg + Tab und kann nun eine Reihe von aneinander liegenden Faces selektieren, solange sie Quads sind. Dazu klicke ich mit gedrückter Alt-Taste auf die Kante zwischen zwei Faces. Ich habe die gleichen Einschränkungen, wie beim Edge-Loop. Mit Alt klicke ich auf diese Kante und der Face-Loop endet oben am Polygon und unten am Polygon. Jetzt wissen sie, was Edge-Loops und Face-Loops sind.

Blender 2.7 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Grafik mit der kostenlosen Open-Source-Software Blender 2.7 und erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Methoden und Werkzeuge anwenden können.

5 Std. 28 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!