Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop: Ebeneneffekte

Ebeneneffekt "Schein nach außen"

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Ebeneneffekt Schein nach außen fügt einem bestehenden Objekt eine nach außen hin abnehmende Kontur hinzu. Dieser Effekt steht in verschiedenen Füllmethoden zur Verfügung.
04:27

Transkript

Der Effekt Schein nach außen fügt eine Kontur hinzu, die nach außen hin immer mehr abnimmt. Und die können Sie in verschiedenen Füllmethoden benutzen. Die Standard-Einstellung sieht folgendermaßen aus, wenn ich mal Schein nach außen anlege, dass hier eine gelbe Farbe eingestellt ist und Negativ multiplizieren und 75% Deckkraft. Jetzt könnte ich hier diese Schrift versuchen leuchten zu lassen. Die ist natürlich weiß, also müsste ich hier auch weiße Farbe nehmen. Also das ändere ich gleich mal und ändere auch die Deckkraft auf 100%. Und wenn ich jetzt die Größe verändere, dann haben wir diesen Leuchteffekt, also diesen Schein nach außen. Und auch den müssen Sie natürlich jetzt hier nicht so benutzen, wie er hier vorgegeben ist. Sie können hier auch Multiplizieren und andere Füllmethoden verwenden, z.B. auch Normal. Das ändert sich in diesem Fall nicht, weil wir ja mit einer volldeckenden weißen Farbe arbeiten. Hier gibt's dann zwei verschiedene Techniken, einmal Weicher und einmal Präzise. Präzise führt die Buchstaben quasi exakt eckig weiter. Das sehen Sie hier vor allem, in den Ecken der Buchstaben, dass dort diese Konturen nicht rundlich, wie bei Weich weitergeführt werden, sondern eher eckig. Und das ist diese Präzise Option. Auch hier können Sie dann die Größe des Scheins einstellen und wie präzise das sein soll. Also hier können Sie das Überfüllen, also quasi den Verlauf dichter machen, den Verlaufsanfang nach außen verschieben. Also wenn ich die Größe mal verkleinere und hier Überfüllen wähle dann ändert sich dadurch nichts. Das ändert sich erst, wenn ich hier den Größenwert einstelle und dann mit Überfüllen arbeite. Ich kann also damit die Buchstaben quasi vergrößern, um einen gewissen Betrag. Also das wäre jetzt ohne Schein nach außen, das wäre mit Schein nach außen bei einer hohen Überfüllung. D.h. hier ist dann kein Verlauf mehr vorhanden. Und wenn ich jetzt hier mal die Farbe ändere, z.B auf Rot, dann hätten wir eine Kontur erzeugt mit diesem Effekt, und Sie könnten jetzt zusätzlich noch eine weitere Kontur hinzufügen, z.B. in... in gelber Farbe. Und so hätten Sie zwei Konturen auf einmal. Gelb sieht man jetzt hier sehr schlecht, nehmen wir mal Blau. So, und auch hier kann man die Größe dann ändern. Und so hätten Sie quasi den Schein nach außen als Kontur missbraucht. Müssen Sie aber nicht. Denn eigentlich nutzen Sie den wirklich, wenn Sie den Verlauf brauchen, den Verlauf nach außen, um einen Schein herzustellen. Ich gehe mal hier wieder drauf und ändere mal hier den Schein nach außen in Schwarz, denn Sie können den auch nutzen, um bspw. Buchstaben einfach besser sichtbar zu machen vor einem Hintergrund. Und hier nehmen Sie dann eine etwas größere Größe und vielleicht den Modus Weich und dann natürlich eine sehr geringe Deckkraft. Aber wenn wir mal vergleichen, vorher-nachher, da heben sich die Buchstaben deutlich besser ab. Und gerade wenn Sie nicht von vornherein wissen, wo diese Schrift landen soll, also vor welchem Hintergrund, und wenn der Hintergrund sich in der Helligkeit mal ein wenig ändert, dann ist es immer eine gute Idee, hier einen Schein nach außen in dunkler Ausfertigung dahinter zu legen. Und, wie beim Schlagschatten, haben Sie auch hier eine Konturoption. Da können Sie bspw. hier verschiedene Effekte erzeugen, wie bspw. hier so einen Stufeneffekt. Wenn wir mal diese Variante der Kontur nehmen, und die sieht natürlich deutlich interessanter aus, wenn wir hier Präzise wählen und die Deckkraft mal wieder etwas erhöhen. Also auch das wäre ein interessanter Effekt, den Sie mit Schein nach außen erzielen können. Und im Prinzip war's das schon. Sie haben hier noch einen Regler Zufallswert, und mit dem steuern Sie quasi die Farben und die Verläufe, die Sie haben, hier in diesen Bereichen. Wenn ich hier also mal einen Verlauf nehme, sagen wir mal, diesen hier, und hier als Technik Weicher nehme, die Größe etwas vergrößere, und wenn ich dann hier mal an dem Zufallswert-Regler ziehe, dann sehen Sie, da verändert sich was, da wird eine Art Rauschen hinzugefügt, und dadurch können Sie diesen Bereich etwas mehr aufdröseln und anpassen. Also wenn ich jetzt hier die Größe wieder mal etwas verändere und die Deckkraft auch, dann kann man das benutzen, um so eine Art kleines Sternfeld im Hintergrund zu erzeugen. Also die Möglichkeiten sind vielfältig. Das Grundprinzip von Schein nach außen ist immer das Gleiche. Es fügt außen an der Kontur von Pixeln bzw. von Formen eine weitere Kontur hinzu, die nach außen hin immer schwächer wird, es sei denn, Sie stellen Überfüllen auf 100%.

Photoshop: Ebeneneffekte

Erfahren Sie, wie Sie die Ebeneneffekte und Ebenenstile in Photoshop in Ihren Grafiken und Fotos verwenden, um Schlagschatten, Konturen oder Licht- und Glanzeffekte zu erstellen.

3 Std. 22 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!