Photoshop ist einfach!

Ebenenarten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Es gibt ganz unterschiedliche Arten, wie man Ebenen einteilen kann. Lernen Sie hier die wichtigsten kennen: Von der Hintergrundebene bis zur Einstellungsebene.

Transkript

Ich will euch jetzt in diesem Film ein paar Arten von Ebenen vorstellen. Dabei konzentriere ich mich wirklich nur auf die wichtigsten Arten von Ebenen, die wir in diesem Training brauchen. Da öffne ich mir jetzt einfach mal ein Bild über "Datei öffnen", nehme jetzt einfach  mal diese JPEG-Bild, das ist ein Portrait, und wenn man dich diese Datei jetzt geöffnet hat, dann hat man schon mal die erste Art von Ebene und das ist die Hintergrundebene. Diese Hintergrundebene ist auch, im Gegensatz zu weiteren Ebenen, in einem kursiven Text geschrieben und hier hinten haben wir so ein Schloss-Symbol. Das bedeutet, dass man diese Ebene nur eingeschränkt bearbeiten kann. Also keine Füllmethoden, Transparenzen usw. Das ist jetzt am Anfang erst einmal noch nicht so wichtig. Das ist die erste Art von Ebene, die Hintergrundebene, und jetzt werden wir uns einfach mal diese Ebene duplizieren, entweder mit einem Rechtsklick, "Ebene duplizieren" oder indem wie einfach diese Ebene unten auf das Symbol zieht, und dann seht ihr schon, wurde die Ebene benannt mit "Hintergrund Kopie". Das heißt, das ist jetzt eine ganz normale Ebene, die wir auch voll bearbeiten können, da ist kein Schutz mit drin oder keine Fixierung, was dieses Symbol hier bedeutet und der Text ist auch nicht kursiv geschrieben. Es ist eine Kopie von der Hintergrundebene, das ist die zweite Art. Wenn wir uns jetzt nicht die komplette Ebene kopieren wollen, sondern vielleicht nur einen gewissen Bereich, dann können wir z.B. vorher eine Auswahl erstellen, ich wählte jetzt mal diesen Bereich aus und werde mir jetzt nur diesen Bereich auf eine extra Ebene kopieren. Das geht, indem man jetzt z.B. Command+J oder STRG+J drückt oder auch mit einem Rechtsklick in diese Auswahl klickt und dann wählt "Ebene durch kopieren" . Das ist jetzt auch eine Art von Kopie, aber ich nenne es jetzt einfach mal "eine Auswahl". Das bedeutet, wir haben vorher einen Bereich festgelegt, den wir separieren wollen. Ihr könnt mit dem Verschieben-Werkzeug jederzeit diese Ebenen verschieben um zu sehen, wie diese Ebenen eigentlich aufgebaut sind, bzw. hier erkennt man jetzt deutlich, dass wir keine komplette Ebene haben, sondern eben nur einen ausgewählten Bereich. Wenn die direkt übereinander liegen, erkennt man das nicht, weil man von oben drauf schaut. In dem Moment wo ihr die Ebenen verschiebt, könnt ihr immer gut erkennen, wie groß diese Ebene eigentlich ist. Also wir haben eine Hintergrundebene, eine Hintergrundkopie und wir haben eine Auswahl separiert, eine Auswahlkopie oder wie auch immer. Dann gibt es noch leere Ebenen. Eine leere Ebene ist so etwas wie eine Klarsichtfolie, man kann sie erst einmal nicht so gut erkennen. Eine leere Ebene bekommt man, indem man unten auf dieses Symbol klickt, und jetzt sehe ich zwar hier, das eine weitere Ebene erstellt wurde, aber die sieht man nicht im Bild, denn die ist ja leer, da ist noch nichts drauf. Wenn man die darunterliegenden Ebenen ausblenden würde, dann würde man sehen, da ist nichts. Jetzt blenden wir uns die mal wieder ein, und ich nenne diese Ebene jetzt mal "leere Ebene". Wenn man jetzt auf diese leere Ebene etwas anbringt, dann erkennt man auch schon den Vor- bzw. den Nachteil. Ich nehme hier mal einen Pinsel, einen sehr kleinen Pinsel und mache mir hier mal einen ganz schlechten Smiley rein, und jetzt ist es theoretisch keine leere Ebene mehr, jetzt ist es eigentlich eine Pixel-Ebene oder wie auch immer, denn es befindet sich ja etwas darauf. Wenn man das Verschieben-Werkzeug nimmt, dann sieht man schon, dass ich jetzt hier den Smiley verschieben kann. Man bringt oft eine leere Ebene ins Spiel um dann dort etwas drauf zu machen. Dann haben wir noch eine Textebene, die nutzt man im speziellen dann, wenn es um Texte geht, d.h. ich erstelle mir hier mal einen Rahmen mit diesem Text-Werkzeug, schreibe jetzt hier einfach mal "Calvin", kann dann auch wieder mit dem Verschieben-Werkzeug die Ebene verschieben und ihr seht, wir haben keine komplette Ebene hier, die sich so groß auswirkt wie das ganze Bild ist, sondern immer nur das, was tatsächlich drauf ist. Bei einer Textebene ist es wirklich nur der Text, bei der leeren Ebene war es wirklich nur dieser Smiley und dann haben wir eigentlich schon fast alle Arten von Ebenen, die jetzt erstmal wichtig sind. Was vielleicht noch wichtig wäre, als kleine Vorschau, sind die Einstellungsebenen. D.h. man bringt eine reine Veränderung separat auf eine Ebene. Hier haben wir Schwarz-Weiß und wenn ich da jetzt mal drauf klicke, dann seht ihr wurde auch eine separate Ebene erstellt und das ist eine Einstellungsebene, das ist auch eine Art von Ebene, wir nennen es jetzt mal der Vollständigkeit halber hier noch "Einstellungsebenen", vielleicht wollt ihr euch ja auch einen Screenshot machen hiervon, dass ihr einmal seht, das sind die wichtigsten Arten von Ebenen, die wir hier in Photoshop haben.

Photoshop ist einfach!

Lassen Sie sich von den endlosen Möglichkeiten in Photoshop überraschen und lernen Sie Funktionsprinzipien, Werkzeuge und Arbeitstechniken für ein perfektes Bildergebnis kennen.

6 Std. 5 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!