Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Outlook 2016: Tipps, Tricks, Techniken

E-Mails zurückholen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Kann man fälschlich gesendete E-Mails zurückholen? Theoretisch ja – doch dabei ist Vorsicht geboten!
05:33

Transkript

Ich zeige Ihnen nun etwas, das ich mit einem großen "Ich gebe zu bedenken" überschreiben würde. Man kann Mails zurückholen. Es ist Ihnen bestimmt auch schonmal passiert. Ich gebe zu, mir auch, zwei-drei, vielleicht fünfmal in meinem Leben. Ich schreibe eine Mail, entweder an eine falsche Person oder ich ärgere mich und schreibe böse Sachen rein. Ich schreibe mal an meine Kollegin Juliane, die ich vorhin auf dem Gang getroffen habe, "Quatsch". So ein Quatsch hat die geredet. "Was war denn das? Das war ja unmöglich!!!" Drei Ausrufezeichen. "So nicht!!! Nicht mit mir!!!" Und Sie hören schon meine Wut in diesen Wörtern und merken es wahrscheinlich am Tastenanschlag: Ich bin fürchterlich verärgert und schreibe meinen Vornamen einfach abgekürzt hier rein. Und raus damit. Und dann überlege ich, na ja, gut, ganz so schlimm war es jetzt doch nicht, und vielleicht hat Sie, und vielleicht hätte ich mich doch etwas milder ausdrücken sollen. Im Moment hat Juliane diese E-Mail noch nicht bekommen. Ich weiß, sie läuft noch den Gang rauf, ich weiß, sie hat noch etwas anderes zu tun, sie wollte noch zu einer Kollegin. Im Moment habe ich noch die Chance diese E-Mail zurückzuholen. Das heißt, wenn ich hier in den "Gesendeten Elementen" bin und meine "Quatsch"-E-Mail anklicke, meine "Quatsch"-E-Mail öffne, dann habe ich dort, über die Aktionen, die Option zur Verfügung, diese Nachricht zurückzurufen. Achtung! Manchmal stelle ich fest, das funktioniert nicht. Ich habe es schon das einige Male in Firmen erlebt. Mit Exchange Server, da wird sie nicht zurückgerufen. Derjenige, der sie abgesendet hat, glaubt zwar sie sei zurückgeholt worden, aber sie wurde es doch nicht. Zweites Achtung! Das funktioniert nur innerhalb einer Firma. Das heißt, sobald diese E-Mail die Firma verlassen hat, also außerhalb von dem Exchange Server liegt, gibt es keine Möglichkeit mehr diese E-Mail zurückzurufen. Im Gegenteil, dann wird es peinlich. Wenn Sie dann eine E-Mail zurückrufen, bekommt der Andere immer eine zweite E-Mail hinterhergeschickt: "Yannick hat jetzt versucht diese E-Mail zurückzurufen. (Und natürlich ist es ihm nicht gelungen.)" Also nur innerhalb der Firma und nur wirklich im Worst Case, weil drittens: Würde Juliane schon an ihrem Arbeitsplatz sitzen und hätte diese E-Mail gelesen, tja, Pech, dann kann ich natürlich diese E-Mail auch nicht mehr zurückrufen. Also wenn ich nicht sicher bin, hat sie es gelesen oder hat sie nicht gelesen, keine Chance diese E-Mail zurückzurufen. Das wäre nur etwas, wenn ich weiß, Juliane ist im Urlaub, ihr Rechner ist sowieso ausgeschaltet, dann könnte ich versuchen, diese E-Mail zurückzurufen. Und mein lautes, deutliches Ausrufezeichen am Anfang war: Bitte, bitte nur im alle Worst Case, nur im schlimmsten Fall versuchen Sie diese Nachrichten zurückzurufen, wenn Sie wirklich keinen anderen Ausweg mehr wissen. Weil wie gesagt, es könnte ja. Ich zeige es trotzdem mal, was passiert. Ich rufe sie noch nicht zurück. Ich wechsle mal ganz kurz auf den Outlook Account von meiner Kollegin Juliane. Kleinen Moment. Hier ist Kollegin, und wie Sie sehen, Kollegin hat diese "Quatsch"-E-Mail noch nicht angerührt, sie ist noch ungelesen. Das heißt, ich, Yannick, habe noch gute Chancen diese E-Mail wieder zurückzuholen. Und das mache ich jetzt mal. Ich wechsle mal wieder zurück auf meinen Account, ganz kurz, und hier bin ich wieder auf dieser Seite. Ich wechsle jetzt, wie ich es vorhin gezeigt habe, in die "Gesendeten Elemente", auf diese E-Mail, mache diese E-Mail auf natürlich, und versuche jetzt über die Aktionen diese Nachricht zurückzurufen. Er fragt, was er tun möchte, ob die ungelesene Kopie dieser Nachricht gelöscht... Ja, ja, bitte auf jeden Fall löschen, raus aus ihrem Posteingang. Und dann steht hier, Sie haben versucht diese Nachricht abzurufen. Okay, habe ich es versucht? Und jetzt schauen wir mal, wie das Ganze bei Juliane aussieht. Ich habe Glück. Auf der anderen Seite, hier bei ihr, ist nichts mehr zu sehen. Sie sehen, diese Nachricht ist verschwunden. Noch eine kleine Achtung. Wahrscheinlich wird sie jetzt hier nicht reinschauen, wahrscheinlich wird sie nicht vermuten, dass da in der Zwischenzeit ihrer Abwesenheit was zurückgeholt wurde. Würde sie irgendwann in den Ordner, in die "Gelöschten Elemente" reinschauen, dann würde sie dort diese E-Mail entdecken. Weil die wurde ja bei ihr gelöscht, das heißt, sie wird noch eine Weile zwischengelagert in diesen "Gelöschten Elemente", und dort könnte Sie wieder zurückgeholt werden, also wiederhergestellt werden, und dann könnte Juliane wieder lesen, was Yannick ihr geschrieben hat. Also ganz wasserdicht ist die Lösung nicht. Nochmal deutlich: Außerhalb Ihrer Firma geht es sowieso nicht. Innerhalb der Firma geht es nicht, wenn der Andere die E-Mail schon gelesen hat. Innerhalb der Firma funktioniert es mit hoher Wahrscheinlichkeit, nicht 100 prozentig. Ich habe schon Fälle erlebt, wo der Exchange Server so eingerichtet war, dass es nicht sauber geklappt hat. Und auf alle Fälle, wenn Sie die zurückgeholt haben, es landet bei demjenigen, von dem Sie es zurückgeholt haben, immer noch in den gelöschten Elementen und dort könnte man sie immer noch herholen beziehungsweise lesen.

Outlook 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Outlook schneller, eleganter und besser zu erledigen.

2 Std. 31 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!