Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016 Grundkurs

Dynamischer Bereich des Diagramms

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Damit sich ein Diagramm automatisch bei zusätzlichen Eingaben in die Tabelle anpasst, sollte diese "Als Tabelle formatiert" sein.
04:12

Transkript

Sie kennen mich ja schon als Fan des Features Als Tabelle formatieren und es ist mal wieder an der Zeit mit einem weiteren Automatismus die Werbetrommel für dieses Feature zu rühren. Nämlich diesmal mit dem schönen Effekt des dynamischen Bereiches. Übrigens an dieser Stelle sei mir eine kleine Anmerkung erlaubt, zum Thema Als Tabelle formatieren, natürlich hat dieses Feature auch seine Grenzen. Es gibt Sonderfälle in Excel, in den können Sie dieses Feature nicht einsetzen. Da es sich bei diesem Video-Training aber um eine Grundlagenschulung handelt, möchte ich hier diese Sonderfälle nicht weiter behandeln, in denen das Feature Als Tabelle formatieren eben nicht eingesetzt werden kann. Und natürlich besonders mit dem Hinweis, dass eben diese Sonderfälle Sonderfälle sind und deswegen auch sehr selten vorkommen. Sie sind also generell mit dem Feature Als Tabelle formatieren recht gut aufgehoben. Und da wir hier beim Standardthema Diagramme sind, kann man natürlich dieses Feature auch gut einsetzen. So, zurück nun zu meiner Frage: Was ist denn der Vorteil eines dynamischen Bereiches? Um das zu verdeutlichen, erstelle ich mal ein Diagramm aus einer Zahlensammlung eben ohne das Feature Als Tabelle formatieren. In der ersten Sekunde gibt es da keinen großen Unterschied. Man klickt auf Einfügen. Und dann kann ich sogar sagen Empfohlene Diagramme und dann wähle ich einfach mal das erste. Überhaupt kein Thema. Merken Sie sich das und dann schauen wir uns mal an, wunderbar, was jetzt passiert, wenn ich jetzt hier unten einfach noch einen Verkäufer hinzufüge. Zum Beispiel der Herr Groß, der macht in Frankreich 12 Millionen. Dann gebe ich da ein paar Zahlen ein. Vollkommen irrelevant. Sie sehen, es passiert nämlich gar nichts. Das Diagramm bleibt unverändert. Das kann man sich, wenn Sie möchten, auch mal anschauen, indem ich das Diagramm anwähle, dann mal auf Entwurf klicke und dann auf Daten auswählen. Das braucht man fast gar nicht. Man sieht eigentlich schon, wenn ich das Diagramm auswähle, welche Grundlage hier für das Diagramm gilt. Jetzt schauen wir uns mal an, was passiert, wenn ich das Gleiche aus dieser Zahlenansammlung mache. Hier sieht man auch schon den deutlichen Unterschied. ich habe das Feature Als Tabelle formatieren aktiviert. Man sieht es besonders hier rechts an dem kleinen blauen Eckchen und natürlich auch wenn ich in der Tabelle drinnen stehe, dann gibt es hier die Tabellentools. Also ich gehe analog vor, nicht dass Sie denken ich trickse. Ich klicke auf Einfügen, auf Empfohlene Diagramme, nehme das erste Diagramm, sage OK, kann das gerne noch ein bisschen nach rechts schieben. Wenn Sie möchten kann ich es noch bisschen kleiner machen und dann passt das schon. Also hier perfekt. Und jetzt füge ich einfach noch einmal den Herr Groß hinzu und jetzt wenn ich mit der Tab-Taste weiterspringe, sehen Sie, ist der Herr Groß hier schon hinzugefügt. Die Diagramme haben sich auch ein bisschen von einander entfernt, um Platz zu machen für den Herr Groß. Wenn ich jetzt Zahlen eingebe, sehen Sie... Jetzt mache ich mal was ganz großes, damit man auch sieht, der ist wirklich da, 120. Perfekt. Und schon sehen Sie, habe ich hier durch das Feature Als Tabelle formatieren die Möglichkeit, dass sich meine Diagramme automatisch anpassen. Das ist mit dynamischer Bereich gemeint. Natürlich funktioniert das Ganze analog. Wenn ich ein Land hinzufüge, zum Beispiel Spanien und zack schon sehen Sie, habe ich da Werte. Das ist ein bisschen viel. So. Perfekt. Ja. Ich hoffe natürlich, dass dies in der Praxis viel hilft, denn es dürfte öfters mal vorkommen, dass noch ein Verkäufer hinzukommt, ein Land, ein Monat, was auch immer. In diesem Sinne: Viel Spaß!

Excel 2016 Grundkurs

Erlernen Sie Excel 2016 (für Windows) von Grund auf – von der ersten Dateneingabe bis zur Auswertung mithilfe von Pivot-Tabellen.

8 Std. 6 min (106 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!