Excel 2013: Power Query

Dynamische Diagramme aus Datenbanken erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Excel verfügt über umfangreiche Funktionen, um Diagramme zu erstellen. Dabei ermöglicht es das Add-In, dynamische Diagramme aus Datenbanken aufzubauen.
04:10

Transkript

Wer mit Access arbeitet, geht mit mir warscheinlich einig, dass Diagramme in Access nicht wirklich Spaß machen. Auch sind die Möglichkeiten in Excel für ein gutes und hübsches Reporting viel größer. Ich zeige Ihnen jetzt, wie Sie dynamische Diagramme aus Ihren Datenbanken für Ihren Monatsbericht aufbauen können. Ich wechsle auf Power Query und dort auf den Befehl Aus Datenbank. Egal welche Datenbank Sie hier jetzt nehmen, das was ich zeige funktioniert mit allen Datenbanken. Ich entscheide mich für Access. Wähle die Datenbank aus und bestätige. Ich möchte gerne meine Bestellungen in einem Diagramm auswerten und es gibt bei mir eine Tabelle, die heißt Bestellungen, wo die Bestellungen gespeichert sind, jede einzelne Bestellung. Das Diagramm möchte ich gerne haben pro Land, also wie viele Bestellungen haben wir in die einzelnen Länder geliefert, sag' also hier Bearbeiten, weil ich eigentlich nicht diese Masse an Daten brauche, klar ich könnte die jetzt in Excel reinladen, dann eine Pivottabelle erstellen und dann ein Diagramm aus der Pivottabelle erstellen. Das wäre ja rein technisch möglich. Ich kann aber, wenn ich nicht die ganzen Daten hier brauche, sonder nur füt mein Diagramm die Daten schon speziell aufbereitet gleich hier in POWER QUERY jetzt auch die Gruppierung hier drin machen, das hier interessiert mir, das Bestimmungsland. Es soll zählen pro Land wieviele Bestellungen. Das kann ich direkt im Power Query, hier oben mit dem Befehl Gruppieren nach machen. Ich klicke den an, klick jetzt den Gruppieren nach Dialog. Bestimmungsland hat der schon bereits genommen, weil ich auf diese Spalte war, Anzahl hat der auch schon eingestellt, weil es ist ein Text, Texte summieren wird er kaum machen, darum auch hier schon bereits der richtige Vorschlag mit der richtigen Funktion. Ich muss eigentlich gar nicht mehr tun, außer mit OK bestätigen. Und schon hab' ich jetzt aus dieser Riesen-Tabelle pro Bestimmungsland die entsprechende Anzahl. ich sag' nun schließen und laden und kann nun jetzt hier drauf, auf diese Tabelle oder diese Abfrage, die sich dahinten befindet, über Einfügen ein ganz normales Säulendiagramm zum Beispiel hier einfügen. Ein bisschen größer, damit man es besser sieht. Kann das natürlich jetzt mit allen Möglichkeiten von Excel formatieren, oder hier noch ein Schnelllayout nehmen, dass man die Zahlen vielleicht noch sieht, und so weiter. Das Schöne ist, dass dieses Diagramm jetzt schon automatisch dynamisch ist. Weil kommen hier neue länder dazu, oder hier neu Bestellungen mit Rechtsklick und Aktualisieren kann ich das aktualisieren. Jetzt hat sich in der Zwischenzeit natürlich noch nichts geändert in unserer Datenbank, darum versuche ich das mal schnell zu zeigen, ich bin da einfach brutal und lösch' mal ein paar Zeilen hier raus. Sie sehen schon, wie sich das Diagramm verändert, vielleicht war gestern das der Stand, ich komme heute, mach' hier jetzt eine Rechtsklick und sag' AKTUALISIEREN und Sie sehen, die Daten werden neu aus der Datenbank geladen und mein Diagramm wird automatisiert und aktualisiert. Ich find' das absolut genial, weil so hab' ich die Möglichkeit jetzt x-verschiedene Abfragen zu machen, auf jede Abfrage das entsprechende Diagramm für mein Reporting zu bauen und kann mir so ein tolles Cockpit aufbauen für mein Monatsreport. Was haben Sie in diesem Video also gelernt? Ja, manchmal lohnt sich ein kleiner Umweg über Excel, um die Diagramme so hinzubekommen, wie man Sie gerne hätte.

Excel 2013: Power Query

Sehen Sie, wie Sie mit dem Excel-Add-In Power Query Daten aus unterschiedlichsten Quellen einlesen und gleich beim Import perfekt für die Nutzung in Excel vorbereiten.

3 Std. 55 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.01.2015

Dieses Video-Training verwendet Power Query mit Excel 2013. Das Add-In ist auch für Excel 2010 verfügbar. Die im Training gezeigten Vorgehensweisen funktionieren in Excel 2010 analog.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!