Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Storytelling für Marketing und PR

Dynamisch: Die neuen Gesichter der Erzählung

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Interaktion gilt als Kernelement moderner Geschichten. In diesem Video geht es um Bewegtbild, Multimedia-Reportage, Echtzeitkommunikation und um "Gamification" im Storytelling.
06:06

Transkript

Und letztendlich will ich noch einen weiteren Fachbegriff erläutern: Dynamisches Storytelling. Ursprünglich wurde der Begriff von Coca Cola als Liquid-Storytelling eingeführt. Flüssiges Storytelling, für ein Unternehmen mit Softdrinks im Angebot liegt dieser Begriff nahe. Was das Marketing Team von Coke als Zukunft des Storytellings anpries, könnte man aber auch als partizipatorisches Storytelling bezeichnen. Denn viele Rezipienten wollen heute nicht mehr nur passiv eine Geschichte konsumieren, sondern selbst Teil der Geschichte werden und diese sogar mitgestalten. Am Beispiel Batman lässt sich das wiederum schön zeigen, mit dem Alternate Reality Game "Why so serious". Um Batman Fans auf die Premiere des Kinofilms "Dark Knight" aufmerksam zu machen, startete 42nd Entertainment mit Batman-Fans auf einer Comic-Messe ein Spiel, das sowohl online, in großen Teilen aber auch in der Realität als Rollenspiel veranstaltet wurde. Das Spiel dauerte 15 Monate und laut Aussage der Agentur spielten über 11 Millionen Fans in 75 Ländern mit. Alternate Reality Games muss man sich als weltweite Schnitzeljagd vorstellen. Batman-Fans fanden zum Beispiel Botschaften an Spiegeln oder auf T-Shirts, Handys wurden mit Absicht liegen gelassen, alles bestückt mit Hinweisen auf unterschiedliche Webseiten, die die Teilnehmer im Spiel ein Stück weiter voran brachten. Man musste Rätsel lösen, Aufgaben erfüllen und Punkte sammeln. Zum Beispiel sich als Joker, den Bösewicht der Geschichte verkleiden und sich vor einer Sehenswürdigkeit fotografieren und dieses Bild in Facebook hochladen. Die Batman Fans waren begeistert, denn sie waren nun erstmals hautnah Teil der Story und hatten auch Möglichkeit die Geschichte selbst weiterzuerzählen. Alternate Reality Games sind sicher die aufwendigste und teuerste Form, um dynamisches Storytelling zu betreiben. Es gibt günstigere und für Ihre Branche sicher auch passendere Möglichkeiten Ihre Zielgruppe einzubeziehen. Doch dynamisches Storytelling ist sicher die modernste Form des Geschichtenerzählens heute. Viele Techniken sind aus der Gamerszene inspiriert und mit neuen Techniken wie Augmented und Virtual-Reality, kommen noch zahlreiche neue Möglichkeiten hinzu. Entscheidend ist, dass Sie Ihrem Publikum die Gelegenheit geben, mitzumachen. Und dies kann oft ganz einfache Formen annehmen. Eine von Ihrer Geschichte inspirierter Fotowettbewerb, oder fragen Sie Ihre Zielgruppe nach eigenen Geschichten, inspiriert durch Ihre Core-Story. So fragte zum Beispiel der Schmuckhersteller Tiffany unter dem Hashtag #truelove nach den Liebesgeschichten seiner Kunden und bat sie Bilder dazu zu posten. Daraus entstand eine der größten Sammlungen an Liebesgeschichten. Oder sehen Sie sich die Story "The Beauty Inside" von Intel/Toshiba an. Ein wunderbares Beispiel für dynamisches Storytelling, denn User bestimmen weitestgehend den Fortgang der Geschichte. Es ist die Story eines Mannes, der jeden Tag sein Aussehen verändert. Mal ist er alt, mal jung, mal schwarz, mal weiß. Für ihn ist diese Eigenheit kein Problem, doch dann verliebt er sich und seine Verwandlung wird tatsächlich zum Problem. Intel und Toshiba laden ihr Publikum ein, diese Geschichte weiterzuerzählen, aber sehen Sie selbst, wie dies auf wunderbare Weise passiert. Traditionelles Erzählen ist also lineares Erzählen. Die gleiche Geschichte wird immer wieder wiederholt. Crossmediales Erzählen setzt auf Varianz der Formate, um attraktiv für das Publikum zu bleiben. Transmediales Erzählen weitet die Core-Story aus und bringt neue Facetten zur Geschichte. Aus einer einzelnen Geschichte wird eine Serie und schließlich ein Story-Universum mit verschiedenen Blickwinkeln. Und dynamisches Storytelling öffnet die Struktur der Geschichte, läd zum Mitmachen ein. Die Geschichte verändert sich dadurch ständig und kann nun unendlich weitererzählt werden, solange jemand mitmacht. Dynamisches Storytelling ist das neue Gesicht der Erzählung. Dies gilt für narrative Kunstformen, wie Literatur, Theater oder Film. Computerspiele zeigen uns heute ja schon, wo es lang geht. Aber auch in der Unternehmenskommunikation und im Marketing werden wir uns mehr und mehr mit diesen flexiblen Formen auseinandersetzen müssen. Die Schuhmarke Geox zeigt mit ihrer Geschichte "Sie bestimmen das Wetter" in welche Richtung das gehen kann. Wir sehen den Beginn einer Liebesgeschichte, ein Mann und eine Frau treffen sich zufällig auf der Straße. Wie die Geschichte weitergeht und ob die beiden zusammen kommen, das bestimmt der Zuschauer. Er kann nämlich das Wetter verändern. Ob es regnet, schneit oder die Sonne scheint, die Geschichte nimmt einen anderen Verlauf. Dies sind sicher erst die Anfänge dieser neuen Form des Storytellings, aber wir werden mit Sicherheit noch viele weitere Möglichkeiten sehen, wo die Zuschauer maßgeblich Einfluss auf die Geschichte nehmen. Hier nochmals die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale im Überblick: Im dynamischen Storytelling erzählen Sie auf jeden Fall über mehrere Medien hinweg, facettenreich, fragmentiert und dialogbereit, denn Ihr Publikum soll mitmachen. Dynamische Geschichten sind aktiv gestaltet und laden zur Interaktion ein. Idealerweise tauscht sich Ihr Publikum auch in der Gruppe über die Geschichte aus. Ganz entscheidend dabei ist, Sie brauchen für dynamisches Storytelling den Mut zu dislinearen Strukturen, spontane Reaktionsmuster und sehr viel Improvisationstalent. Denn alles kann passieren, wenn Sie zusammen mit Ihren Kunden Geschichten erzählen. Aber nur zu: Die Zukunft ist vielfältig. Die traditionelle Story mit ihrem klassischen Aufbau: Anfang, Mitte, Ende, sie wird immer Bestand haben. Aber es ist eben nicht die einzige Form, in der wir zukünftig Geschichten erzählen.

Storytelling für Marketing und PR

Lernen Sie die Kraft des Storytellings für Ihre Kommunikation zu nutzen und finden Sie mit den passenden Kreativtechniken die richtigen Geschichten.

2 Std. 19 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!