Einen Flyer gestalten mit Affinity Designer

Druckereivorgaben lesen und umsetzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Thema dieses Videos: Lesen und Interpretieren der Druckereispezifikationen. Was bedeuten die Vorgaben und wo müssen sie eingestellt werden?
04:41

Transkript

Die Vorgaben der Druckerei sind das "A" und "O". Nach diesen Spezifikationen werden Farbprofile angelegt, Bilder umgewandelt und daraufhin optimieren Sie auch die Auflösung von Bildern. Es ist also wichtig, dass Sie verstehen, was die Druckerei von Ihnen möchte. Viele Druckereien haben diese Angaben optimiert auf Adobe Programme. Zu diesen Programmen finden Sie Vorlagen und auch Anleitungen, die Ihnen genau erklären, wo das alles eingestellt werden muss. Zu Affinity-Designer finden Sie in der Regel keine sehr konkreten Vorgaben, und auch keine Vorlagen. Deswegen müssen Sie die nötigen Einstellungen aus den Informationen heraus lesen, die Sie von der Druckerei erhalten. Sehen wir uns das einmal am Beispiel an. Das hier sind die Informationen der Druckerei "Laserline" und die haben hier die Vorgaben angegeben, für den Flyer, den wir erstellen wollen. Also ein Flyer, der geschlossen 148 x 210 Millimeter gross ist. Geschlossen bedeutet, dass ist das fertig gefalzte Format. Demnach ist er offen doppelt so gross. Hier unten ist es auch noch einmal erklärt, dass es das geschnittene und gestanzte Format ist. Hier sehen Sie das Datenformat. Das heisst also, es ist das nicht geschnittene Endformat, inklusive Beschnittzugabe. Die Beschnittzugabe ist bei jeder Druckerei ein wenig anders. Diese Druckerei möchte gerne zwei Millimeter Beschnittzugabe umlaufend. Das heisst, an jeder Seite zwei Millimeter dazu. Diese Beschnittzugabe wird hier auch extra angezeigt, also legen Sie das in Affinity-Designer als Beschnittzugabe an. Andere Druckereien wollen das nicht extra angelegt haben, sondern es wird gleich in dieses Endformat hineingerechnet. Auch das müssen Sie dann jeweils aus diesen Unterlagen herauslesen. Wir sehen hier noch eine andere Grafik. Diese Beschnittzugabe wird eingerichtet, damit beim Abschneiden Toleranzen werden können. Diese Toleranzen können natürlich in beide Richtungen auftreten, und deswegen ist es nötig, dass sie den selben Abstand den Sie hier nach aussen anlegen, auch nach innen einhalten, und die wichtigen Inhalte nicht zu nahe am Rand platzieren. Sehen wir uns das noch an einer anderen Druckerei an. Auch hier sehen Sie diese Grafik, wir haben eine etwas andere Grösse. Die wollen also eine Endgrösse von 29,7 Zentimeter. Und auch hier haben wir eine andere Beschnittzugabe. Sie sehen, dass an jeder Seite nur ein Millimeter dazugegeben wird. Hier haben wir die Beschnittzugabe "Ein Millimeter". Der Sicherheitsabstand ist hier aber vier Millimeter. Das bedeutet, die wichtigen Inhalte sollten zum Rand einen Abstand von von vier Millimetern haben. Dabei wird die Beschnittzugabe mitgezählt. Sehen wir uns jetzt noch Beispiele für die Farbangaben an. Wir haben hier eine Angabe der Druckerei "Flyerwire", die genau darstellen, wie Sie in Illustrator und Photoshop Farbeinstellungen vornehmen. Daraus müssen Sie für Affinity-Designer die wichtigen Informationen herausziehen. Also die Farbräume, hier wird als Beispiel der Standartfarbraum vorgegeben, und wie man das deaktiviert. Sie können hier ein wenig weiterlesen. Und hier finden Sie dann die wichtige Information, welches Farbprofil die Druckerei gerne haben möchte. An dieser Stelle hier oben sehen wir auch die Einstellungen für Rastereffekte, die 300ppi, und auch das können Sie für sich übernehmen. Hier haben wir die Farbeinstellungen, also die Voreinstellungen für das Farbmanagement, und auch da können Sie natürlich übernehmen, was Sie benötigen. Das sind Empfehlungen der Druckerei. Sie sehen also, dass Sie mit Affinity-Designer etwas mehr Interpretation leisten müssen, wenn Sie die Vorgaben der Druckereien lesen. Aber Sie finden darin alle Informationen die Sie benötigen.

Einen Flyer gestalten mit Affinity Designer

Lernen Sie, am Beispiel eines Flyers, Drucksachen auf dem Mac zu gestalten.

2 Std. 9 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!