Visio 2013 Grundkurs

Drucken

Testen Sie unsere 1958 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Visio 2013 gibt es zwei Möglichkeiten, einzelne Shapes vom Druck auszuschließen, und diese beiden Funktionen lernen Sie in diesem Video kennen.
06:04

Transkript

Ich bin sicher, jeder von Ihnen hat schon einmal gedruckt. Drucken ist wirklich nichts besonderes, Datei drucken oder Steuerung P und ab mit dir auf den Drucker. Gibt es zum Drucken, etwas besonderes zu sagen, Visio? Ja es gibt. Schauen Sie einfach mal zu, was ich Ihnen hier zum Thema Drucken zu erzählen habe. Ich habe eine kleine Datei vorbereitet, einen Raumplan, den ich jetzt auf dem Papier drucken möchte. Wenn Sie drucken wollen, finden Sie den Befehl unter Datei, Drucken. Wie auch in den anderen Microsoft Programmen, befindet sich auf der rechten Seite eine Seitenvorschau, auf der linken Seite es im Backstage Bereich die Einstellungen zum Drucken. Dort finden Sie selbstverständlich die Frage, ob Sie alle Seiten drucken möchten oder bestimmte Seiten ausdrucken wollen. Und Sie sehen hier bereits drüben, er hat die Zeichnung auf einem wahrscheinlich DIN A0 Blatt gezeichnet aber der Drucker druckt nur DIN A4 das heißt jeder Seite kommt einzeln raus Wenn ich nun hier links unten nur das Schlafzimmer drucken möchte, dann könnte ich zum Beispiel sagen, ich möchte nicht alle Seiten drucken, sondern ich möchte nur eine bestimmte Seite drucken, die aktuelle Seite, diese eine aktuelle Seite oder ich möchte nur ein benutzerdefinierter Druck beispielsweise drucke mehr Seiten eins bis eins, sehen Sie hier unten 1 bis 1 oder natürlich Alternative drucke mehr alle Seiten von dieser Datei aus. OK, was wäre wenn ich jetzt aber benutzerdefiniert sagen möchte, ich möchte gerne nur diesen unteren Teil, etwa bis hierhin sagen wir, nun auch fast kein Problem. Dazu müssen Sie vor dem Ausdruck diese Shapes kennzeichnen, markieren, auswählen. Das mache ich einfach mal mit der Maus vielleicht nicht ganz exakt, aber man sieht worauf ich hinauswill, dieser Teil der Zeichnung ist markiert und jetzt kann ich über den Befehl Datei, Drucken, er würde natürlich immer noch alles drucken, ihm sagen, bitte drucken nur entweder die aktuelle Ansicht oder drucke die aktuelle Auswahl. Wenn ich hier rüber wechsel, sehen Sie was passiert. alles andere wird ausgeblendet, so würde er das Ganze kacheln. Ich könnte natürlich im Seite einrichten, vorher noch sagen, wie groß die Seite sein soll, bitte, pass alles auf eine zum Beispiel DIN A4 Seite an, das habe ich nicht gemacht. In diesem Beispiel würde er zwie, vier, wahrscheinlich sechs Seiten ausdrucken und die Elemente würden auf diesen sechs DIN A4 Seiten zu stehen kommen. Es gibt auch das Umgekehrte, so kann ich einzelne Elemente drucken. Ich kann auch einzelne Elemente vom Druck ausschließen. Wie funktioniert das? Antwort, ich wechsle wieder zurück in mein Visio. Ich kann beispielsweise sagen, alle Möbelstücke sollen nicht gedruckt werden. Das heißt, dieser Tisch, Sofa, Fernseher und so weiter, damit ich sie nicht einzeln markieren muss, vielleicht finde ich sie ja gar nicht, schau ich mal nach auf welchem Layer sie liegen. Dieser Tisch liegt unter Start, Layer Layer zuweisen, auf dem Layer Möbel und bewegliche Einrichtung. Das sind die Standard Layer, der aus der Schablone zieht, die dort festgelegt worden. OK, ich kann nun über Layer, Layereigenschaften festlegen. Ich möchte ganz gerne drucken, ich möchte ganz gerne nicht die beweglichen Einrichtungen drucken also sämtliche Möbel, das allein würde nicht genügen, sondern ich muss auch noch den zweiten Layer deaktivieren, das heißt, hier bei Möbel auch die Druckoption entschärfen, auch Möbel werden nicht gedruckt. OK, zeig mal, Datei, drucke mehr und Sie sehen was er druckt. Warum druckt er jetzt gar nichts, hier ist noch aktuelle Auswahl drucken, nein, druck mal bitte alle Seiten und erzählen Sie die ganze Zeichnung und wenn Sie genau hinschauen, hier im rechten unteren Teil und im linken unteren Teil, fehlen natürlich die Möbelstücke. Hier im oberen, im Küchen- und Badbereich und im Flurbereich die sind drin, weil das sind keine Möbelstücke für ihn, die liegen auf anderen Layern. Die hätte ich vom Druck auch noch ausnehmen können, nein wollte ich nicht, ich wollte einfach nur zeigen, wie Sie auf einen Schlag, bestimmte Shapes nicht drucken können. Noch einmal, diese Druckoptionen finden Sie, indem Sie nachschauen, Du, Spüle, liegst auf Layer, Layerzuweisenen, muss man hier nachschauen, du bist eine Installation und dann kann ich im zweiten Schritt über Layer, Layereigenschaften diesen Layer vom Drucken, Achtung, nicht Sichtbar, sondern vom Drucken ausnehmen. Ich mache sie mal alle wieder druckbar zwei Klicks, nun werden sie alle wieder gedruckt, OK. Es geht aber auch anders. Ich kann auch ein einzelnes Shape vom Druck ausnehmen. Wenn ich beispielsweise eine große Pflanze hier draufziehe, ich übertreibe mal, ich mache sie mal riesengroß, dann kann ich sagen, hey du eine Pflanze, du bist so scheußlich, dich will ich auf dem Papier nicht haben, dich drucken wir nicht aus und das finden Sie in der Registerkarte, Entwicklertools über Verhalten und können dort das eine Shape vom Drucken ausnehmen. Du bist ein nicht druckbares Shape, OK und auch hier ich probe auf das Exempel, Datei, Drucken schauen wir das Ganze an, tatsächlich dieses Shape wird nicht gedruckt. Das kann interessant sein für Kommentartexte, für Logos, für Beschreibungen, die eben nicht auf dem Papier stehen sollen, die ich nur für mich, Benutzer, in der Zeichnung sehen will, haben möchte. Das heißt, also das Drucken finden sie wie üblich unter Datei, Drucken. Sie haben dort eine Vorschau, Sie haben dort einige Optionen. Eine besondere ist sicherlich ich kann nur die Auswahl drucken oder die aktuelle Ansicht drucken, ich kann bestimmte Seiten drucken. Die anderen optionen sind sicherlich bekannt, bestimmte Seiten drucken, sortiert drucken, Hochformat und so weiter drucken, dann natürlich Drucken, den Drucker auswählen und ich kann über die Layer steuern, ob bestimmte Shapes nicht gedruckt werden, oder ich kann auch einem einzelnen Shape, ohne Layer sagen: Dein Verhalten ist, du bist ein nicht druckbares Shape.

Visio 2013 Grundkurs

Erlernen Sie in diesem Grundlagen-Training für Visio 2013 alle wesentlichen Arbeitstechniken, um anschließend logische oder physische Sachverhalte visualisieren zu können.

5 Std. 9 min (47 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!