Photoshop CC Grundkurs

Drucken

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Beim Drucken eines Bilds in Photoshop sollte die Farbhandhabung unbedingt an Photoshop übergeben sowie das Druckerprofil an das Papier angepasst werden.

Transkript

Wenn ich ein Bild drucken möchte, dann bietet Photoshop natürlich eine sehr, sehr nette Möglichkeit des Druckens an, und zwar kann ich hier sagen: "Datei drucken", Command oder Strg+P und ich bin hier jetzt im Druckendialog und der ist wie folgt aufgebaut. Ich habe im linken Bereich eine Vorschau von meinem Bild und im rechten Bereich kann ich jetzt verschiedene Einstellungen treffen. In meinem Fall ist hier jetzt kein Drucker installiert. Ich habe hier im unteren Bereich die Möglichkeit für das Farbmanagement. Hier kann man sich merken, dass Dokumentenprofil ist sozusagen das Profil, mit dem ich gearbeitet habe. Bei der Farbhandhabung sage ich jetzt nicht Farbmanagement durch Drucker, sondern Farbmanagement durch Photoshop. Dann kann ich hier unten beim Druckerprofil, jetzt nicht irgendein Standardprofil oder Adobe oder sonstiges auswählen, sondern hier beim Druckerprofil ist es ganz wichtig, dass ich das Papierprofil auswähle. Also wenn ich jetzt in einem Drucker ein spezielles Papier einlege, dann soll ich auch genau dieses Profil für das Papier entsprechend hier beim Druckerprofil auswählen. Ich kann jetzt noch runtergehen und die Position anpassen. Aktuell ist "Mitte" eingestellt. Ich könnte das jetzt aber auch irgendwo anders platzieren oder das Layout z.B. auf Querformat einstellen. Man kann das jetzt entsprechend hier platzieren. Ich habe hier die Möglichkeit des Skalierens. Also wenn ich das Bild kleiner haben will oder größer, kann ich sagen: "OK, die 100 Prozent sind schon optimal." Ich kann jetzt noch weiter runter gehen, falls ich Druckmarken haben, habe ich hier verschiedenste Einstell-Möglichkeiten, die ich dann mitdrucken kann, ich mache das ein wenig kleine, Schnittmarken z.B. oder Faltsmarken, alles Mögliche. Das brauche ich jetzt in dem Fall gar nicht. In den Funktionen kann ich jetzt auf verschiedene Funktionen eingehen. Ist aber meistens nicht der Fall, dass man das braucht, genauso wie die Pro-Script-Optionen sind in diesem Fall deaktiviert, weil ich ja keinen Drucker ausgewählt habe. Dann brauche ich eigentlich nur mehr auf "Drucken" zu drücken. Noch einmal zusammengefasst: Hier Farb-Management durch Photoshop, beim Drucker-Profil das Farb-Profil oder das Papier-Profil vom Papier, das ich im Drucker eingelegt habe auswählen und als dritter Punkt in den Drucker-Einstellungen schauen, dass von meinem gewählten Drucker keine zusätzliche Farb-Optimierung noch angewendet wird. Also in den Druck-Einstellungen alles ausschalten, was der Drucker vielleicht noch zusätzlich drüber rechnen würde. Wenn man diese drei Punkte berücksichtigt, hat man eigentlich gewonnen, denn dann brauche ich nur mehr auf "Drucken" drucken und das Bild wird von Photoshop entsprechend rausgerechnet, an meinen Drucker gesendet und es kommt genauso raus, wie ich es hier auf meinem Monitor gesehen habe.

Photoshop CC Grundkurs

Lernen Sie in dieser umfassenden Basisschulung, wie Photoshop "denkt", wie Sie die zahlreichen Werkzeuge nutzen und was Sie mit Ebenen, Auswahlen oder Masken machen können.

14 Std. 54 min (159 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!