Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Formeln und Funktionen

Dropdown-Steuerelement mit den Entwicklertools erstellen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie möchten in Ihrem Formular ein Dropdown-Element einbauen, um später die Fahrzeuge benutzerfreundlich auszuwählen? Die Autorin zeigt Ihnen, wie das mit den Entwicklertools und den Formularsteuerelementen geht.
04:49

Transkript

Sie möchten in Ihrem Formular gerne ein Dropdown-Element einbauen, um später die Fahrzeuge benutzerfreundlich auszuwählen? Ich zeige Ihnen nun wie das geht. In Excel gibt es verschiedene Steuerelemente. Zum Beispiel ein Kombinationsfeld im Englischen oder fast mehr verbreitet Dropdown-Element, dann Kontrollkästchen, Listenfelder, Optionsfelder, Gruppenfelder, Drehfelder und vieles mehr. Diese Steuerelemente stehen standardmäßig nicht zur Verfügung, das heißt, ich muss zuerst eine zusätzliche Registerkarte einblenden, nämlich die Entwicklertools. Und dies möchten wir gleich zusammen tun. Dass ich also in die Steuerelemente komme, muss ich zuerst über DateiOptionenMenüband anpassen, hier rechts drüben das Häkchen setzten, bei Entwicklertools. Nur so habe ich die Möglichkeit an die Steuerelemente zu kommen. Ich bestätige mit OK, und Sie sehen, hier oben haben wir jetzt eine zusätzliche Registerkarte "Entwicklertools". Und hier gibt es die Gruppe Steuerelemente und vorne bei "Einfügen", hier sind diese Formular-Steuerelemente. Und wir möchten hier jetzt das Kombinationsfeld oder im Englischen Dropdown. Ich wähle dieses gleich aus. Das ist ein grafisches Element. Sie sehen, ich kann jetzt dieses Element zeichnen, das sehe ich an diesem Fadenkreuz. Und ich möchte das jetzt schön hier in diese Zelle einbetten, darum drücke ich die Alt-Taste und klicke und ziehe jetzt, und dann kann ich das genau in der Größe hier in diese Zelle einpassen. Ohne Alt-Taste müssen Sie es dann halt selber irgendwie in die große bringen, wo es passt. Also hier ein guter Tipp mit der Alt-Taste. Jetzt wenn ich das anklicke, dann sehen Sie, ist das natürlich noch leer. Wir müssen das jetzt natürlich zuerst mit Daten füllen. Das mache ich über einen Rechtsklick. Über einen Rechtsklick kann ich ein Steuerelement formatieren, hier beim untersten Befehl. Ich wähle diesen an. Auf dem letzten Register "Steuerung", kann ich jetzt angeben, wo sich die Daten befinden, die er in diesem Dropdown anzeigen soll. Das heißt, ich navigiere jetzt auf die entsprechende Tabelle, das ist bei mir Tarife, weil wir möchten gerne ein Dropdown machen für die Fahrzeuge. Und die Fahrzeugnamen, die stehen hier in der Tarifliste, hier sind alle Autos aufgelistet und jetzt markiere ich hier drin den entsprechenden Bereich. Der nächste Parameter ist die Zellverknüpfung. Die Zellverknüpfung ist immer eine leere Zelle, zum Beispiel hier neben dem Formular und noch eine weiter hinten, da wo Sie halt gerade Platz haben. Ich mache das meistens in einem Spalte, wie jetzt zum Beispiel in die Spalte E, und wenn ich mehrere so Steuerelemente habe, wo ich diese Zellverknüpfung setzen muss, kann ich am Schluss diese Spalte E zum Beispiel ausblenden, weil Sie werden sehen, das muss der Benutzer des Formulars nicht sehen, das brauchen wir nur für die Steuerung. Der nächste Parameter ist Dropdownzellen, das heißt, wie viele Autos sehe ich, wenn ich das aufklappe, jetzt wenn Sie ganz viele Autos haben, könne Sie zum Beispiel sagen, zeige mir gleich die ersten zehn Autos. Wir haben jetzt nicht ganz so viel. Dann gibt es noch die 3D-Schattierung, das heißt, das Element wird ein bisschen in die Zelle reingedrückt, das ist ein kleiner optischen Effekt, den Sie hier aktivieren können. Ich bestätige nun mit OK. Jetzt schauen wir mal, wenn wir zuerst in eine Zelle klicken und jetzt hier klicken, wie es ausschaut. Ja, die Namen sind jetzt da, ich kann also hier jetzt ein Auto auswählen, und Sie sehen, in diese Zellverknüpfung wird jetzt eine Zahl geschrieben., nämlich, habe ich den ersten angeklickt und jetzt wähle ich mal den Golf, habe ich zum Beispiel den zweiten Eintrag angeklickt. Und dieses Feld brauchen wir dann, um weitere Informationen anhand dieses Wertes zum Beispiel hier weiter unten dann zu steuern. Denken Sie also daran, dass Sie zuerst die Registerkarte "Entwicklertools" aktivieren müssen, damit Sie auch an die Steuerelemente kommen.

Excel 2016: Formeln und Funktionen

Nutzen Sie mit Formeln und Funktionen die schier unbegrenzten Möglichkeiten von Excel 2016.

4 Std. 13 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!