Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2013 Grundkurs

Drei Schaltflächen zur Schnellformatierung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neu in Excel 2013 sind die drei Schaltflächen zur Schnellformatierung von Diagrammen. Wie Sie damit die Grobstruktur des Diagramms festlegen, erfahren Sie in diesem Video.
04:58

Transkript

Die erste Möglichkeit, wie man Diagramme formatieren kann, sind an den drei Schaltflächen am rechten Ende des Diagramms, hier zusehen. Und ich habe es ja schon erwähnt: Man soll Excel 2013 auch über die "Finger" bedienen und deswegen würde man hier einfach mit dem "Finger" drauf klicken und hätte dann hier rechts, bzw. in unserem Fall links, weil wir rechts keinen Platz mehr haben, die einzelnen Elemente eines Diagramms. z.B. können Sie sagen: Ich möchte die Achsen nicht sehen. Die Achsen muss man eigentlich nicht erklären, das sieht man in der Vorschau. Ich nehme mal den Haken weg und jetzt sehen Sie: Da ist es. Dann könnte man "Achsentitel" einfügen. Sie sehen, das habe ich auch schon getan. Ich klicke da drauf und dann können Sie da reingehen und zum Beispiel schreiben: "Mio. €". Dann will ich vielleicht diesen Achsentitel doch nicht haben. Entweder könnte ich ihn löschen oder ich mache das ausführlicher. Ich klicke da drauf und sage: Ich möchte keine horizontale Achse haben und schon verschwindet sie. Den Diagrammtitel habe ich natürlich angezeigt. Den kann ich hinschreiben bzw. ändern und einfügen: "Umsätze 2014 konstant". Man kann sogar, wenn Sie das möchten, das etwas nach rechts schieben, dann steht es nicht so im Fokus. Dann geht es weiter, Sie sehen schon: "Datenbeschriftung". Wenn ich da drauf gehe – die will ich auch mal anhaken – gibt es einen kleinen Trick, hier bei 2013: Ich kann nämlich einzelne Beschriftungen heraus ziehen. z.B. nehme ich hier die "60", ziehe die einfach heraus und schon, sehen Sie, habe ich hier eine Verbindungslinie, die eben eine Verbindung zu einer entsprechenden Säule aufbaut. So etwas kannten wir früher nur von den Kreisdiagrammen. Mittlerweile ist das bei jedem Diagramm möglich. Man kann sogar noch einen kleinen Schritt weitergehen. Man kann diese Umrahmung auch noch ändern. Dazu klicke ich wieder auf diese "60", wähle dann bei den "Diagrammtools" "Format", kann dann "Form ändern" wählen und wähle dann zum Beispiel diesen Rahmen hier aus. Ich kann den sogar noch ein bisschen größer machen. Ich kann da sogar hereingehen und noch etwas schreiben: "Das ist Spitze!" Jetzt muss ich es doch noch ein bisschen größer machen. Sie sehen: Selbst wenn ich das herein schreibe, kann ich im Nachhinein den Wert noch ändern, wenn ich dann zum Beispiel hier noch "90" eingebe, dann animiert er das sogar. Das ist auch nur in 2013. Sie sehen: Das sind die "90". Er hat aber den Wert weiterhin verändert und das ist natürlich schon eine tolle Geschichte. Dann wollen wir uns unserem ersten Button widmen. Natürlich kann ich mir auch eine "Datentabelle" anzeigen lassen, das will ich nicht. "Fehlerindikatoren" auch nicht. Die Gitternetzlinien – wenn mir die nicht gefallen, kann ich mit "ja" oder "nein" die natürlich nicht nur komplett, sondern auch einzeln abwählen. Wenn ich hier etwas hinzufügen oder abwählen möchte, ist das überhaupt kein Thema. Das Gleiche gilt bei der Legende. Wenn ich hier auf diesen kleinen Pfeil gehe, kann ich "Rechts", "Oben", "Links" und "Unten" wählen. Hier ist es glaube ich ganz einfach. Man hat die Vorschau und ich brauche fast nichts zu erklären. Deswegen können wir gleich zum zweiten Button marschieren. Wir haben hier den Pinsel für die Formatierung; das kennen Sie schon so ein kleines bisschen. Wenn ich hier drauf gehe, kann ich hier verschiedene Designs wählen. Je nachdem, wie es gefällt. Kleine Anmerkung: Wenn Sie ein eigenes Design erstellen wollen, schauen Sie doch mal ein paar Videos weiter beim sogenannten "Standarddiagramm". Vielleicht ist es dann möglich, dass Sie ihr eigenes Design hier rein bekommen. Ansonsten haben wir noch die Möglichkeit, bei "Farbe" die Farben zu ändern. Hier gibt es, abhängig von den Design-Farben, die wahrscheinlich ihren Unternehmensfarben entsprechen, auch noch verschiedene Schattierungen. Hier brauchen wir uns nicht weiter aufzuhalten, denke ich. Das ist natürlich mit der Vorschau alles sehr intuitiv. Deswegen zum dritten Button. Der ist auch sehr pfiffig und auch neu in 2013. Sie haben nämlich die Möglichkeit, Daten zu filtern. Wenn ich drauf gehe, sehe ich nur die einzelnen Daten. Sehr schön! Ich kann jetzt aber auch "Deutschland" zum Beispiel abwählen. Da muss man aufpassen: Wenn man das tut, passiert in der ersten Sekunde gar nichts. Man muss hier auf "Übernehmen" klicken, damit es wirklich passiert. Ich kann jetzt zum Beispiel hier "Müller" und "Meier" herausnehmen. Wenn ich hier auf "Übernehmen" klicke, wird das Diagramm kleiner. Ein großer Vorteil, wenn man das Diagramm schnell anpassen möchte. Wie gesagt: Beim dritten Button ist es wichtig, den "Übernehmen"-Button nicht zu vergessen. Ansonsten, denke ich, kann man das Kapitel mit den drei Schaltflächen kurz zusammenfassen: Es ist alles sehr intuitiv. Und wenn man da zwei, drei mal herumgeklickt hat, ist man glaube ich schon fast Diagramm-Meister.

Excel 2013 Grundkurs

Lernen Sie Excel 2013 von Grund auf kennen und stellen Sie anschließend Ihr Wissen auf eine solide Basis, indem Sie sich mit allen wichtigen Funktionen vertraut machen.

9 Std. 34 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!