Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Doppelklick einsetzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Doppelklick hilft nicht nur, eine Zelle zu editieren, sondern auch dabei, Formeln über eine längere Spalte herunterzuziehen, zum Ende der Spalte zu bewegen und den "Pinsel festzuhalten" – das heißt, das Werkzeug "Format übertragen" auf mehrere Bereiche anzuwenden.
05:27

Transkript

Der Doppelklick hilft nicht nur, eine Zelle zu editieren, sondern hilft auch dabei, Formeln über längere Spalten herunterzuziehen. Mit dem Doppelklick kann man sich ans Ende einer Spalte bewegen oder auch sogar markieren und kann den Pinsel festhalten. Ich zeig's Ihnen mal. Ich generiere mal ganz schnell eine große Tabelle. Ich schreibe mal hier rein "Datum", ich schreibe ein Datum, "1.1.17" rein, ziehe das Ganze runter, habe also eine größere Liste von Datumsangaben. Mit "Strg+Pos1" springe ich wieder zurück. Ich schreibe einen Wert in eine Zelle, z. B. "12", dann machen wir "15", markieren beide, ziehen beide runter. Und jetzt habe ich natürlich keine Lust, zieh, zieh, zieh, sondern ich mache hier auf das Kästchen einen Doppelklick und Sie sehen, was passiert. Er zieht die Spalte so weit runter, wie die Spalte nebenan gefüllt ist. Beweis: "Strg+Pfeil nach unten", ich springe ans Ende der Liste, "Strg+Pfeil nach oben". Noch einmal, ich erhöhe diesen Bereich "=Du Zahl*" um 5%, das heißt, ich multipliziere es mit 1,05, "OK". Diese Formel kann ich jetzt runterziehen, indem ich hier Doppelklick auf's Kästchen mache. Und auch hier wird die Formel so weit runtergezogen, wie die andere Spalte gefüllt ist. Gut, gell? Es gibt Leute, die kennen das nicht. Ich kann mit der Funktion "ist gleich" aufrunden, auf die nächste ganze Zahl aufrunden. Diese Zelle soll auf null Stellen nach dem Komma, also auf ganze Zahlen aufgerundet werden, "Enter", und wenn ich das nun runterziehe, Doppelklick, wird das eben so weit runtergezogen, wie die Spalte nebenan gefüllt ist. Interessanterweise auch, wenn hier Lücken drin sind, entfernen, entfernen, entfernen. Wenn ich mich an der Stelle befinde, "=Du+5", was auch immer das soll. Dann kann ich das Ganze mit Doppelklick runterziehen. Er stoppt nicht hier bei der Lücke, sondern er schaut sich den gesamten Bereich an. Da ich keine Leerzeile habe, stoppt er erst am Ende der Liste, das heißt hier an dieser Stelle. Gute Sache, gell? Sie können den Doppelklick nicht nur auf das Kästchen machen zum Formel runterziehen, Sie können es auch auf den Rand machen. Mit einem Doppelklick hier auf den Rand bewegen Sie sich ans Ende der Liste, Doppelklick hier auf den Rand, wieder nach oben. Das entspricht der Tastenkombination "Strg+Pfeil nach unten", "Strg+Pfeil nach oben". Wenn Sie "Strg+Pfeil" drücken, können Sie dabei die "Shift"-Taste drücken, "Shift+Strg+Pfeil" und markieren somit den entsprechenden Bereich. Nun, wenn Sie "Shift"-Taste hier drücken, indem Sie Doppelklick auf den Rand machen, "Shift", Doppelklick, dann markieren Sie ebenso von der ersten bis zur letzten Zelle. Nochmal, von hier "Shift", Doppelklick auf den Rand, markieren Sie bis zur ersten Zelle. Also gibt es zwei Möglichkeiten, entweder "Shift+Strg+Pfeil" oder "Shift" und Doppelklick. Doppelklick auf die Zelle, ich denke, das ist trivial, damit editiere ich die Formel oder damit editiere ich den Text, also die Information innerhalb der Zelle. Und schließlich taucht der Doppelklick noch an einer ganz amüsanten Stelle auf. Angenommen, Sie formatieren diese Zahlen benutzerdefiniert, also rechte Maustaste, "Zellen formatieren", Zahlenformat "benutzerdefiniert", sagen wir mal 0,00, Anführungszeichen, Quadratmeter, "OK", "Enter", bestätigen. Ach, da unten hätte ich es gerne nochmal. Sie können nun mit "F4" diese Aktion wiederholen. Wenn ich jetzt "F4", wiederhole mal, drücke, dann habe ich das gleiche nochmal. Klar. Angenommen, Sie schreiben nun hier oben "Angaben in Quadratmeter", angenommen, Sie schreiben noch einen Kommentar, rechte Maustaste, "Kommentar einfügen", "erstellt und geprüft", und so weiter, dann kann ich natürlich nicht mehr "F4" drücken. Dann muss ich eine andere Technik verwenden, um die Zahlen genauso zu formatieren wie hier oben. Ich kann den Pinsel verwenden. Klick auf Pinsel überträgt mir das Zahlenformat und natürlich alle anderen Formate, heißt Hintergrundfarbe, Schriftart, Schriftgröße und so weiter, auf die Zellen. Was ist aber nun, wenn ich diesen Bereich nicht nur hier, sondern vielleicht hier und hier und hier, an verschiedenen Stellen haben möchte? Excel verrät es Ihnen. Wenn Sie mit der Maus über den Pinsel fahren, sagt er Ihnen ganz unten "Info". Wenn Sie die Formatierung an mehreren Stellen anwenden möchten, Sie erahnen es, doppelklicken Sie auf das Symbol "Format übertragen". Ich wähle eine Zelle aus, die formatiert ist, ich doppelklicke auf das Symbol und nun kann ich den Bereich und den Bereich und den Bereich, Sie sehen es, unterschiedliche Bereiche mit Hilfe des Pinsels formatieren, das heißt das Format auf verschiedene Bereiche übertragen. Ausschalten entweder mit der Taste "Esc" oder nochmal Klick auf das Pinsel-Symbol, damit ist es wieder deaktiviert. Damit können Sie normal weiterarbeiten. Also, Doppelklick taucht an einigen Stellen in Excel auf. Praktische Sache, praktische Funktion, kann man brauchen.

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Excel schneller, eleganter und besser zu erledigen.

3 Std. 47 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!