Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Dokumentvorlagen und Formatvorlagen einsetzen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Film lernen Sie das Prinzip von Dokumentvorlagen kennen. Sie lernen, wie Sie die Standardvorlage Normal.dotx erweitern, aber auch, wie Sie eine eigene Dokumentvorlagen speichern, auf deren Basis Sie dann neue Dokumente erstellen können.
05:07

Transkript

Angenommen, Sie erstellen immer wieder eine ähnliche Art von Dokument. Zum Beispiel wie hier das Dokument auf dem Bildschirm. In dem Fall habe ich ein Gerüst erstellt und das Ergebnis gefällt mir und das möchte ich zukünftig für die Dokumentation meiner Wanderungen verwenden. Das kann ich auch problemlos tun, indem ich das vorliegende Dokument als Dokumentvorlage speichere. Was genau ist denn eine Dokumentvorlage? Eine Dokumentvorlage ist eine Datei, die als Basis für neue Dokumente dient. Hier können Sie häufig benötigte Formatvorlagen zusammenstellen, aber auch andere Elemente wie Standardtexte, Bilder, Tabellen, Firmenlogo - eben alle Elemente, die Sie in jedem neuen Dokument benötigen. Standardmäßig weist Word jedem Dokument die Dokumentvorlage "Normal" zu. Das kann man prüfen, indem man hier oben auf das Menü "Extras" geht und dann hier auf "Vorlagen und Add-Ins" und dann wird hier die aktuell verwendete Dokumentvorlage angezeigt. Ich schließe das Fenster wieder, klicke hier auf "Abbrechen". Sie sind aber nicht auf die integrierte Dokumentvorlage von Word angewiesen, sondern Sie können komplett eigene Dokumentvorlagen erstellen. Ich möchte aus diesem Gerüst jetzt eine Dokumentvorlage erstellen. Dann blende ich kurz auf der Registerkarte "Start" die Formatvorlagen ein. Dann sehen Sie, hier habe ich Formatvorlagen zusammengestellt, die ich in meiner Dokumentvorlage verwenden will. Zum Beispiel hier den zentrierten Titel, hier die Überschrift 1 und dann hier den Standardtext und hier habe ich noch selber eine eigene Texthervorhebung erstellt. Auf der zweiten Seite habe ich eine Packliste integriert und die soll auch in der Dokumentvorlage sein. Wenn ich dann eine Wandertagebuchdatei erstelle, dann kann ich die Packliste, je nach Wanderung, bei Bedarf anpassen. Bisher habe ich das Ganze als ganz normales Word-Dokument gespeichert. Das kann man sehen, wenn ich hier "Datei" - "Speichern unter" wähle. Dann sieht man, dass es hier in den Projektdateien ist "WandernDokumentvorlage" und hier ganz normal mit der Dateierweiterung "docx" als Word-Dokument. Das ist natürlich nicht Sinn und Zweck des Ganzen. Ich möchte es als Dokumentvorlage speichern. Dazu verwende ich den Befehl "Datei" - "Als Vorlage sichern" und dann sehen Sie, hier wird wieder der Name angezeigt und jetzt bin ich aber im Vorlagenordner von Word und es ist auch wichtig so, weil Word hier seine Vorlagen verwaltet. Sie sollten also diesen Ordner auf keinen Fall wechseln. Hier unten hat Word bereits das richtige Dateiformat, nämlich eine Template-Datei. "Template" ist das englische Wort für "Vorlage" und diese Dateien haben die Namenserweiterung "dotx". Also: Name stimmt, Ordner stimmt, Dateiformat stimmt. Dann klicke ich auf "Sichern", um das Dokument zu speichern. Jetzt hat sich erstmal gar nichts getan. Ich kann nicht erkennen, ist es jetzt meine Dokumentvorlage, ist es noch meine alte Datei? Das sehen Sie erst, wenn Sie eine neue Datei auf der Basis Ihrer Dokumentvorlage erstellen. Ich wähle dazu im Menü "Datei" den Befehl "Neu aus Vorlage". Dann zeigt mir Word hier seinen Eingangsbildschirm an und Sie sehen, gleich hier an zweiter Position finden Sie Ihre gerade neu erstellte Wanderdokumentvorlage. Und das liegt daran, dass Sie die Vorlage im Vorlagenordner von Word gespeichert haben und so kann Word dann auf die Vorlage zugreifen. Und hier steht sie wirklich total griffbereit und ich doppelklicke darauf und dann erstellt mir Word ein neues Dokument. Sie sehen hier oben "Dokument12". Das ist mein zwölftes neues Dokument in dieser Arbeitssitzung und dieses Dokument enthält alle Elemente der Dokumentvorlage: hier meine Bilder, hier die Bildunterschriften, hier den Titel, die Überschrift, den Standardabsatz mit der Texthervorhebung und unten meine Packliste. Jetzt kann ich hier zum Beispiel einen neuen Titel eingeben, "Karnischer Höhenweg". Die erste Etappe ist "Von der Lechfeldalm zur Sillianhütte". Dann kann ich hier meine ganz normale Beschreibung der Etappe eingeben, gegebenenfalls unten die Packliste aktualisieren und dann kann ich das Ganze als Dokument speichern wie ich sonst meine Dokumente auch speichere. Ich klicke auf "Datei speichern". Das Dialogfeld zum Speichern wird geöffnet und dann kann ich in meiner Dokumenthierarchie in den gewünschten Ordner blättern, die Namen bei Bedarf ändern, in dem Fall lasse ich ihn einfach. Hier sehen Sie, es ist ein Word-Dokument, "docx" die Endung. Und dann sichere ich das Ganze. Und dann habe ich hier mein Dokument "Karnischer Höhenweg". Meine Dokumentvorlage ist davon überhaupt nicht betroffen. Mit eigenen Dokumentvorlagen können Sie also ganz schnell Dokumente erstellen, die Sie einheitlich darstellen wollen. Sie stellen in der Dokumentvorlage die Formatvorlagen zusammen, die Sie benötigen, den Text, Tabellen, Bilder, alles, was Sie ständig verwenden möchten, und speichern das Ganze dann mit dem Befehl "Datei" - "Als Vorlage sichern" ab.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!