Word 2013 Grundkurs

Dokumente schützen

Testen Sie unsere 1984 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Vertrauliche Dokumente sind nicht für jeden bestimmt. Lernen Sie hier, wie Sie ein Dokument schützen, so dass es nur von Benutzern geöffnet werden kann, die das Kennwort kennen. Aber Vorsicht: Solche Schutzmechanismen können auch umgangen werden.
04:56

Transkript

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Dokument von den neugerigen Blicken Ihre Kollegen und Kolleginnen schützen können, wenn Ihr Dokument auf einem Austausch- Laufwerk, beispielsweise auf dem Server liegt und von jedem Benutzer geöffnet werden könnte. Hier in dies zu demonstrieren hab ich ein kleines Dokument ein kleiner Brief erstellt, der natürlich nicht besonders geheim oder vertraulich ist, aber trotzdem ich möchte den gerne schützen. Dieses Dokument kann ich mit Datei, Speichern unter an ein bestimmte Speicherort, Speichern. Er schlägt mir den gleichen Speicheort vor, wie dort, wo bereits der gleiche Brief liegt und jetzt will ich den Dateityp, wunderbar, den Dateinamen, ich ändere mal den Dateinamen in Brief02 und wähle beim Speichern unter Tools die allgemeine Option. Hier finden Sie 2 wichtige, 2 interessante Schützmechanismen. Einerseits kann ich das Dokument mit einem Kennwort beim Öffnen versehen, andererseits kann ich das Dokument zum Ändern schützen. Das heißt, wenn ich jetzt hier ein Kennwort eingebe, ich nehme einfach mal das Kennwort Cornelia, Cornelia, ok Fragt er mich an neu nach dem Kennwort, dass ich zweite Mal angeben muss Cornelia. Dieses er nennt Sicherheit, damit ich mich hier nicht vertippt hab, weil hier an der Stelle sehe ich ja, nicht das Kennwort, sonst hätte ich mich selbs vielleicht ausgespert. Ok, stimmt, passt, Speichern, Speichere ab. Nachdem ich das Dokument geschlossen hab, Datei schließen wo nachdem ich versuchen wollte das Dokument wieder zu öffnen, Datei, Öffnen dieses Dokument, fragte mich beim Öffnen Benutzer ,,bitte sag mir mal das Kennwort,,. Wenn ich es nicht weiß, ich probiere mal irgendeins sagt er natürlich falsches Kennwort sorry, aber den Text zeige ich denn nicht an Nochmal versuchen, Datei, öffne mir bitte dieses Dokument, Cornelia war mein Kennwort und dabei und schon machte mir den Brief auf. Das heißt, also wenn Sie ein Kennwort zum Öffnen vergeben, dann wird es nur dann geöffnet, wenn Sie das richtige Kennwort eintragen. Also, ich speichere das zweites Mal Datei, Speichern unter, Computer durchsuchen den gleichen Speicherort, ich nenne sie jetzt mal Brief03 und wähle hier unter den Tools, unter den allgemeinnen Option kein Kennwort zum Öffnen, sondern ich wähle ein Kennwort zum Ändern und zeige Ihnen, was hier passiert. Cornelia, ok er noch fragt hier wieder, Cornelia, mach den gleichen Kennwort speichere es ab, schließe das Dokument wieder, Datei, Schließen, öffne es erneut, Datei, Öffnen diesmal war es Brief03. In diesmal stellen Sie beim Öffnen fest, aha er fragt nicht unbedingt nach dem Kennwort, sondern er erlaubt mir das Dokument Schreibgeschützt anzusehen. Das heißt folgendermassen, ich klicke auf Schreibgeschützt er springt die den Lesebereich, es tut es, also als dürfe ich nur lesen, ne, mit der Taste Escape komm ich zurück in den ganz normalen Textmodus und hier kann ich jetzt, Enter, Enter ein paar Leerzeilen eingeben. Was passiert, wenn ich jetzt dieses Dokument wieder versuchen wollte zu speichern, Datei, Speichern sagt er ne, sorry tut mir leid, aber du darfst nicht das Dokument unter dem gleichen Namen nochmal speichern, würdest du trotzdem versuchen, Speichern, sagt dann nein, nein, nein, das kann so nicht gespeichern werden, da diese Datei Schreibgeschützt ist, bitte vergib einen anderen Dateinamen, dann kann es unter anderen Namen speichern. Das bedeutet, also dieser Scheibschutzt heißt, jeder darf das Dokument sehen, öffnen, ändern, aber keiner darf es unter den gleichen Namen speichern, also kaputt machen. Das ist, so eine Minischutztsfunktion sag ich mal, damit eine Vorlage, eine Vorgabe, ein Formular nicht aus Versehen von einem Kollegen oder einer Kollegin zerstört wird. Beachten Sie hier bei bitte Folgendes. Diese Schützmechanismen können mehr oder wenige leicht umgangen werden. Es gibt im Internet einige Tools, einige Techniken, die beschreiben, die erklären, wie man solche Kennworte umgehen kann. Mann kann sich Hilfsmittle herunterladen, die einerseits die Kennwörter im Klartext auslesen, andererseits, die so ein schreibgeschützes Dokument öffnen. Andererseits gibt es auch Programme, wie beispielsweise Openoffice, Libreoffice, die machen solche Kennwort geschützten Dokumente einfach auf und fragen noch nicht mal auf den Kennwort. Das heißt in ein solches Word-Dokument, das gleiche gilt natürlich für Excel Powerpoint gehören, bitte, bitte keine vertraulichen, sensiblen, geheimen privaten Daten, wenn Sie so ein Dokument im Internet veröffentlichen oder, wenn Sie so ein Dokument auf Ihrem Firmenserver ablegen, wo jeder darauf Zugriff hat. Dann sollten Sie es geschützt nur an einer bestimmte Stelle speichern, wo die anderen Kollegen und Kolleginnen eben keinen Zugriff darauf haben.

Word 2013 Grundkurs

Lernen Sie die Arbeit mit Word 2013 von Grund auf anhand vieler nachvollziehbarer Beispiele kennen und nutzen Sie die Möglichkeiten des Programms für eine erfolgreiche Textarbeit.

7 Std. 57 min (103 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!