InDesign: Ein Magazin setzen

Dokument mit Hilfslinien exportieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Standardmäßig werden Hilfslinien nicht mit dem Dokument ausgegeben. Falls Sie sie doch einmal im Ausdruck benötigen, können Sie sie mit dem Kniff in diesem Film in ein PDF-Dokument exportieren.

Transkript

Nachdem wir nun dieses Gestaltungsraster hier innerhalb von Adobe InDesign angelegt haben, möchte ich das Ganze natürlich einmal exportieren in ein PDF-Dokument, sodass ich das Ganze jederzeit ausdrucken kann. Und grundsätzlich ist das ganz einfach. Man geht einfach hier oben ins Menü, wählt den Punkt Datei > Exportieren und gibt hier unten PDF (Druck) an. Ich habe hier ein derartiges Dokument bereits im Vorfeld erstellt und Sie sehen, man sollte hier wirklich auch einen sinnvollen Dateinamen wählen, sodass man das Ganze später gut wiederfinden kann. Ich nenne das Ganze hier immer "Gestaltungsraster", gebe dann an, wie viele Spalten, wie viele Zeilen und dann noch hier das Seitenformat. Nun kann ich hier auf Sichern klicken. Ich werde jetzt hier darüber informiert, dass das Dokument ersetzt wird, aber das ist natürlich klar. Wenn man jetzt ganz klassisch etwas in eine Druckerei gibt, um es dort drucken zu lassen, dann verwendet man in der Regel einen dieser PDF/X-Standards. Und wenn ich einen dieser PDF/X-Standards jetzt hier auswähle, dann kann ich hier unten kein Häkchen setzen bei Sichtbare Hilfslinien und Raster. Das ist aber die zwingende Voraussetzung dafür, dass später in meinem PDF-Dokument die Hilfslinien zu sehen sind. Das ist keine große Sache, man muss nur einfach dran denken, dass man hier oben das Ganze auf Druckausgabequalität umstellt, und dann sehen Sie, jetzt kann man hier dieses Häkchen Sichtbare Hilfslinien und Raster setzen. In meinem Fall drucke ich jetzt hier Seite 2-3 aus, man kann aber natürlich auch Seite 1-2 in das PDF-Dokument überführen. In der Regel benötigt man ja lediglich eine linke und eine rechte Seite. Jetzt klicke ich hier auf Exportieren und dann wird hier dieses PDF-Dokument exportiert. Das kann ich jetzt auf meinem System einfach öffnen, so, wie ich das hier einmal gemacht habe. Und dieses PDF-Dokument kann ich jetzt natürlich ganz normal ausdrucken und kann dann mit dem Scribblen loslegen.

InDesign: Ein Magazin setzen

Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie InDesign dabei unterstützt, ein Magazin zu setzen.

1 Std. 33 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.07.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!