Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Cloudservices für Designer

DocsFlow: InDesign mit Google Docs verbinden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Redakteure und Übersetzer arbeiten mit Google Docs, während Layouter den Text mit InDesign umbrechen. Änderungen aus InDesign und aus Google Docs können zusammengeführt werden.
04:25

Transkript

DocsFlow von der Firma em software ist eine Erweiterung für InDesign, über welches Sie Texte direkt aus Google Docs ins InDesign-Dokument laden können. Redakteure und Übersetzer arbeiten mit Google Docs, während Sie als Layouter deren Text mit InDesign umbrechen. Dabei können Textänderungen aus Google Docs laufend im InDesign-Layout aktualisiert werden, aber nicht nur das, auch Textänderungen von InDesign können sogar zurück an Google Docs geschickt werden. Ich habe hier auf Google Docs ein Dokument vorbereitet. Das habe ich sauber durchformatiert mit den mitgelieferten Stilvorlagen von Google Docs, also da ist Überschrift 1, da ist Überschrift 3, da ist Überschrift 2 und hier ist Text hinterlegt. In meinem InDesign habe ich dieses DocsFlow-Plugin, diese Erweiterung von em software installiert, und das heißt, ich habe jetzt die Möglichkeit, unter "Datei" zu sagen, "DocsFlow" "Place from Google Docs", also platziere mir eine Google Docs-Datei. Beim erstmaligen Starten von diesem Dialog muss ich mich natürlich mit dem entsprechenden Google-Account einloggen, das habe ich gemacht, und hier sehe ich jetzt wieder meine drei Google Docs, und die 05_11 ist eben genau die, die ich importieren will. Ich sage hier noch "Show Import Options". Ich will beim Importieren nämlich die Formate von Google Docs zu Absatzformaten aus dem InDesign-Dokument mappen. Ich sage da "Place", und jetzt werden meine Importoptionen angezeigt, und ich kann da unter "Paragraph" sagen, dass zum Beispiel "Normal Text" aus den Google Docs, "Body Text " in meinem InDesign-Dokument werden soll, das sind alles Absatzformate, die ich bereits angelegt habe in InDesign, Heading 1 soll H1 geben, Heading 2, H2, Heading 3, H3, und so weiter. Ich klicke auf "OK", um den Text zu importieren, und platziere mir da den Text in meinem InDesign-Dokument. Wenn ich da jetzt einzoome und den Textcursor in den Text lege, und da die Absatzformate öffne, so sehen Sie, dass da oben H1 zugewiesen ist, hier H3, hier H2 und hier BODY. Ich wechsle jetzt zurück auf Google Docs, und mache dort eine Textänderung. Ich sage mal, das soll nicht "Berner Oberland" heißen, sondern "Berner Unterland". Google speichert ja die Änderungen automatisch, das heißt, ich kann jetzt zurück nach InDesign. Und wenn ich mir da jetzt die Verknüpfungen anschaue, so sehe ich, dass da eine Verknüpfung nicht mehr aktuell ist, und kann die da aktualisieren, und bereits ist mein Text jetzt im InDesign-Dokument aktualisiert. Aber jetzt kann ich auch in der anderen Richtung aktualisieren, nämlich zum Beispiel müsste der Titel ja auch "Berner Unterland" heißen, das heißt, ich korrigiere hier, und gehe jetzt ins Verknüpfungen-Panel von InDesign, diese DocsFlow-Verknüpfung ist ausgewählt, und sage hier "DocsFlow" "Update Linked Google Docs Document", das heißt, meine Änderung wird jetzt zurück auf Google Docs geschrieben, das wollen wir testen, ich wechsle zu Google Docs, und hier ist der Text auch bereits angepasst.

Cloudservices für Designer

Lernen Sie praktische Dienste in der Cloud kennen, die Sie bei Ihren Publikationen unterstützen, egal ob für Print oder Web.

2 Std. 9 min (41 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!