Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Blender 2.7 Grundkurs

Displacement Modifier

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Unebenheiten auf einer Fläche können mit Hilfe von Bildern generiert werden. Hierfür steht in Blender der Displacement Modifier zur Verfügung.
03:28

Transkript

Mit dem Displacement-Modifier können wir Unebenheiten auf Flächen mittels Bildern generieren. Ich habe das in der Datei Mauer-Displacement vorbereitet. Hier haben wir einen Grid, das recht hoch aufgelöst ist. Ich zeige das mit Tabulator im Edit-Mode und ich weise dem Grid jetzt einen Modifier zu. In den Properties Modifier Add Modifier Displace. Displacement braucht jetzt ein Graustufenbild, um herauszufinden, welche Teile des Objekts nach oben oder unten verformt werden sollen. Ich erzeuge ein solches Graustufenbild, indem ich hier bei Texturen auf New klicke. Es wird eine prozedurale Textur gemacht. Ich möchte aber lieber ein Bild verwenden. Deshalb klicke ich auf Show texture in texture tab Wir wandern in den Texture Tab. und hier werde ich das ersetzen. Diese Clouds, das ist die prozedurale Textur. Ich klicke auf diesen Button und stelle hier Image oder Movie ein. Jetzt muss ich ein Bild aussuchen. Das kann ich hier unten unter Open image. Ich suche die Datei displace in den Texturen. Diese Datei sieht so aus, ist schwarz und hat in der Mitte einen weißen Fleck. Jetzt muss ich dem Programm noch angeben, in welche form diese Textur auf die Fläche aufgetragen werden soll. Das mache ich im Displacement-Modifier, indem ich hier angebe, Texture-Coordinates UV. Wir sehen, wo unsere Textur weiß war, ist unsere Textur erhaben, wo unsere Textur schwarz war, ist unser Objekt niedrig geblieben. Ich kann jetzt die Wirkung erstens verstellen mit Strength. Ich kann den Nullpunkt verschieben mit Mid Level und ich kann die Wirkung auf einzelne Bereiche reduzieren mit Hilfe von Vertex Groups. Ich habe eine Vertex Group bereits vorbereitet, die heißt Displace. Ich mache diese Vertex Group mit Hilfe von Weight-Paint sichtbar. Wo in der Vertex Group alles blau ist, wirkt der Displacement Modifier nicht, wo alles rot ist, wirkt er. Wir werden diese Techniken in unserer Szene anwenden. Dazu schalte ich Weight Paint wieder aus und wechsle in den zweiten Layer. Hier habe ich eine Wand vorberietet und ein Fenster. Auf diese Wand möchte ich nun mit Displacement leichte Unebenheiten bringen. Das Problem ist, dass in der Kante und beim Fenster sich die Wand nicht verformen soll Zu diesem Zweck habe ich eine Vertex-Group angelegt. Diese Vertex-Group ist eben an den Rändern und am Fenster blau und der Rest ist rot. Ich habe als Bild eine prozedurale Textur angegeben, die sieht so aus. Und wenn ich es jetzt anwende mit Strength, dann sehen wir, dass die Mauer leicht an den richtigen Stellen verformt wird. Jetzt muss ich diesen Wert noch fein einstellen. Nun haben Sie den Displacement-Modifier kennengelernt und gesehen, wie man mit diesem Werkzeug Oberfläche verzerren kann.

Blender 2.7 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Grafik mit der kostenlosen Open-Source-Software Blender 2.7 und erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Methoden und Werkzeuge anwenden können.

5 Std. 28 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!