Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

PowerPoint 2016: Audio und Video

Diese Dateiformate können Sie verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In PowerPoint 2016 dürfen viele verschiedene Audio-Dateiformate verwendet werden – doch welche davon sind am besten geeignet? Im folgenden erhalten Sie einen Überblick über die gängigen Audio-Dateiformate.
06:09

Transkript

In PowerPoint 2016 können viele verschiedene Audiodateiformate verwendet werden. Aber welche davon sind am besten geeignet? Im Folgenden gebe ich Ihnen einen Überblick über die gängigen Audiodateiformate. Wenn Sie über einmal die Liste der möglichen Audiodateiformate aufmachen, werden Sie wahrscheinlich von der Fülle dieser verschiedenen Dateiformate zunächst überwältigt sein. Schauen wir uns diese Dateiformate einmal im Detail an. Einige der Dateiformate, die in PowerPoint aufgelistet sind, werden Ihnen in der Praxis nicht begegnen, die häufigsten und die wichtigsten habe ich in dieser Tabelle zusammengefasst. Das weitaus verbreitetste Format ist das MP3-Audio-Format. Sie finden es zum Download auf vielen Internetseiten, oder wenn Sie selbst eine Musik CD umwandeln, werden Sie in der Regel auch das MP3-Audio-Format erhalten. Seine Vorteile sind, dass es sehr klein ist, bei trotzdem recht guter Qualität. Als Alternative zum MP3-Audio-Format, hat Microsoft das Windows-Media-Audio-Format entwickelt. Es ist ebenfalls sehr klein, aber weitaus weniger verbreitet. Außerdem müssen Sie beachten, falls Sie Ihre Präsentation an Nutzer mit einem Mac weitergeben, muss auf diesem Mac das kostenlose Programm Flip4Mac installiert sein, damit wma-Dateien abgespielt werden können. Ein älteres Dateiformat ist das Wave-Dateiformat mit der Endung wav. Diese Dateien sind in der Regel sehr groß, das heißt, es eignet sich vor allem für kurze Geräusche, wie zum Beispiel ein Klingeln oder Ähnliches. Manchmal werden Ihnen auch MIDI-Dateien begegnen, dies sind künstlich erzeugte Synthesizer-Dateien, die vor allem als Hintergrundmusik geeignet sind. Sie sind sehr klein, Sie haben aber den Nachteil, dass Sie nicht eingebettet werden können. Alle anderen Dateitypen können inzwischen auf der PowerPoint-Folie und in der PowerPoint-Präsentation eingebettet werden. Natürlich müssen Sie bedenken, dass eingebettete Dateien, die Präsentationsdatei entsprechend vergrößern. Dies macht sich insbesondere bei Wave-Dateien bemerkbar. In älteren PowerPoint Versionen konnten Audiodateien nur verknüpft werden. Das heißt, wenn Sie per Mail verschickt wurden, mussten Präsentation und Audiodatei getrennt angehängt werden. Seit der Version 2010 werden Audiodateien jedoch fest in der PowerPoint-Präsentation eingebunden, so dass Sie sich darüber keine Gedanken mehr machen müssen. sollte es dennoch einmal einen Grund geben, eine Audiodatei nicht einzubetten, sondern nur verknüpft einzufügen, so ist auch das möglich: Klicken Sie auf Audio, Audio auf meinem Computer, wählen Sie die Datei aus, und statt auf Einfügen zu klicken, klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts daneben. Dort haben Sie die Möglichkeit eine Datei verknüpft einzufügen. Wechseln Sie über Datei in den Backstage Bereich, und scrollen Sie ganz nach unten, so finden Sie rechts unten eine Information, über eventuell verknüpfte Dateien. Hier können Sie die Verknüpfung bearbeiten, oder auch die Verknüpfung aufheben. Dies dient der Problembehandlung falls Dateien nur verknüpft sind. Wie wirkt es sich nun aus, wenn ich eine Audiodatei in die Präsentation einbette oder nur verknüpfe? Meine kleine Datei, ohne eine Audiodatei, hat nur 46 Kilobyte (KB). Die Audiodatei alleine, vor dem Einfügen in die Präsentation, hat 3 500 KB. Ich habe in die Präsentation eine Audiodatei eingebettet. Die Dateigröße wächst ungefähr um den Betrag, den die Audiodatei ausmacht. auf 3 570 KB. Verknüpfe ich dagegen nur die Datei, wächst die Dateigröße der Präsentation, wesentlich weniger. Die Präsentationsdatei mit einer verknüpften Audiodatei, ist nur 64 KB groß, bedenken muss ich allerdings, dass ich ja beim Verschicken der Präsentation, die Audiodatei separat mitschicken muss, so dass die Summe ungefähr gleich bleibt. Wie verhält sich nun die Präsentation, wenn ich ein und dieselbe Audiodatei auf zwei verschiedenen Folien, zweimal einfüge? Hier ist PowerPoint so intelligent, dass es merkt, dass es sich um dieselbe Audiodatei handelt. Sie wird also in Wirklichkeit nur einmal in der Präsentation eingefügt, aber zweimal abgespielt. Die Dateigröße wächst, im Vergleich zu einer Datei mit einer Audiodatei, nicht. Als technische Empfehlungen ist zu diesen Dateiformaten also zu sagen, Audio-Dateien werden eingebettet, die Präsentationsdatei wächst entsprechend, verwenden Sie überwiegend MP3 oder WMA Dateien, weil sie am kleinsten sind und am problemlosesten eingebettet werden können, gelegentlich auch WAV Dateien bedenken Sie dabei allerdings, dass die Dateigröße dadurch sehr stark anwachsen kann.

PowerPoint 2016: Audio und Video

Lernen Sie Tools, Tipps und Techniken kennen, um Ihre Präsentationen multimedial zu gestalten.

2 Std. 16 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!