Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

MCSA: Office 365 – 70-346 (Teil 6) – Überwachung und Fehlerbehebung

Dienstberichte analysieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verschaffen Sie sich in diesem Video einen ersten Überblick über die in Office 365 verfügbaren Dienstberichte und lernen Sie die Unterschiede zwischen dem klassischen und dem neuen Office 365 Admin Center kennen.
05:29

Transkript

In diesem Video starten wir mit einem Überblick zu den Dienstberichten mit dem Blick auf das klassische und das neue Office 365 Admin Center. Ich habe mich hier über das Portal "office.com" angemeldet als globaler Administrator und wir sehen das neue Admin Center. Ich habe die Möglichkeit, über diese Schaltfläche das alte Admin Center anzeigen zu lassen. Dies habe ich in einem zweiten Register vorbereitet. Sie sehen hier das alte Admin Center. Viele Thematiken in den bewerteten Fähigkeiten referenzieren auf das alte Admin Center. So zum Beispiel "Berichte" oder "Dienststatus" und dann sehen wir zum Beispiel den Dienststatus. Beim neuen Office 365 Admin-Portal ist die Navigation etwas anders. Ich gehe da nochmal zurück in das neue Office 365-Portal. Wir haben hier die Möglichkeit, "Berichte" einzusehen und dann zum Beispiel die "Verwendung". Oder aber wir haben eine Möglichkeit, den Status einzusehen: Wir wählen "Status" und hier wählen wir "Dienststatus". Wir erhalten dann eine Übersicht über Probleme, die in unserem Office 365-Portal zurzeit bestehend sind. Und Sie sehen hier, da ist es ein wenig anders, wenn wir zum Beispiel zurückgehen auf das alte Admin-Portal. Ich verwende hier nochmal zuerst einmal das "Dashboard", um die Gesamtübersicht zu sehen und wir haben hier bereits schon einen aktuellen Status und dann wähle ich "Dienststatus", um ebenfalls eine Übersicht zu erhalten, was gerade das Problem ist. Wir sehen zum Beispiel hier: "Zugriff auf E-Mail und Kalender", da ist etwas nicht in Ordnung, da ist eine Einschränkung. Sie sehen hier: "Dienst wird wiederhergestellt". Was bedeuten denn diese eigentlichen Symbole hier? Das können wir nachschauen, indem wir auf dieser Seite ganz nach unten gehen; da werden diese Symbole erläutert. Wir sehen eine grüne Check-Mark bedeutet "normaler Dienst", ein Fragezeichen in einem weißen Kreis, die "Untersuchung läuft". "Dienstunterbrechung", das ist wahrscheinlich das Schlimmste, was passieren kann: Der Dienst steht überhaupt nicht zur Verfügung. Sie sehen hier, dieses Symbol zeigt an, es ist eine "Dienstbeeinträchtigung" und dieses Symbol zeigt an, dass der Dienst wiederhergestellt wird. Oder ein schräger Pfeil, sehen Sie hier: "Erweiterte Wiederherstellung". Dann eine weiße Check-Mark in einem grünen Kreis: "Dienst wiederhergestellt". "Zusätzliche Informationen" und ein "PIR veröffentlicht". PIR bedeutet, es wird ein Incident Report veröffentlicht, wo dann nachgelesen werden kann, was war das Problem und wie werden wir versuchen, zukünftig das Problem zu umgehen? Ich zeige Ihnen einmal, wie das aussehen kann. Sie sehen, hier ist ein Informationsfeld mit diesem weißen Viereck direkt, da wird ein PIR veröffentlicht oder erstellt. Hier bei diesem Symbol können wir direkt klicken, zusätzliche Informationen anschauen und das ist nun der entsprechende Report. Sie sehen hier, der Dienst ist wiederhergestellt. Was war das eigentliche "Root Cause"? Also Sie sehen hier "Preliminary root cause", was war das Problem, und dann die nächsten Schritte und dann wiederum sehen Sie, was dann zusätzlich getätigt wird, um dieses Problem nicht wieder anzutreffen. In diesen Reports, in diesen PIRs, wird das sehr schön beschrieben. Sie haben also immer die Möglichkeit, nachzulesen, was war das Problem und wie wird Microsoft zukünftig versuchen, dieses Problem zu umgehen. Sie haben also gesehen, das sind die Informationen, die Sie sammeln können über die verschiedenen Dienste im alten Office 365-Portal. Ich navigiere zurück zum neuen Portal und wir sehen hier ebenfalls eine Auflistung, welche Dienste beeinträchtigt sind und welche Dienste normal funktionieren. Dann haben wir die Möglichkeit, mit einem Klick, zum Beispiel auf "Exchange Online", uns genauere Informationen anzeigen zu lassen, wo genau das Problem liegt. Dieses Feld ist nun bereits markiert, darum erscheint hier die Nachricht. Ich wähle "Lync Online" und nun sehen wir hier die verschiedenen Informationen: "Lync Online Der Dienst ist beeinträchtigt" und wir blättern nach unten und sehen dann, wo ist der Status, was wird versucht zu unternehmen, um diese Beeinträchtigung des Dienstes wiederherzustellen. Sie sehen also, die Navigation zwischen diesen beiden Portalen ist ein wenig unterschiedlich, um die Informationen auszulesen über die Dienste. Sind sie in Ordnung, gibt es Probleme oder sind Probleme vorhanden, aber es ist bereits eine Wiederherstellung am Laufen? Das sehen Sie in beiden Portalen. Aber wie bereits erwähnt, die Navigation durch diese beiden Portale ist ein wenig unterschiedlich.

MCSA: Office 365 – 70-346 (Teil 6) – Überwachung und Fehlerbehebung

Bereiten Sie sich mit diesem und fünf weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-346 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zur Verwaltung von Office 365.

1 Std. 10 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!