Ableton Live 9 lernen

Die wichtigsten Elemente der Ableton-Live-Bedienoberfläche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Trainer stellt hier ein paar wichtige Schalter im Live-Menü vor und erklärt, wofür Info-Ansicht und Browser-Fenster gut sind. Sie lernen die Live-9-Kurse, eine Art "Hilfe-Fenster", ebenso wie den Editier-Bereich kennen.
03:50

Transkript

Beginnen wir links oben. In diesem Bereich können Sie das Tempo des Projekts, beziehungsweise das Metronom oder den Vorzähler, einstellen. Zentral finden wir das Transportmenü, mit Play, Stop und Aufnahme, hier die Locatoreinstellung für den linken und für den rechten Locator, und hier an der rechten Seite sämtliche Einstellungen für MIDI-Controller, beziehungsweise Keyboardzuweisungen, beziehungsweise, was hier in Prozent dargestellt wird, ist die Systemauslastung. Ein Fenster jedoch, das besonders am Anfang sehr wichtig sein wird, befindet sich links unten, und heißt Info-Ansicht. Diese Info-Ansicht ist eine Art Kurzhilfe, und beschreibt das Element, über dem sich gerade die Maus befindet. Etwas später, wenn dieses Element, beziehungsweise diese Info-Ansicht, nicht gebraucht wird, kann man sie natürlich auch ausblenden. Das macht man hier unten, beziehungsweise, wenn man noch einmal auf dieses Dreieck klickt, kann man sie wieder einblenden. Zentral über der Info-Ansicht befindet sich das Browserfenster. Das Browserfenster beinhaltet sämtliche Sounds und Samples, die in Ableton Live installiert worden sind, aufgeteilt nach Kategorien wie Sounds, Drums, Instruments, Audio Effects, MIDI Effects, Max for Live... -- wenn Max for Live auch installiert ist --, Plugins von Drittanbietern, Clips, beziehungsweise Loops, und Samples. Unter den Samples finden wir Places. Places sind Aliase, die das System anlegt, um Files darzustellen, die irgendwo auf Festplatten oder im Netzwerk verteilt herumliegen. Als erstes sehen wir Packs. Packs können von der Ableton.com-Seite runtergeladen werden, das sind Sample-Bänke, die User Library, hier werden Clips, Defaults, Grooves, Presets oder Samples gespeichert, und hier das aktuelle Projekt, mit all seinen Tracks und seinen Inhalten. Wir haben jetzt hier dieses Projekt noch nicht ge-saved, und deswegen erscheint hier auch noch nichts. Eine interessante Möglichkeit, weitere Ordner dem System hinzuzufügen, findet man hier unter "Add Folder". Wenn ich "Add Folder" anklicke, kann ich einen Ordner auf der Festplatte auswählen, in dem all meine Projekte gespeichert sind. Nehmen wir an, ich nehme "Dokumente", hier ist schonmal ein Projekt. Hier erscheint dann dieser Ordner, ich klicke ihn an, und hier sind sämtliche Projekte, die in dem Ordner gespeichert sind. Was besonders praktisch an dieser Lösung ist, ist der Umstand, dass ich den Song im Song öffnen kann, und einzelne Elemente wie Tracks, oder auch Clips, aus diesen Projekten in das aktuelle Projekt hineinziehen kann. Ich mach' das kurz wieder rückgängig. So. Am rechten Rand des Bildschirms sehen wir Live 9-Kurse, beziehungsweise eine Art Hilfefenster. In diesem Hilfefenster bietet Ableton auch noch einmal Live-Tutorials an, eine Tour durch Live, auch ein Tutorial, wie man aufnimmt, Beats erzeugt, und so weiter und so fort. Man kann das hier einblenden, das heißt "Hilfeansicht", oder ausblenden. Im unteren Bereich des Fensters sehen wir den Editierbereich von Ableton Live. Dieser verändert sich je nach Auswahl der Objekte oder Spuren, und hier können Audio-Plugins, beziehungsweise MIDI-Daten oder Audio-Daten, bearbeitet werden.

Ableton Live 9 lernen

Lernen Sie, wie Sie mit Ableton Live 9 musikalische Ideen umzusetzen und Songs arrangieren und produzieren.

2 Std. 47 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!