Contao 3 Grundkurs

Die wichtigsten Einstellungen

Testen Sie unsere 1920 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bevor Sie loslegen, sollten Sie in den Contao-Einstellungen einige Grundeinstellungen vornehmen, die systemweit gelten.
03:14

Transkript

Bevor Sie mit dem Aufbau Ihrer Webseite beginnen, sollten Sie zunächst einige wichtige Grundeinstellungen vornehmen. Klicken Sie im Backend auf System Einstellungen. Zum Einen haben wir hier den Titel der Webseite. Damit ist nicht eine einzelne Seite gemeint, sondern die komplette Web-Site. Solange Sie nur eine Domain verwalten mit Ihrem System ist das OK, kann man den Titel hier eintragen, Contao ist aber mehrdomainfähig und dann gibt es einen besseren Ort um diesen Titel einzutragen, nämlich den Startpunkt einer Webseite in der Seitenstruktur. Ich lasse den Eintrag Contao OpenSource CMS deshalb an dieser Stelle stehen. Gehen wir weiter zu Datum und Zeit. Hier ist standardmäßig das englische Format angegeben, wir ändern das mal eben in die deutsche Version, was soviel bedeutet wie zweistelliger Tag zweistelliger Monat, vierstelliges Jahr. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, was Sie hier schreiben können, gibt es hier noch mal eine Hilfebox, die das genauer erklärt. Zeitformat ist richtig, kombiniert Datum und Zeit sieht dann so aus. Bei der Zeitzone geben Sie als Zeitzone an, wo Sie sich befinden Die Liste ist relativ lang, kann aber hier gefiltert werden. Die Zeitzone ist insofern wichtig, weil jeder Datensatz bei Erstellung einen Zeitstempel bekommt, wenn Sie zum Beispiel eine neue News schreiben, wird auch die Zeit eingetragen, die für Sie relevant ist. Fahlt noch die E-Mail Adresse des Systemadministrators. An diese Adresse sendet Contao dann Informationen wie zum Beispiel wenn sich jemand mehrfach versucht ins Backend einzuloggen und das nicht schafft. Dann werden Sie darüber informiert und ähnliche Dinge. Das waren auch schon die wichtigsten Einstellungen. Es gibt noch eine persönliche Einstellung, die ich für mich immer gerne treffe unter der Rubrik Speicherzeiten. Hier gibt es die Verfallszeit einer Session. Das heißt hier eingestellt als eine Stunde. Bedeutet: wenn ich länger als 1 Stunde im Backend nichts tue, dann verfällt meine Session. Ich muss dann beim Versuch, etwas im Backend zu tun, mich wieder neu anmelden. Da hänge ich schon mal eine Null dran. Das ist aber eine persönliche Präferenz. Sie können das machen oder auch auf 1 Stunde stehen lassen. Wir speichern das ab und damit haben wir die wichtigsten Einstellungen getroffen. Gespeichert werden diese Einstellungen übrigens ausnahmsweise nicht in der Datenbank, sondern auf Dateiebene in einer Datei, die befindet sich im Ordner system config und heißt localconfig. Klick da mal rein. Hier finden Sie also alle Einträge, die Sie in den Einstellungen vorgenommen haben. Inklusive Datenbank Zugangsdaten, die Zeitzone, die wir eingestellt haben, et cetera.

Contao 3 Grundkurs

Lernen Sie die Grundidee des Content Management Systems Contao 3 kennen und machen Sie sich mit den Möglichkeiten der Inhaltsdarstellung bis hin zum komplexen Webauftritt vertraut.

6 Std. 34 min (102 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!