Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Die wichtigsten Dateiformate im Überblick

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Beim Thema "Dateiformate" lernen Sie neben dem Standarddateiformat von Word zusätzliche Dateiformate kennen, die Word 2016 beim Speichern Ihrer Dokumente unterstützt.
04:13

Transkript

Sie sehen hier ein Dokument, dass habe ich mit dem Namen "Brief an Gabi" gespeichert. Wenn ich in der Menüleiste auf das Menü "Datei" klicke, und dann den Befehl "Speichern unter" wähle, kann man noch einmal sehen, hier ist der Name den ich für das Dokument vergeben habe, hier sehen Sie den Speicherort, es ist im Unterordner "Meine Daten", davon wieder der Unterordner "Wandern", und da ist das Dokument abgelegt. Es ist im Standart-Dateiformat von Microsoft-Word gespeichert, und alle Dokumente in diesem Format haben die Dateinamen-Erweiterung "DOCX". Wenn ich hier auf dieses Popup-Menü klicke, dann kann ich es aufmachen und mit dem Pfeil nach unten blättern, und Sie sehen, Word stellt eine ganze Reihe an verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung. Warum sollte ich mein Dokument in einem anderen Format speichern Ganz einfach. Wenn Sie Ihr Dokument zum Beispiel an jemand weitergeben, der mit einer älteren Version von Word arbeitet, kann diese Version unter Umständen Ihr Dokument im neuen Format "DOCX" gar nicht lesen. Oder die andere Person arbeitet überhaupt nicht mit Word, sondern mit einem ganz anderen Programm, und kann Ihr Dokument unter Umständen gar nicht öffnen, dann kann man schon überlegen, wie kann ich dem vorbeugen? Indem ich einfach ein anderes Dateiformat wähle. Was bietet Word denn alles an Sie sehen hier oben ist das Standart-Format "DOCX". Dann sehen Sie hier ein Format für ältere Word-versionen, vor der Version 2008. Diese Dokumente haben das Format "DOC". Das ist einfach ein älteres Format, dass ältere Word-Versionen problemlos lesen. Das hier, die Wordvorlage, damit erstellen Sie eine sogenannte Vorlagendatei, dass ist dann eine Datei, die enthält Stadarttext, Bilder, Tabellen, Elemente die in fast allen Dokumenten immer wieder vorkommen, und das speichern Sie dann als Vorlage. Auf der Basis dieser Vorlage könenn Sie immer wieder neue Dokumente für sich selbst erstellen. Die Vorlagendateien haben die Erweiterung "DOTX". Das Gleiche gibt es auch als Vorlagendatei eben für ältere Word-Versionen, das sind dan Vorlagen, die von den älteren Word-versionen geöffnet werden können. Dann gibt es noch hier die beiden Formate "RTF" und "NurText", "RTF" ist ein altes Dateiformat von Microsoft, das von vielen Programmen gelesen werden kann. Im Format "NurText" gehen Ihre Formatierungen zwar verloren, aber der Text kommt rüber und kann von fast allen Programmen geöffnet werden. Die Webseite, dass ist ein Format das Sie benötigen, wenn Sie das Ganze als Webseite veröffentlichen wollen. Interessant ist wieder "PDF". Das ist ein Format, dass mit normalen Reader-Programmen gelesen werden kann. Auf dem Mac ist es der kostenlose Reader, die Vorschau-App. Dort können Sie jede PDF-Datei öffnen und sie sieht dann genauso aus, als wäre sie in Word geöffnet, mit Druck-getreuer Darstellung, und Sie können sie öffnen und lesen, jedoch nicht bearbeiten. Der Vorteil sit, dass Sie es an beliebige Rechner schicken können, es gibt überall kostenlose PDF-Reader mit denen Sie die Dokumente dann öffnen können. Hier unten sehen Sie dann noch spezielle Formate, wenn das Dokument Macros enthält. Sowohl für Vorlagen, als auch für Standart-Word Dokumente. Wenn Sie das Dokument nur für sich selbst benötigen, oder an andere weitergeben wollen, von denen Sie wissen, dass sie mit der aktuellen Word-Version arbeiten, dann müssen Sie sich über das Dateiformat überhaupt keine Gedanken machen, dann bleiben Sie einfach beim Standartformat für Dokumente mit der Erweiterung "DOCX". Ansonsten, wenn Sie an Benutzer mit älteren Word-versionen weitergeben, dann entscheiden Sie sich für das Word 97-2004 Format "DOC". Und wenn Sie einfach eine Druckgetreue Wiedergabe an andere weitergeben wollen, dann speichern Sie das Ganze im Format "PDF". Dann können die anderen Personen das Dokument zwar im Reader öffnen, und sie sehen das Dokument dann genauso, wie Sie in Word auf dem Bildschirm.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!