Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

OneDrive for Business Grundkurs

Die Web-Oberfläche von OneDrive for Business kennenlernen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sehen Sie in diesem Video, wie Sie über Ihren Webbrowser in OneDrive for Business navigieren und die Startseite, das Design der Webseite oder verschiedene Benachrichtigungsfunktionen an Ihre Anforderungen anpassen.

Transkript

Auch die OneDrive-Software auf den Windows 8.1- und 10-Systemen erlaubt es den Anwendern zwar gewisse EInstellungen vorzunehmen, aber sie kann nicht mit den Konfigurationsmöglichkeiten von OneDrive for Business mithalten. In diesem Video sehen Sie, an welchen Stellen Sie die unterschiedlichen Einstellungen finden, und welche weiteren Informationen Ihnen die Lösung zur Verfügung stellt. Ich habe hier schon mal wieder die Portalseite von Microsoft aufgerufen, und Sie können sehen, diese Seite hat sich hier mein letztes "Log-In" gemerkt, auf jeden Fall meinen Kontonamen gemerkt, obwohl ich meinem Browser eigentlich angewiesen hatte, sich nichts zu merken. Das macht Office 365. Wenn Sie nicht wollen, dass beim nächsten Aufruf dieser Portalseite auf diesem Rechner, das kann ja sein, dass ein anderer Kollege diesen Rechner auch benutzt, Ihr Kontoname dort auftaucht, dann klicken Sie bitte hier auf diese drei Punkte, für weitere Aktionen, und klicken "Vergessen" an, weil dann wird dieser Name hier gelöscht. Mir passt das aber im Moment gerade so, und ich werde mich hier, jetzt mit meinem Passwort, anmelden. Dann dauert es einen kleinen Moment, und wir befinden uns auf der Startseite von OneDrive, in Office 365. Dieses sieht auf den ersten Blick eigentlich genau so aus, wie die Startseite des OneDrives der Windowssysteme, allerdings sind es die Feinheiten, die sich hier unterscheiden. Wenn Sie hier auf "OneDrive for Business", beispielsweise auf den Namen desjenigen Nutzers, dem diese Dateien, oder Verzeichnisse gehören, das bin ich in diesem Fall, hier klicken, dann öffnet sich ein zusätzliches Fenster, dass Ihnen anzeigt, wann dieser Nutzer zuletzt welche Dateien bearbeitet hat, und Sie können auch direkt diese Dokumente oder Dateien auswählen. Dieses kleines Schloss, was dort als Icon mit angezeigt wird, das macht deutlich, dass diese Datei -nur- diesem Nutzer, in diesem Fall also mir, zur Verfügung steht, sie ist persönlich, und Sie können hier direkt z. B. mit einem Klick diese Datei, in der "OnlineApp", öffnen. Das ist sehr praktisch, und gibt Ihnen direkt einen Zugang. Weitere Dokumente können Sie sich hier anzeigen lassen, und Sie sehen, Sie bekommen jedes Mal ein kurzes Bild, auf das Sie auch raufgehen können, um das etwas größer zu sehen. Das ist ganz praktisch, wenn man eine große Sammlung von Texten hat, und schnell sehen will, wo ist denn das, was war denn das. Das erkennt man doch sehr schnell, zudem bekommen Sie hier die Informationen, wann ich zuletzt auf diese Datei zugegriffen hab', und haben hier wiederum die drei Punkte, die Ihnen immer sagen, hier gibt es weitere Aktionen, wenn Sie drauf klicken, Sie können den Link kopieren, Sie können das per E-Mail teilen, oder Sie können auch hier die Datei direkt herunterladen. Ganz klar, werden Sie jetzt vielleicht sagen, das ist doch dasselbe, was Sie auch bekommen, wenn ich einen Rechtsklick auf eine Datei mache, unter OneDrive, - - das ist richtig, es gibt immer mehrere Wege, um eine Aktion auszuführen, hier bei den Fotos ist das z. B. genau so, auch da kann ich einen Rechtsklick ausführen, das kennen Sie vielleicht schon von OneDrive, und entsprechend die Datei teilen, oder versenden, per Link. Ich wechsle jetzt mal wieder zurück, und auch das sollten Sie kennen. Ich wechsle jetzt hier in die Texte hinein. Und Sie haben vielleicht schon gesehen, ich bevorzuge die Darstellung als Liste, so wie man es auch auf dem Betriebssystem gewohnt ist, aber natürlich können Sie hier, über dieses Symbol, ohne weiteres, die Elemente auch in der Kachelvorschau anzeigen. Der Vorteil davon, Sie gewinnen immer gleich einen Blick in das Dokument. Genauso, wie Sie es vielleicht auch schon von OneNote kennen, können Sie hier ein Dokument kennzeichnen, und dann auf die Infotaste klicken, und dort ist ein kleiner Unterschied zu Outlook, und das ist hier weitaus besser gelöst, Sie sehen gleichzeitig die aktuellen Aktivitäten. Hier steht z. B., dass ich dieses Dokument vor sechs Stunden erstellt hab'. Das ist jetzt nicht besonders spannend, darum wechsle ich nochmal zurück, und Sie sehen, wenn ich jetzt ein Verzeichnis höher gegangen bin, was sich durch dieses Zurückwechseln getan hab', ich bin jetzt in "Texte und mehr", - das habe ich dadurch erreicht, dass ich jetzt keine Datei mehr ausgewählt habe. OneDrive geht automatisch davon aus, dass ich jetzt das Verzeichnis meine, und zeigt mir an, was in diesem Verzeichnis passiert ist. Und da sehen Sie, dass OneDrive for Business sehr viel mehr für die Verwaltung von Texten und Dokumenten gedacht ist, - Sie haben hier nämlich eine genaue Auflistung, was alles passiert ist, ich habe die Bearbeitung aufgenommen, ich habe eine Datei "Text.url" gelöscht, ich habe die Dateitabelle erstellt. Sie sehen also, ich kann sehr fein unterscheiden, was zuletzt gemacht wurde, hier sehen Sie auch, welche Texte ich bearbeitet hab'. Ich habe einen genauen Verlauf der Sachen, die hier passiert sind, also quasi ein Dokumentenverwaltungssystem, sehr viel mehr, als das im normalen OneDrive möglich ist. Aber ich wollte Ihnen ja noch ein paar Einstellungen mehr zeigen, dazu klicke ich ein weiteres Mal auf das Zahnrad, und Sie sehen, ich habe hier die Möglichkeit, ein anderes Design zu verwenden, das ist eine reine optische Gelegenheit, ich kann hier eine andere Oberfläche einschalten, ob Sie das mögen oder nicht, das überlasse ich Ihnen. Das wird sicherlich das normale Arbeiten wenig beeinflussen, aber ich habe sehr viele Möglichkeiten das zu ändern, allerdings auch hier immer dran denken, wenn Sie das behalten wollen, müssen Sie entsprechend speichern. Viel interessanter ist diese Einstellung, die wir hier noch haben, die nennt sich "Websiteeinstellungen". Wenn ich darauf klicke, komme ich auf eine Seite, auf der Sie sehr sehr viel Einstellmöglichkeiten haben. Das liegt daran, dass OneDrive for Business durch SharePoint bereitgestellt wird. SharePoint betrachtet OneDrive for Business als Website, für die Sie entsprechende Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie nur OneDrive for Business verwenden, dann sollten Sie nicht allzu viel hier drin ändern, weil Websitenspalten oder auch die Benutzer und Gruppen, die Sie meistens gar nicht ändern können, weil Ihr Admin das nicht zulässt, sind wahrscheinlich wenig interessant für Sie. Schauen Sie vielleicht vorsichtshalber bei Ihrer OneDrive for Business- Einstellung mal auf die Zeitzone, wir haben nämlich bei verschiedenen Installationen feststellen müssen, dass die Standardzeitzone bei Office 365, trotz eines "Gebietsschema Deutsch", und auch "Sprache Deutsch", hier noch die Zeitzone von "Redmond" aufzuweisen hatte. Das mag im ersten Moment wenig Unterschied machen, Sie werden es sehen, wenn dann Dateien auf dem Server plötzlich mit Uhrzeiten abgespeichert werden, die eigentlich gar nicht sein können, außer Ihre Firma arbeitet nachts um drei noch. Also, da könnten Sie vielleicht mal nachschauen, und die Änderung hier mit "OK" übernehmen. Wenn dann die Meldung kommt, dass Sie dazu nicht berechtigt sind, dann müssen Sie halt auf Ihren Administrator zugehen, und den bitten, dass er die entsprechenden Änderung vornimmt. Ich gehe jetzt hier wieder mal zurück. Was haben wir noch an Einstellungen da, die ich Ihnen zeigen kann? Ein weiterer Klick ist hier nicht nötig, weil OneDrive for Business hat sich gemerkt, wo ich war, "Websiteneinstellungen", "Design", die "Startseite", hatte ich Ihnen schon gezeigt, und Sie können jetzt hier Ihre gesamten "Apps" konfigurieren. Das ist für OneDrive for Business vielleicht nicht so wichtig, interessant sind hier noch die Einstellungen für Office 365. Hier finden Sie alle Einstellungen noch mal, die ich Ihnen eben schon gezeigt hab', aber in einem größeren Überblick, weil Sie hier Ihr gesamtes Office-Konto überblicken können, und z. B. hier auch die verschiedenen Einstellungen für "Sicherheit und Datenschutz". Hier können Sie im Moment nur Ihr Kennwort ändern, auch das ist ein bisschen davon abhängig, was Ihr Administrator Ihnen erlaubt, und Sie können auch ihre persönlichen Informationen anschauen. Sie sehen hier bei uns, auch hier ist es von einem Administrator zugewiesen worden, könnte ich eigentlich im Prinzip fast nichts bearbeiten, weil diese Daten von der IT-Abteilung eingestellt wurden. Aber für den normalen Einsatz, von OneDrive for Business, ist das auch eher nebensächlich. Ich wechsle hier nochmal auf die Einstellungen, Sie sehen, ich bin wieder auf den gleichen Einstellungen, auf die ich auch komm', wenn ich auf das Zahnrad klicke. Ich kann diesen Reiter einfach zumachen, und bin dann wieder bei meinen "Texte und mehr". Ich habe Ihnen, glaube ich, in diesem kurzen Überflug, über die verschiedenen Einstellmöglichkeiten von OneDrive for Business gezeigt, dass da sehr viel mehr dahinter steht, als bei dem normalen OneDrive. Sie haben die ganze Office-Suite quasi dahinter, aber ich gebe Ihnen auch den Tipp, verstellen Sie nicht zu viel, vor allen Dingen nicht bei den "Websiteneinstellungen", das hat a.) Wenig Einfluss auf Ihr "OneDrive for Business", und kann b.) zu Problemen führen, wenn Sie dort Einstellungen verstellen, die vielleicht besser nicht verstellt werden sollten, oder die Ihr Admin sowieso schon gesperrt hat für Sie.

OneDrive for Business Grundkurs

Erfahren Sie, wie Sie den Cloudspeicher in Office 365 nutzen.

1 Std. 19 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:15.02.2017
Laufzeit:1 Std. 19 min (13 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!