Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Webprogrammierung: Basiswissen

Die verschiedenen Internetprotokolle im Überblick

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Internet besteht aus Millionen von Computern, die weltweit miteinander kommunizieren. Damit dies überhaupt funktioniert, braucht es Sprachregeln, die in sogenannten Protokollen festgelegt sind.

Transkript

Das Internet besteht aus Millionen von Computern weltweit, die miteinander kommunizieren. Diese Computer benutzen unterschiedliche Hardware, unterschiedliche Betriebssysteme, unterschiedliche Programme. Aber ganz gleich, wie verschieden die einzelnen Maschinen auch sind, sie müssen in der Lage sein, untereinander zuverlässig Daten auszutauschen. Andernfalls, würde das Internet schlicht nicht funktionieren. Damit Sie die Computer im Netz überhaupt verstehen, gibt es die Internetprotokolle. Protokolle sind einfach strukturierte Sprachen, in denen der Datenaustausch geregelt wird, völlig unabhängig davon, wie ein bestimmter Computer konfiguriert ist und mit welcher Hard- oder Software er arbeitet. Das Internet basiert auf einer Reihe solcher Protokolle, die unter dem Namen Internetprotokollfamilie zusammengefasst werden. Diese Familie besteht aus vielen unterschiedlichen Protokollen, die jeweils eine genau definierte Aufgabe haben, etwa den Versand von E-Mail oder den Zugriff auf's Netzwerk. Das wohl wichtigste Familienmitglied ist die TCP/IP, das Ihnen vermutlich schon einmal über den Weg gelaufen ist. Die Abkürzung steht für Transmission Control Protocol und Internet Protocol. Es handelt sich also um zwei Protokolle, die zum einen im generellen Zugriff auf das Internet, zum anderen den Transport von Daten im Netzwerk regeln. TCP/IP wurde 1973 entwickelt und bildet gewissermaßen das Rückgrat des gesamten Internets. TCP/IP ist heute mit Abstand die wichtigste Methode, um Daten über's Internet zu senden und zu empfangen. Falls Sie sich nicht gerade in den Untiefen von Netzwerktechnik bewegen, müssen Sie nicht wirklich im Detail wissen, wie die verschiedenen Protokolle der Internetprotokollfamilie arbeiten. Sie sollten aber wissen, dass das Internet nicht auf einem Protokoll basiert, sondern auf einer Vielzahl von Protokollen, die schichtweise aufeinander aufbauen. Wenn Sie in Ihrem Browser oder Ihrem E-Mail-Programm arbeiten, dann bewegen Sie sich in der Anwendungsschicht. Dies ist die für uns wohl mit Abstand wichtigste Schicht. Hier sind die Protokolle, wie HTTP, FTP oder SMTP versammelt, mit denen man es als Webdesigner und auch als normaler Anwender regelmäßig zu tun bekommt. Die Protokolle der Anwendungsschicht kommunizieren mit den Protokollen der Transportschicht. Hier finden Sie etwa TCP. Die Transportschicht interagiert mit der Internetschicht, zu der etwa das eigentliche Internetprotokoll IP gehört. Die für lange Jahre gültige Version dieses Protokolls, IP Version 4, oder kurz IPv4, wird derzeit durch den leistungsfähigeren Nachfolger IPv6, also durch IP Version 6 abgelöst. Um den physikalischen Zugang zum Netzwerk kümmern sich schließlich die Protokolle der Netzzugangsschicht. Hier findet sich etwa WLAN oder auch Ethernet. Falls Sie nicht gerade ein netzwerknahes Programm schreiben, also zum Beispiel einen Chat Client oder Video Streaming von Grund auf neu entwickeln wollen, müssen Sie sich mit den Details der Protokolle nicht wirklich beschäftigen. Behalten Sie einfach im Hinterkopf, dass die komplette Kommunikation im Internet über eine Vielzahl von Protokollen definiert wird, die schichtweise aufeinander aufbauen, und in der die Protokolle einer Schicht mi den Protokollen der benachbarten Schichten kommunizieren. Dieses augeklügelte System an miteinander verzahnten Protokollen sorgt dafür, dass sich weltweit Millionen von Computern so problemlos unterhalten können, wie sie es im Internet tun. Was heißt hier Computer? Jedes, wirklich jedes Gerät, das diese Protokolle unterstützt, kann Teil des Internets werden. Ganz gleich, ob es sich dabei um Drucker oder Kameras, Fernseher oder Kühlschränke, Kaffeemaschinen oder um komplexe Steuerungsanlagen in der Industrie handelt. Es ist der vielleicht faszinierendste Aspekt des Internets, dass diese grenzenlose Kommunikation überhaupt funktioniert. Und verdanken tun wir dies der Internetprotokollfamilie.

Grundlagen der Webprogrammierung: Basiswissen

Lernen Sie die wichgsten Technologien und Begriffe des World Wide Web kennen und sehen Sie, wie Sie sie selbst anwenden können.

2 Std. 21 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!