Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom 5 lernen

Die Vergleichsansicht

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In der Vergleichsansicht können Sie den Entwicklungsfortschritt mit dem unbearbeiteten Original vergleichen. Doch auch verschiedene Entwicklungsphasen können auf diese Weise einander gegenübergestellt werden.
04:59

Transkript

Die Vergleichsansicht von Lightroom ermöglicht Ihnen jederzeit Ihren Entwicklungsstatus mit dem Originalbild zu vergleichen. Aber mit der Vergleichsansicht können Sie auch noch viel mehr machen, und das möchte ich Ihnen in diesem Film zeigen. Sie starten die Vergleichsansicht, indem Sie entweder auf das kleine "Y"-Symbol unten in der Werkzeugleiste im Entwickeln-Modul klicken, oder indem Sie einfach die Taste "Y" drücken. In dem Moment wird das Original, also das unbearbeitete Bild, und der jetzige Entwicklungsstaus gegenübergestellt. Ich mache mir hier in der rechten Palette mal Platz, damit wir etwas mehr Raum zur Verfügung haben. In der Grundversion dieser Vergleichsansicht haben Sie immer das unbearbeitete Original und das aktuelle Bild gegenüber gestellt. Sie können jetzt die Ansichten noch wechseln. Sie haben entweder über das kleine Pop-Up-Menü hier unten die Möglichkeit die Bilder auch oben und unten gegenüberzustellen oder aber auch zu teilen. Das besonders schöne bei der geteilten Ansicht ist, dass Sie nach einem Reinzoomen in das Bild sich wirklich durch die Details des Bilds durchscrollen können und hier immer das Vorher und Nachher sehr gut gegenüber stellen können. Zwischen der gegenübergestellten und der geteilten Ansicht können Sie auch ganz einfach wechseln, und zwar mit der "Shift"- und "Y"-Taste. Mit dieser springen Sie zwischen diesen beiden Ansichten hin und her. Dieses Bild hat nun einige Entwicklungsschritte durchgemacht und ich möchte vielleicht nicht immer das unentwickelte Bild mit dem entwickelten Bild, also mit dem jetzigen aktuellsten Status vergleichen, sondern vielleicht einzelne Entwicklungsphasen miteinander vergleichen. Und diese Möglichkeit haben Sie auch. Sie haben die Möglichkeit sowohl aus dem Protokoll, als auch aus dem Schnappschuss einzelne Phasen zu nehmen, und diese als neue Vergleichsreferenz zu benutzen. Wie funktioniert das? Ganz einfach. Ich möchte z. B. jetzt meine Farbkorrektur mit der Tonwertkorrektur vergleichen. Ich möchte gucken, ob die Farbkorrektur überhaupt dem Bild etwas sinnvolles gebracht hat, oder ob die Tonwertkorrektur schon ausreichend war. Als erstes gehe ich hier mal auf die Farbkorrektur und Sie sehen, dass mir auf der rechten Seite das farbkorrigierte, aber noch nicht in der Perspektive korrigierte Bild angezeigt wird. Und jetzt möchte ich auf der linken Seite das Bild haben, was schon in den Tonwerten korrigiert wurde, aber noch nicht in den Farben. Und dazu klicke ich einfach mit rechter Maustaste auf die Tonwertkorrektur und sage, dass diese Einstellung diese sogenannte Schnappschusseinstellung, nach Vorher kopiert wird. also in meinen Vergleichsrahmen gesetzt wird. Und sofort habe ich hier im linken Bild mein tonwertkorrigiertes Bild und im rechten Bild meine aktuelle Farbwertkorrektur. Das kann ich nicht nur mit den Schnappschüssen machen, denn diese müssen auch vorbereitet sein, sondern auch mit dem Protokoll. Ich kann also jeden Protokollstatus natürlich dadurch, dass ich ihn einmal anwähle, hier in dem Nachher-Bild der Vergleichsansicht einblenden. Wenn ich einen einzelnen Protokollschritt als Vergleich haben möchte, als Referenzhaben möchte, also in der Vorher-Seite, im Vorher-Bild sehen möchte, dann kann ich hier einfach reingehen, und auch mit rechter Maustaste auch auf einen Protokollschritt gehen. und diesen, wie es so schön heißt, nach Vorher kopieren. Und so habe ich diese beiden Bilder jetzt miteinander verglichen. Das ist also sehr einfach und wirklich sehr nützlich, im Laufe einer Entwicklungsarbeit. Wenn ich das Vorher-Bild wieder mit dem Original, mit dem unentwickelten Bild, besetzen möchte, dann kann ich meinen ersten Entwicklungsschritt einfach nehmen, und diesen nach Vorher kopieren, dann habe ich hier das unentwickelte Bild, und im Nachher-Bild ist ja sowieso immer der Protokollschritt oder Schnappschuss, den ich gerade ausgewählt habe. Wie gesagt, mit der Taste "Y" verlassen Sie die Vergleichsansicht, und können direkt im Bild weiterarbeiten. Sie können aber natürlich auch in der Vergleichsansicht im Bild weiterarbeiten. Auch hier kann ich jetzt ganz normale Entwicklungseinstellungen vornehmen, Ich mache es mal so, dass ich hier links das Ganze ausblende und rechts einblende, und wenn ich jetzt hier eine Graduationskurve habe, kann ich sehen, wie sich das zum Original verhält. Oder, ich mache das Ganze nochmal rückgängig, mit rechter Maustaste reduziere ich die Kurve auf den ursprünglichen Bereich, und sage dann direkt hier im Nachher-Bild dass ich die Nachher-Einstellungen zu Vorher kopieren möchte, Das heißt, dass ich jetzt zweimal das gleiche Bild habe und der aktuelle Status wird jetzt meine Referenz und dann kann ich die Korrektur durchführen und sehe direkt, was dieser letzte Entwicklungsschritt mir gebracht hat. Sie sehen also, dass Sie die Vergleichsansicht nciht nur zum nachträglichen Vergleich sondern auch während der Entwicklungsarbeit sehr gut nutzen können.

Lightroom 5 lernen

Machen Sie sich mit dem optimalen Foto-Workflow in Lightroom 5 vertraut und erfahren Sie alles über den Import, die Organisation, Verwaltung und Nachbearbeitung Ihrer Bilder.

3 Std. 32 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!