Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365: OneNote Grundkurs

Die SharePoint-App "Klassen-Notizbuch" nutzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Erzeugen von Notizbüchern über die SharePoint-App "Klassen-Notizbuch" ist eine komfortable Lösung für die Bereitstellen gemeinsam genutzter Notizbücher. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie die App nutzbringend anwenden.
07:09

Transkript

Als Berater bin ich häufig mit der Anforderung konfrontiert, dass der Kunde gerne eine einfache Möglichkeit hätte, über eine gemeinsam genutzte Plattform wie zum Beispiel SharePoint in Office 365 ein Notizbuch zu erzeugen, auf einfache Art und Weise die Mitglieder beziehungsweise die Administratoren des Nutizbuchs zu definieren und gegebenenfalls auch zu entfernen und eine ebenfalls einfache Art und Weise um einen Hyperlink zu einem Notizbuch zu verteilen. Die OneNote Class Notebook App bietet in Office 365 genau diese Lösung und ist erreichbar über den Hyperlink onenote.com/classnotebook. Wenn Sie diesen URL eingeben, werden Sie weitergeleitet an Office 365. Das bedeutet, Sie benötigen zumindest eine Testversion oder eine permanente Subscribtion von Office 365. Die App selber ist kostenlos. Hinter dem Hyperlink "View user guide" versteckt sich eine relativ umfangreiche Dokumentation der OneNote Class Notebook App die ich mir anschauen kann, um nachzuvollziehen, wie diese App funktioniert. Aber als Nächstes werden wir und die App gemeinsam anschauen. Es beginnt immer mit dem Erstellen eines neuen Notizbuches, In diesem Fall nennen wir dies "Video2Brain OneNote 2016 Grundlagen", klicken auf "Next". Und nun bekommen wir erst einmal eine Übersicht über den Standardaufbau eines solchen Class Notebooks. Wir haben zunächst einen sogenannten Collaboration Space. Dort wird erst einmal unterschieden zwischen Teachern und Students. Das kann natürlich auch der Referent und der Teilnehmer sein. Aber die Rolle ist im Endeffekt die Gleiche. Im Bereich Collaboration haben sowohl die Teachers als auch die Students die Möglichkeit, hier einen Inhalt zu verändern. Im zweiten Bereich, im Content Library Bereich haben nur die Teacher die Möglichkeit, Veränderungen vorzunehmen. Die Students können lediglich lesen. Das bedeutet, hier können die Lehrer oder die Referenten Inhalte bereitstellen, die für die Teilnehmer lediglich für den Lesezugriff zur Verfügung stehen. Der dritte Bereich ist personenbezogen, das heißt, wir haben hier die sogenannten Students Notebooks. Das bedeutet, jeder Student, jeder Teilnehmer bekommt einen separaten Bereich, den nur er persönlich sehen kann, es sei denn, man ist Lehrer. Als Lehrer sehe ich jeden von diesen Student-Bereichen. Hat also zum Sinn, dass die Lehrer beziehungsweise die Teacher die Inhalte, die von den Teilnehmern bereitgestellt worden sind, jederzeit einsehen können. Und die Students können sich nicht gegenseitig in ihr eigenes Verzeichnis schauen. So sind diese drei Standardbereiche grundsätzlich aufgebaut. Klicken wir auf "Next". Hier können wir zusätzliche Trainer definieren auf Basis eines Accounts beziehungsweise eines Kontos, der in diesem Office 365 Unternehmenskonto vorhanden sein muss, das heißt, ich kann jetzt hier nicht eine beliebige E-Mail-Adresse eingeben, sondern dieser Nutzer muss in Office 365 vorhanden sein. In diesem Fall verzichte ich aber darauf und entscheide mich, der einzige Teacher in diesem Szenario zu sein. Jetzt geht es darum, die Students, also die Teilnehmer einzutragen. Dies kann manchmal eine ganz schnell Fleißaufgabe sein. Dementsprechend kann man sich darauf vorbereiten, indem man eine Liste der Teilnehmer durch Semikolon getrennt in einem Editor vorbereitet. und kann diese dann per Kopieren und Einfügen in die Maske eintragen. Und anschließend werden die Nutzer automatisch erkannt, sofern Sie in Office 365 vorhanden sind. Der vorletzte Schritt sieht das Design des privaten Bereiches für die Teilnehmer beziehungsweise die Students vor. Hier ist eine Standardstruktur für den Bereich zur persönlichen Bearbeitung vorgegeben wie beispielsweise ein Abschnitt für Handouts, Class Notes, Homework, Quizzes et cetera. Wenn ich möchte, kann ich hier noch weitere Bereiche hinzufügen. In diesem Fall klicke auf "Next" und bekomme abschließend eine kleine Preview zur Struktur. Wir sind hier einmal aus der Perspektive des Teachers unterwegs. Hier sehen wir also erst einmal den Welcome-Bereich, die unterschiedlichen Bereiche Für Collaboration und Content. Und dann sehen wir natürlich die persönlichen Bereiche für sämtliche Teilnehmer, denn ich bin der Teacher. Aus der Students Perpektive sieht das Ganze dann fast genauso aus, mit dem Unterschied, dass ich natürlich nur einen persönlichen Bereich. nämlich in diesem Fall für den Felix Weichert sehe. Anschließend klicke ich auf "Create", um das Ganze fertig zu stellen. Nun ist das Erstellen des Notizbuchs vollständig abgeschlossen. Und ich kann per Hyperlink auf dieses Notizbuch zugreifen. In dem Fall muss ich mir doch einmal authentifizieren. Und nun habe ich hier mein Video2brain OneNote2016 Grundlagen Notizbuch. Nach einer kurzen Synchronisationsphase sind nun sämtlich Inhalte in OneNote2016 geladen. Nun habe ich hier einen Abschnitt namens Welcome, wo jeder sich zunächst darüber informieren kann, was das OneNote Class Notebook denn ist, und wie man es benutzt, das heißt, wir haben hier erst einmal eine gewisse Einführung, wo wir uns nochmal mit ein paar Informationen versorgen können, wie das Ganze hier funktioniert. Dann haben wir in Form von separaten Abschnittsgruppen den Collabration Space, die Content Library und die jeweiligen Bereiche für die entsprechenden Teilnehmer, die alle identisch ausgestattet sind. In diesem Video haben wir also gelernt, wie wir auf einfache Art und Weise eine Umgebung bereitstellen können, indem wir über eine Office 365 App ein Notizbuch automatisch bereitstellen, Teilnehmer einladen und dann auf diese Art und Weise einfach und effizient zusammenarbeiten können.

Office 365: OneNote Grundkurs

Nutzen Sie OneNote in Office 365 für die Erfassung und Verwaltung Ihrer Notizen.

2 Std. 22 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!