Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Klassendiagramme mit UML

Die Rolle

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bei einer Assoziation können Sie definieren, welche Rolle ein Objekt eines bestimmten Typs bei der Beziehung einnimmt. Das wird meist zusammen mit einer Kardinalitätsangabe notiert.
01:53

Transkript

In UML spielen sehr oft sogenannte Rollen auch eine Rolle. Wortspiel, Vorsicht. Eine Rolle ist zum Beispiel bei einer Assoziation – was ist das konkret für eine Person? – einer Beziehung zwischen einer Klasse Person und Konto. Wenn man jetzt hier eine Assoziation bildet, dann hat man hier in diesem Tool bestimmte Felder, wo man etwas eingeben kann. Er kann hier unten zum Beispiel eine Kardinalität eintragen oder aber auch sagen, diese Person ist ein Kunde. Und ein Kunde kann ein oder zwei Konten haben. In dem Moment haben wir hier die Rolle Kunde. Inwieweit der Kunde jetzt ober- oder unterhalb dieser Linie steht, das ist nicht festgelegt. Es hängt an dem konkreten Programm, dem Tool, mit dem Sie arbeiten, ob Sie das oberhalb oder unterhalb eintragen müssen. Es geht im Wesentlichen um diese Festlegung, eine Rolle oder eine Kardinalität für die eine Klasse. Sie könnten aber auch sagen, das ist ein Mitarbeiter. Ein Mitarbeiter darf zum Beispiel nur genau ein Konto haben. Oder er darf zehn Konten haben. Wie auch immer Sie das ausdrücken möchten. Prinzipiell haben Sie in diesem Video gesehen, dass man bei einer Assoziation neben einer Kardinalität auch eine ergänzende Information in Form einer Rolle für ein bestimmtes Objekt eines Typs festlegen kann. Beachten Sie, dass die Rolle das Objekt selbst nicht ändert, sondern nur die Sichtweise auf das Objekt.

Klassendiagramme mit UML

Verstehen Sie das Prinzip von OOP und erstellen Sie Klassendiagramme mit der Modellierungssprache UML.

2 Std. 1 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!