Prüfungsangst überwinden

Die richtige Balance finden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Zeit-Balance-Modell ist eine gute Visualisierung einer feststehenden Tatsache: Wir können uns nicht ausschließlich auf die Arbeit konzentrieren. Andere Bereiche unseres Lebens sorgen dafür, dass wir die Kraft schöpfen, um Leistung bringen zu können. Die Kunst besteht darin, allen Bereichen ihren Raum und ihre Zeit zu lassen.

Transkript

Im Prinzip möchten wir alle gesund und ausgeglichen durchs Leben gehen. Tatsächlich aber leiden immer mehr von uns unter gesundheitlichen Belastungen. Die Zahl der Herzinfarkte steigt ebenso wie die Burnout-Fälle und andere stressbedingte Krankheiten. Natürlich stehen wir vor Prüfungen unter besonderem Stress und konzentrieren uns verstärkt auf die jeweilige Prüfung. Aber entspannter durchs Leben und in eine Prüfung zu gehen, setzt voraus, dass wir in der Lage sind, eine Balance zwischen unserem Berufsleben und dem Privatleben herzustellen. Der Begründer der sogenannten positiven Psychotherapie Nossrat Peseschkian hat immer wieder auf die Bedeutung diese Balance hingewiesen. Der Autor Lothar Seiwert hat diesen Input zu meinem Modell verarbeitet, das ich hier gern vorstellen möchte. Im Mittelpunkt des Modells steht die Zeitbalance. Es geht im Prinzip, darum festzustellen, wie viel Zeit wir den einzelnen Bereichen unseres Lebens zugestehen. Arbeiten wir die einzelnen Bereiche nacheinander ab. Fangen wir mit der Leistung an, der Arbeit. Das ist unser Job. Als Zweites ist der Kontakt. Familie, Freunde, soziales Leben gehören unter diesem Punkt. Drittens der Körper. Er braucht unsere Aufmerksamkeit, eine gesunde Ernährung oder ausreichenden Schlaf, damit er entsprechend funktionieren kann. Viertens schließlich der Sinn. Das klingt vielleicht ein bisschen allgemein, es geht aber darum, dass wir die Dinge hinterfragen, dass wir uns Gedanken über unsere Werte und Ziele machen. Am Modell und der Anordnung der einzelnen Bereiche wird schon deutlich, dass diese eng miteinander verknüpft sind. Nur wenn wir jedem Bereich genügend Zeit zubelegen, können wir unsere Ziele erreichen. Aber auch nur, wenn wir jedem Bereich die benötigte Zeit zugestehen, können wir langfristig gesund bleiben. Wer konsquent und über längere Zeit hinweg seinen Körper vernachlässigt und sich die Frage nicht mehr stellt, warum er das alles tut, wird doch einen Busen in den anderen Bereichen hinnehmen müssen. Ein wichtiger Hinweis dazu. Das Balance-Modell bedeutet nicht, dass wir diese Balance tagtäglich halten. Ich habe es eben schon angesprochen, wer vor einer Prüfung steht, wird im Bereich Leistung und Arbeit wahrscheinlich eine höhere Bedeutung beimessen. Das soziale Leben wird in dieser Situation meistens eher vernachlässigt. Für eine kurze begrenzte Zeit funktioniert das. Mittel- und langfristig gesehen ist das keine Lösung, denn vor allem die Bereiche außerhalb der Leistung sorgen dafür, dass wir überhaupt in der Lage sind, in unserem Job die entsprechende Leistung zu bringen. Wie Ihre Balance gerade aussieht, können Sie leicht selbst herausfinden. Drucken Sie sich das Modell aus oder zeichnen Sie es sich ab. Notieren Sie in jedem Bereich, wie viel Prozent Ihrer Zeit gerade für jeden Bereich zur Verfügung steht, aber bitte realistisch bleiben, keinen Wunsch denken. Nehmen Sie sich jetzt einen andersfarbigen Stift zur Hand. Schreiben Sie damit die Zahlen auf, die Sie gern erreichen möchten. Hier sehen Sie ein Beispiel, wie das Ergebnis aussehen könnte. Vergleichen Sie die Zahlen. Nehmen Sie sich den Bereich vor, in dem es die größte Abweichung gibt. Was können Sie tun, um die Zahl zwischen Realität und Wunsch zu verringern. Überlegen Sie sich konkrete Maßnahmen. Übrigens, wer erfolgreich durch eine Prüfung möchte, sollte auch daran denken, dass der Ausgleich ein wichtiger Teil der Vorbereitung ist, manchmal mindestens so wichtig wie das Lernen selbst.

Prüfungsangst überwinden

Lernen Sie Strategien für eine entspannte Prüfungssituation kennen und bekommen Sie so Ihre Prüfungsangst in den Griff.

1 Std. 10 min (25 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.05.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!