Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Inventor Grundkurs

Die Parameterliste

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Anhand der Parameterliste eines Bauteils sehen Sie hier übersichtlich die einzelnen Maßverknüpfungen der jeweiligen Skizzenelemente.
03:49

Transkript

Skizzen-Bemaßungen können Sie nicht nur direkt in der entsprechenden 2D-Skizze ändern, sondern auch über die Parameterliste. Wechseln wir dafür auf die Registerkarte "Verwalten", und hier finden wir den Button "f_x Parameter". Dadurch öffnen wir die Parameterliste für unser Bauteil. Wir sehen hier auf der linken Seite die Parameternamen und auf der rechten Seite die entsprechenden Werte für die Parameter, also für die Bemaßungen. In dieser Liste können wir nun direkt Änderungen durchführen, die sich auf unsere Skizze auswirken. Dafür ist es natürlich erforderlich, dass wir wissen, welche Parameter zu welcher Skizzen-Bemaßung gehört. Grundsätzlich erfolgt die Parameter-Benennung genau der Reihenfolge, wie wir Bemaßungen platzieren. Das heißt, D0 mit 680 Millimeter ist die Länge unseres Rechtecks. D1 ist die Breite, hier mit 120 Millimeter, und so weiter. Wir finden hier also alle entsprechenden Parametereinträge. Sie können sich nun vorstellen, dass solch eine Parameterliste bei komplexen Bauteilen sehr lange und unübersichtlich werden kann. Deshalb haben wir die Möglichkeit, Parameter umzubenennen. Anstatt der Parameter-Benennung D0 könnten wir beispielsweise "Grundlänge" eingeben. Genauso, statt dem Parameternamen D1, die Breite. Auf diese Art und Weise können Änderungen natürlich viel einfacher durchgeführt werden, weil wir die Zuordnung des Parameternamen zum Skizzenmaß viel einfacher finden. Hier in der Spalte "Gleichung" können wir jetzt auch Änderungen am Wert durchführen. Also beispielsweise 130 Millimeter für die Breite, die ja hier noch aktuell 120 Millimeter beträgt. Wenn ich nun ENTER drücke, sehen Sie, im Hintergrund ändert sich diese Skizze automatisch und der Wert wird hier sofort übernommen. Genauso könnten wir natürlich in der Spalte "Gleichungen" Formeln hinterlegen. Ich könnte beim Wert D7 nun die Formel hinterlegen, dass dieser Wert immer die Breite - 10 Millimeter sein soll. Also schreibe ich hier nicht 120 Millimeter, sondern direkt den Parameternamen: Breite-10. Somit ändert sich natürlich der Wert 120 Millimeter nicht, aber diese 120 Millimeter werden jetzt über den Breitenwert gesteuert. Wenn ich hier bei der Breite jetzt wieder auf 120 Millimeter zurückgehe, ändert sich natürlich dieses Maß auf 110 Millimeter. Da wir für unseren Grundträger diese Verknüpfungen nicht benötigen, setze ich den Wert beim Parameter D7 wieder auf das fixe Maß 120 Millimeter zurück. Hier rechts unten über den Button "Fertig" können wir die Parameterliste wieder schließen. Aus meiner Sicht ist es oft sogar übersichtlicher und einfacher, wenn wir Skizzenwerte direkt in der Parameterliste ändern und dafür nicht in die entsprechende Skizze des Bauteils gehen müssen.

Inventor Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 35 min (81 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!