Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Power BI Desktop Grundkurs

Die Palette der Visualisierungen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bei der Berichtserstellung werden Sie häufig mit der Palette der Visualisierungen arbeiten. Wie diese aufgebaut ist und wo Sie die verschiedenen Einstellungen finden, zeigt Ihnen dieses Video.

Transkript

In diesem Video stelle ich Ihnen die Palette der Visualisierungen vor. Sie lässt sich einklappen und wieder ausklappen und am linken Rand vergrößern und wieder verkleinern. Die Palette ist in zwei große Bereiche eingeteilt, einmal in den Bereich, in dem alle Elemente, mit denen Visualisierungen durchgeführt werden können, als Icon dargestellt sind, und darunter eben die Eigenschaften, mit denen diese Visualisierungselemente ausgestattet werden sollen, entweder die Felder und Filter beziehungsweise das Format der Visualisierung. Ist in der Seite nichts markiert, können Sie auf ein Element klicken, zum Beispiel ein Balkendiagramm, und erhalten zunächst einen Platzhalter. Anschließend können Sie Daten dazu auswählen, also zum Beispiel den Produktnamen, und wie viele Einheiten von diesem Produkt verkauft wurden. Und sofort bekommen Sie das Balkendiagramm angezeigt. Möchten Sie lieber doch ein Säulendiagramm benutzen, klicken Sie einfach auf das Icon für die Säulendiagramme, und Sie erhalten Ihr Säulendiagramm. Vielleicht gefällt Ihnen aber lieber das Kreisdiagramm, oder Sie möchten die Daten einfach als Tabelle sehen. Mit einem Klick auf das Icon bekommen Sie die Daten in der gewünschten Visualisierung angezeigt. Klicken Sie auf die drei Punkte, können Sie weitere benutzerdefinierte visuelle Elemente importieren. Hierzu gibt es eine spezielle Internetseite von Microsoft, von der Sie eben diese benutzerdefinierten visuellen Elemente herunterladen, in einem Video sich erklären lassen können, oder sogar einen Beispielbericht dazu bekommen. Ist die Visualisierung markiert und haben Sie auf das Icon "Felder" geklickt, bekommen Sie darunter die Felder angezeigt, die für die Darstellung der Visualisierung verantwortlich sind. Zusätzlich werden diese Felder in der Feldliste orangefarben markiert. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Format", also diese Farbrolle, finden Sie viele Abschnitte, in denen Sie Teile des Elements formatieren. Klicken Sie auf einen Namen, öffnet sich dieser Abschnitt mit weiteren Elementen. Mit einem weiteren Klick schließt sich dieser Abschnitt. Über die Bildlaufleiste am Rand gelangen Sie auf die weit unten liegenden Abschnitte. In diesem Video habe ich Ihnen die Visualisierungspalette vorgestellt. Mit einem einfachen Klick auf ein anderes visuelles Element ändern Sie für dieselben Daten die Darstellungsweise, zum Beispiel als Diagramm oder als Tabelle. Im unteren Bereich der Palette haben Sie Zugriff auf die Felder und die Formatierung für das gerade markierte visuelle Element.

Power BI Desktop Grundkurs

Nutzen Sie das leistungsstarke Business-Intelligence-Werkzeug: Daten abrufen und aufbereiten, Datenmodell erstellen, Auswertungen mit anspruchsvollen Visualisierungen vornehmen.

3 Std. 10 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!