Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Die Oberfläche von Windows 8/8.1: grundsätzliche Bedienung am Tablet

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video lernen Sie die Oberfläche von Windows 8/8.1 kennen - unter anderem den Startbildschirm, die Darstellung und die Kachel, Multitouch-Gesten und den Wechsel zwischen den Apps.

Transkript

Mit diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit der neuen Oberfläche unter Windows 8 arbeiten können. Dabei möchte ich Ihnen ganz besonders die verschiedenen Gesten und Möglichkeiten näher bringen, die Sie haben, wenn Sie mit diesem Betriebssystem auf einem Tablet arbeiten. Ich habe dazu hier auf diesem Tablet den Startbildschirm von Windows 8 bereits aufgerufen. Was kann man nun machen auf diesem? Die einfachste Möglichkeit ist, mit einem Finger hin und her zu scrollen und Sie sehen, dann bewegen sich diese Kacheln mit. Es ist in etwa so, als wenn Sie auf einem normalen Bildschirm unter Windows den Scroll-Button bedienen würden. Wenn Sie nun eines der Programme, die sich hinter diesen Kacheln befinden, den sogenannten Apps, aufrufen wollen, dann brauchen Sie dazu nur einfach mit dem Finger auf diese Kachel zu tippen. Das entspricht in etwa einem Links-Klick mit der Maus. Und dann sehen Sie bereits eine weitere Besonderheit unter Windows 8. Diese sogenannten Apps starten in der Regel immer in einem Modus, in dem sie den ganzen Bildschirm benutzen. Auch hier kann ich jetzt nach links oder rechts scrollen mit einem Finger. Damit bleibe ich aber immer innerhalb dieser App. D. h., diese App, dieses Programm, benutzt den kompletten Bildschirm meines Tablets. Jetzt ist natürlich die Frage: Wie komme ich da wieder weg? Wie komme ich zu meinem Startbildschirm wieder hin? Das ist ganz einfach. Dazu können Sie auch hier wieder das so genannte Charms-Menü benutzen, indem Sie vom rechten Bildschirmrand her zur Mitte streichen, und dadurch wieder das Charms-Menü am rechten Bildschirmrand haben. Dort finden Sie neben anderen Einstellungen auch immer wieder einen Punkt "Start". Ein Klick darauf, und wir befinden uns wieder auf dem Startbildschirm, und können jetzt z.B. eine andere App starten, z.B. hier die Bing-App. Und auch hier, in dieser App von Bing funktioniert es genauso, wie vorher. Sie können vom rechten Bildschirmrand her das Charms-Menü aufrufen, und hier wieder auf das Startmenü zurückwechseln. Wer jetzt aufgepasst hat, hat vielleicht gemerkt: Ich bin einfach aus diesen Apps hinausgegangen; ich habe sie nicht irgendwie beendet. Was ist jetzt passiert mit diesen Apps? Diese Apps sind noch aktiv. Sie laufen zwar nicht, sie belasten unseren Rechner nicht, aber sie sind im Hintergrund noch da. D. h., ich habe sie nicht beendet, sondern sie sind immer noch aktiv. Wenn Sie sehen wollen, welche Apps im Moment auf dem System gerade aktiv sind, müssen Sie dazu mit dem Finger vom linken Bildschirmrand her zur Mitte streichen. Das geht dann in etwa so. Und Sie sehen: Hier ist die Bing-App, die wir zuvor gestartet haben. Die kann ich nun auf den Bildschirm raufziehen und loslassen. Jettt befindet sich die Bing-App im Vollbildmodus. Um diesen zu verlassen, müssen wir wieder auf den Startbildschirm wechseln. Das machen wir, indem wir von rechts wiederum die Charms Bar aufrufen und dann "Start" anklicken. Sie haben also gesehen, wir können jederzeit auf eine andere App wechseln. Aber Sie wollen ja vielleicht auch sehen, welche Apps gerade alle aktiv sind? Wir haben jetzt immer bloß eine einzelne aufgerufen. Auch dafür stellt Ihnen Windows 8 die entsprechenden Gesten zur Verfügung. Wir starten in diesem Fall wieder vom linken Bildschirmrand, ziehen eine App raus, und schieben diese langsam wieder nach links zurück. Dann taucht am linken Bildschirmrand eine Leiste auf, auf der alle aktiven Apps auf diesem System aufgelistet sind. Und mit einem einfachen Antippen kann ich die App dann wieder aufrufen. Verlassen: Wie bereits gehabt, wieder über das Charms-Menü und ein Klick auf Start. Wir haben jetzt gesehen, wie wir zwischen den verschiedenen Apps wechseln können, wie wir auch sehen können, welche Apps aktiv sind. Aber was machen wir, wenn wir eine solche App beenden wollen. Auch dafür stellt Windows 8 die entsprechenden Gesten zur Verfügung. Um das zu demonstrieren, rufe ich eine der Apps wieder auf, indem ich sie wie vorher gezeigt, vom linken Bildschirmrand her auf den Bildschirm ziehe, und muss jetzt die App von oben her anfassen. D. h., Sie gehen mit dem Finger zum oberen Bildschirmrand, und ziehen die App nach unten. Wenn das Bild dann kleiner wird, dann nehmen Sie die App, und ziehen sie ganz stetig, langsam zum unteren Bildschirmrand. Und dann sehen Sie, sie verschwindet, und ist weg. Diese App ist jetzt wirklich beendet, und ist nicht mehr auf diesem Rechner aktiv. Das können wir auch sehen. Denn wenn wir jetzt vom linken Bildschirmrand her die Übersicht der Apps starten wollen, dann zeigt sich, dass bloß noch eine App da ist. Die andere App wurde vom Betriebssystem beendet. Damit haben wir schon einen Großteil der Gesten gesehen, die Sie auf Windows 8 durchführen können. Aber eine möchte ich Ihnen unbedingt noch zeigen, weil die sehr nützlich ist und sehr oft zur Anwendung kommt. Dafür starte ich jetzt hier eine App, die sich "Karten" nennt, mit der Sie bspw. sehen können, wo wir uns gerade befinden. Auf dieser App können Sie mit zwei Fingern einen Bildschirmausschnitt beliebig vergrößern oder auch wieder verkleinern. Diese Geste kennen Sie vielleicht schon, wenn Sie eines der modernen Smartphones besitzen. Auch auf diesen können Sie so Bilder vergrößern und verkleinern. Diese Geste wird von den meisten Apps unter Windows 8 ebenfalls unterstützt. Wir wollen auch diese App wieder entsprechend beenden, ziehen von oben herunter, bis sie klein wird, und führen sie nach unten vom Bildschirm weg. Mit dieser Übersicht haben Sie die wichtigsten Gesten gesehen, die Sie benötigen, um das Windows 8 Betriebssystem auf einem Tablet, ganz ohne Tastatur und Maus sicher und schnell bedienen zu können.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!