Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Outlook 2013: Neue Funktionen

Die neue Touch-Oberfläche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Angefangen bei der Symbolleiste für den Schnellzugriff bis hin zur neuen Touch-Oberfläche, es gilt viele neue Highlights zu entdecken!
02:31

Transkript

Die neue Optik von Outlook 2013 fällt beim Starten sofort auf. Aber es gibt viele Neuerungen innerhalb dieser Oberfläche, die es in diesem Video zu erkunden gibt. Fangen Sie mit der Symbolleiste für den Schnellzugriff an und dem eigentlich Highlight von Outlook 2013 der Touch-Oberfläche von Outlook. Diese muss aber zuerst aktiviert werden. Klicken Sie hierfür in der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf den kleinen Pfeil nach unten und wählen dort den Befehl Fingereingabe und Mausmodus aus. Klicken Sie nun auf das neue Symbol und wählen die Fingereingabe aus. Keine Angst, dieser Modus funktioniert auch ohne Touchscreen. Was passiert in Outlook? Die einzelnen Symbole werden deutlich größer und der Abstand auch. Die Größe und der Abstand wurden so gewählt, dass man sie auch mit einem dicken Finger bedienen kann. Gleichzeitig wandern an den rechten Rand einzelnen Symbole, nämlich das Symbol Antworten, Löschen, Verschieben, Zur Nachverfolgung kennzeichnen und Als ungelesen markieren. An dieser Stelle sind diese Symbole leichter mit dem Finger zu bedienen als in den ursprünglichen Stellen im Lesebereich oder der Nachrichtenvorschau. Aber nicht nur die größeren Schaltflächen und eine andere Positionierung einzelner Befehle machen die Touchoberfläche aus. Nein. Man kann noch an ein paar Schrauben mehr drehen, damit Outlook einfach mit dem Finger bedient werden kann. In Schritt 2 zur optimalen Touchbedienbarkeit verändern Sie das Aussehen des Navigationsbereiches auf der linken Seite. Klicken Sie auf die drei Punkte und wählen anschließend Navigationsoptionen aus. Nun deaktivieren Sie die Kompaktnavigation und schon ist auch die Navigationsleiste touchtauglich. Denn auch die Navigationsleiste wandert an den unteren Rand mit deutlich vergrößerten Schaltflächen. Sollten Sie bereits ein touchfähiges Notebook oder einen Monitor besitzen, ist es ein Muss diese Veränderungen vorzunehmen oder man lässt diesen Modus aktiviert, um sich bei den heutigen hohen Auflösungen der Monitore besser und deutlicher durch das Menüband zu arbeiten. In diesem Video haben Sie gesehen, wie Sie mit wenigen Handgriffen aus einer normalen Outlook Version eine leicht mit dem Finger bedienbare Version machen können. Nutzen Sie diese Outlook Variante auch, wenn Ihnen die Symbole für das tägliche Arbeiten in der Normalversion von Outlook zu klein sind.

Outlook 2013: Neue Funktionen

Lassen Sie sich die Neuerungen von Outlook 2013 an praktischen Beispielen vorführen und dabei helfen, Ihre Arbeitseffizienz bei E-Mails, Kalender & Co. gezielt zu verbessern.

1 Std. 38 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.05.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!