Fusion 360 Grundkurs

Die Modelldarstellung anpassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Darstellung Ihres Arbeitsbereiches sowie die Modelldarstellung können Sie in Fusion 360 gezielt anpassen. Das Ganze lässt sich mit nur wenigen, einfachen Schritten erledigen.
03:26

Transkript

Die Darstellung unserer 3D-Modelle, sowie den Hintergrund des Zeichnungsbereiches, können wir über die Anzeigeeinstellungen ändern. Klicken wir hierfür hier unten auf das Symbol für die Anzeigeeinstellungen, und Sie sehen, hier gibt es eine ganze Liste an verschiedenen Optionen, die wir ändern können. Beginnen wir mit den visuellen Stilen. Hier ganz oben finden wir eine schattierte Darstellung, und Sie sehen sofort den Unterschied. Die Außenkanten unseres 3D-Modells werden nicht mehr hervorgehoben. Hier gibt es weitere Optionen. Beispielsweise "Schattiert mit verdeckten Kanten", das heißt die unsichtbaren Linien werden hier strichliert dargestellt. Bis hin zu verschiedenen Optionen, wo uns der Drahtkörper dargestellt wird. Ich wähle hier "Drahtkörper nur aus sichtbaren Kanten". Und wir bekommen diese Darstellung. Aus meiner Sicht ist bei den visuellen Stilen die Option "Schattiert mit sichtbaren Kanten" ideal, da die Konturen sehr schön erkennbar sind. Sehen wir uns die nächsten Optionen an. Gehen wir zur Umgebung. Mit der Umgebung können wir den Hintergrund unseres Zeichnungsbereiches ändern. Ich wähle hier die erste Option "Dunkler Himmel". Und Sie sehen, der Hintergrund wird fast schwarz dargestellt. Und auch unser 3D-Modell wird um einiges dunkler dargestellt. Probieren wir noch eine andere Option. Beispielsweise "Grauer Raum". Das Ganze ist nun etwas heller. Und abschließend gehe ich bei der Umgebung zurück auf "Fotoautomat". Damit haben wir hier den weißen Hintergrund wieder. Wir haben auch die Möglichkeit, Schatten und Spiegelungen für unser 3D-Modell anzuzeigen. Gehen wir hierfür bei den Anzeigeeinstellungen auf die Effekte, und ich zeige es Ihnen am Beispiel der Reflexion auf der Ausgangsebene. Ich aktiviere diese Option, und Sie sehen, hier liegt unsere Ausgangsebene genau am Bauteil. Und nach unten wird nun unser Bauteil ganz leicht spiegelbildlich dargestellt. Ich denke, speziell bei diesen Effekten sollten wir nicht zu viele auswählen, da es für unsere Grafikleistung nicht förderlich ist. Bei der Kamera haben wir noch eine interessante Möglichkeit. Und zwar geht es hier um die Darstellung unseres Objektes. Derzeit ist bei mir die Option "Perspektive" aktiv, und ich wechsele nun auf "Orthogonal". Wir sehen den Unterschied speziell, wenn wir unser Bauteil oder unser Modell ausgerichtet darstellen. Bei der Orthogonalen Ansicht sehen wir ganz klar nur eine Kante in der Z-Richtung. Wenn ich nun wieder zurück wechsele, auf "Perspektive", sehen wir einen sogenannten Eisenbahnschienen-Effekt. Also, unser Bauteil wird nach hinten verkleinert dargestellt, und somit ergibt sich an dieser Stelle, und auch hier, wo wir sehr grosse Tiefenunterschiede haben, eine doppelte Kante, und wir sehen sehr eindeutig auch die Seitenflächen. Aus meiner Sicht können Sie bei diesen ganzen Anzeigeoptionen die Einstellung wählen, die Ihnen am sympathischsten ist, Und wie Sie am Einfachsten modellieren können.

Fusion 360 Grundkurs

Konstruieren Sie mit dem cloudbasierten CAD/CAM-System.

3 Std. 28 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!