Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Power BI Desktop Grundkurs

Die Matrix

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Matrix ist als visuelles Element der Tabelle sehr ähnlich. Mit einem Klick wechseln Sie schnell zwischen den beiden Visualisierungselementen. Die Matrix lässt sich in den Formateigenschaften auf vielfältige Weise dem Gesamtbild des Berichts anpassen.

Transkript

In diesem Video stelle ich Ihnen aus der Palette der "Visualisierungen" die Matrix vor. Mit einem Klick auf das Icon "Matrix" wird ein Platzhalter auf der Berichtseite erstellt. Diesem Platzhalter weise ich Datenfelder zu. Dies soll einmal die Kategorie, der Produktname, die Farbe und auch der berechnete Umsatz sein. Ist die Matrix markiert, sind in der Feldliste die beteiligten Tabellen und benutzten Datenfelder orange gekennzeichnet. Damit mehr von der Matrix zu sehen ist, skaliere ich das visuelle Element. Die Darstellung der Daten in der Matrix entspricht dem Berichtslayout "Gliederungsformat" im Pivot-Table-Bericht von Excel. Ich markiere das visuelle Element und über einen Klick auf das Icon "Format" kann ich der Matrix Formateigenschaften zuweisen. Mit einem Klick auf "Allgemein" öffne ich diesen Abschnitt. Zunächst ändere ich die Schriftgröße. Statt mit dem Regler zu arbeiten, hätte ich auch einen Wert eingeben oder aber in das Bearbeitungsfeld klicken und mit der Pfeil-auf-Taste und der Pfeil-ab-Taste die Textgröße einrichten können. Der Name einiger Formateigenschaften wird nicht komplett angezeigt, sondern nur mit 3 Punkten beendet. Möchte ich den Namen komplett lesen, muss ich die Palette am linken Rand auseinanderziehen, bis der Text komplett lesbar ist. Die Größe der Berichtseite wird an den verbleibenden Bereich angepasst. Standardmäßig werden in der Matrix Gesamtsummen, auch Teilsummen angezeigt. Über die Eigenschaft "Zeile mit Gesamtmenge" kann ich diese Gesamt- oder Teilsummen aus- und wieder einschalten. Ich schließe den Bereich "Allgemein" und öffne den Bereich "Matrixformat". Hier lassen sich in der Liste verschiedene vordefinierte Stile auf die Matrix anwenden. Ich wähle einmal einen aus, "Kopfzeile in Fettformatierung, auffällige Zeilen". Der Name des Stils ist nicht besonders aussagekräftig, auch möchte ich in diesem Fall keinen Stil verwenden. Ich wähle deshalb den Eintrag "Keine" aus. Ich schließe den Abschnitt. Ich möchte keine horizontalen oder vertikalen Rasterlinien anzeigen, deshalb gehe ich gleich zum Abschnitt "Spaltenüberschriften". Für die Spaltenüberschriften "Kategorie", "Produktname", "Farbe" und "Umsatz" lege ich als Schriftfarbe Weiß fest und als Hintergrundfarbe eine helles Grün. Mit den Zeilenbeschriftungen könnte ich entsprechend verfahren, auch mit den Werten oder Teilsummen. Ich möchte aber der Matrix noch einen Titel geben, darum schalte ich ihn ein, öffne den Abschnitt, gebe den Titeltext jetzt einmal "Matrix" ein, formatiere die Schriftfarbe in Weiß, ich scrolle mal ein bisschen herunter, und gebe ihr die Hintergrundfarbe dunkles Grün. "Ausrichtung" linksbündig, Textgröße richte ich über den Regler ein, bis mir die Textgröße gefällt. In der Matrix lassen sich auch Einstellungen vornehmen. Zwischen den Spalten gibt es eine Spaltentrennlinie, da muss man genau draufzeigen, dann ergibt sich der nach rechts und links weisende Pfeil und ich kann die Spaltenbreite damit festlegen. Zusätzlich, jetzt zeigt es sich, das kleine Dreieck, kann ich die Sortierreihenfolge bestimmen, absteigend sortiert und aufsteigend sortiert. Das Dreieck bleibt nach dem Sortiervorgang sichtbar und zeigt die Art der Sortierung an. Das gilt für die anderen Spalten entsprechend. Die Tabelle ist der Matrix sehr ähnlich. Ist das visuelle Element markiert, kann ich schnell aus einer Matrix eine Tabelle machen oder eben halt wieder eine Matrix. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie das visuelle Element, die Matrix erstellen, ihr Datenfelder und Formateigenschaften zuweisen. Benutzen Sie immer dann die Matrix, wenn das Erscheinungsbild dem Berichtslayout "Gliederungsformat" dem Pivot-Table-Bericht von Excel entsprechen soll.

Power BI Desktop Grundkurs

Nutzen Sie das leistungsstarke Business-Intelligence-Werkzeug: Daten abrufen und aufbereiten, Datenmodell erstellen, Auswertungen mit anspruchsvollen Visualisierungen vornehmen.

3 Std. 10 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!