Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Die Master-Konfiguration durchführen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Führen Sie anhand dieses Films die ersten Konfigurationsschritte mit dem Configuration Manager von SQL Server 2016 durch. Ziel dabei ist es, die erforderlichen Dienste für eine Instanz zu überprüfen, im Bedarfsfall zu starten und zusätzliche Dienste einzurichten.
03:02

Transkript

In diesem Video sehen Sie, wie Sie nach einer erfolgreichen Installation die grundlegenden Konfigurationsschritte des SQL Servers 2016 mit Hilfe des Configuration Managers vornehmen. Ich starte jetzt den SQL Server Configuration Manager. Und der Configuration Manager dient jetzt dazu, grundlegende Konfigurationsschritte für die Instanz vorzunehmen. Das heißt: Was interessiert mich als Erstes? A, meine Dienste, und ich kann hier grundsätzlich schauen, welche Dienste laufen und welche werden nicht ausgeführt. In unserem Fall ist es so, dass der SQL Server hier mit der Instanz CRM aktuell beendet ist. Das heißt, ich kann zum einen hier meine Dienste starten, und der SQL Server Agent, der abhängig ist vom SQL Server Dienst, entsprechend auch beendet ist, so dass ich hier erst mal zum einen Dienste starten und stoppen kann, beziehungsweise überprüfen: laufen meine Dienste vernünftig. Das ist eines der wichtigsten Kontrollinstrumentarien. Eine zweite wichtige Geschichte in Bezug auf die Dienste: ich kann natürlich hier Konfigurationen für meine SQL Server Instanzen jeweils vornehmen. Das heißt, ich gehe mit der rechten Maustaste drauf, in die Eigenschaften und sehe zum Beispiel schon hier, dass die Konten entsprechend geändert werden können an dieser Position. Es gibt hier die klare Empfehlung: wenn Sie später die Dienstkonten ändern wollen weil Sie gegebenenfalls mit einem lokalen Konto begonnen haben und später auf ein Domänen-Konto umstellen wollen, dann das bitte hier aus dem SQL Server Configuration Management heraus zu tun, weil entsprechend natürlich die korrekten Gruppenzugehörigkeiten und Berechtigungsstrukturen gesetzt werden. Das ist der Punkt hier: Anmelden für die Dienste. Sie haben Startparameter, auch sehr wichtig. Und wenn wir uns die grundlegenden Startparameter des SQL Servers mal anschauen, dann sehen wir hier, dass das erst mal Parameter -d ist, für Master, also für die Master Datenbank, für die MDF, für das Datenfile, -e entsprechend für das Error-Log und -l entsprechend für das Transaktionsprotokoll. Im Grunde genommen ist das unsere Hauptdatenbank, sprich unser SQL Server, die Master, Datenfile, Transaktionsprotokoll und Error-Log, und hier haben Sie im Configuration Manager über Dienste die Möglichkeit, erst mal diese Startparameter zu ändern später, beziehungsweise auch weitere und zusätzliche Startparameter hier zu hinterlegen. Anmelden, Startparameter. Sie haben die Möglichkeit, für Ihre SQL Server Dienste nachträglich FILESTREAM zu aktivieren. Falls bei der Installation nicht geschehen, können Sie das hier auch machen und wenn das ganze Thema hohe Verfügbarkeit eine Rolle spielt, hier auch die Grundeinstellungen setzen, dass Sie Always on, also Hochverfügbarkeit wählen wollen für SQL Server. Das ist allerdings nur möglich, wenn der Windows Failover Cluster Dienst auf dem Windows Server ausgeführt wird, was hier gerade aktuell noch nicht der Fall ist.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Lernen Sie die Architektur und Komponenten des SQL Server 2016 kennen, installieren Sie ihn und unternehmen Sie die ersten Schritte in der Administration.

4 Std. 57 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!