Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Projektmanagement: Kosten und Nutzen

Die Machbarkeitsanalyse

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Am Beispiel der Schatzsuche stellt Bernhard Schloß in diesem Video eine Machbarkeitsstudie an.

Transkript

Nachdem Sie bereits Betriebswirtschaftliche Kosten-Nutzen-Betrachtung kennengelernt haben, die auch in Projekten zum Einsatz kommen, wenden wir uns nun typischen nutzenbasierten Konzepten im Projektmanagement selbst zu. Den Anfang macht die Machbarkeitsstudie. Englisch: "Feasibility Study". Sie wird in den frühen Stadien eines Projekt durchgeführt. Sie unterstützt die Entscheidung über Projektdurchführung oder -ablehnung und enthält eine Empfehlung, ob eine Projekt durchgeführt werden kann oder nicht. Ihr Kernstück ist die Machbarkeitsprüfung in verschiedenen Dimensionen. Lassen Sie uns eine solche Machbarkeitsprüfung an dem Beispiel unserer Projektmetapher durchführen. Sie stehen an einem Ufer und haben den Auftrag, die Schatzkiste am anderen Ufer zu bergen. Sie könnten Brücken bauen oder mit einem Schiff den Schatz heben. Beschränken wir uns bei unserer Machbarkeitsprüfung auf die Variante mit dem Schiff. Zunächst stellt sich die Frage nach der organisatorischen Umsetzbarkeit. Da Sie ein erfahrener Schatzsucher sind und das nicht Ihre erste Expedition ist, habe ich nicht den geringsten Zweifel, dass Sie als ausgewiesener Seefahrtsexperte diese Aufgabe stemmen werden. Rein organisatorisch sollte die Expedition für Sie daher machbar sein. Wirtschaftlich sind wir wieder bei der Kosten- und Nutzen-Betrachtung. Den Kosten für die Expedition steht der zu erwartende Ertrag gegenüber. Angenommen Sie wissen was in der Kiste ist und Sie haben guten Grund für die Annahme, dass noch niemand anderes die Kiste geborgen hat, dann unterstelle ich Ihnen auch hier einen grünen Haken. Aber Sie merken schon, jetzt kommt wieder etwas Unsicherheit ins Spiel. Das Risiko, dass jemand anderes vielleicht schon die Schatzkiste entdeckt hat, sollten Sie in Ihre Überlegungen miteinbeziehen. Die technische Machbarkeit. Unterstellen wir ein geeignetes Schiff, keine Klippen oder gefährliche Strömungen und Ihr Projekt passiert auch hier die Machbarkeitsprüfung erfolgreich. Ressourcen und Verfügbarkeit. Wenn Schiff und Seeleute vorhanden sind, können Sie auch hier einen Haken machen. Zeitliche Umsetzung. Hier sieht es bei unserer Schiffsexpedition vielleicht ganz anders aus, wie bei einem Brückenbau. Der Brückenbau würde viel mehr Zeit in Anspruch nehmen aber die Expedition sollte unkritisch sein. Rechtliche Umsetzung. Hindert Sie das internationale Seerecht oder gar mögliche Eigentumsansprüche an Ihre Mission, wenn ja, dann scheitert die Machbarkeit an diesem Punkt. Das mag Sie als Freibeuter des Projektes-Meeres wenig scheren, könnte Sie aber durchaus an den Galgen bringen und sollte daher einkalkuliert werden. Jetzt kennen Sie die Dimensionen, die es zu betrachten gilt, aber welche Instrumente stehen Ihnen für die Machbarkeitsprüfung zur Verfügung? Zunächst einmal natürlich Befragungen. Je nach Kontext von Experten, Mitarbeitern, Kunden oder Stakeholdern. Daneben gibt es noch Kosten-Nutzen-Analysen oder die Szenariotechnik, in der Ihre Mission unter Zuhilfenahme verschiedene Szenarios, angefangen vom günstigsten Fall oder "Best Case", über den denkbar schlimmsten Verlauf oder "Worst Case" bis hin zu einem realistischen Verlauf, betrachtet wird. Anhand unserer Projektmetapher habe ich Ihnen die Machbarkeitsanalyse und ihre wesentlichen Elemente gezeigt. Je nach Projektgegenstand, Komplexität, Unsicherheit und Neuartigkeit der Herausforderung wird ihr mehr oder weniger Gewicht zukommen. Vielleicht ist sie selbst bereits so aufwändig, dass sie als eigenständiges Projekt abgewickelt werden kann. Sie wissen jetzt allerdings, worauf es dabei im wesentlichen ankommt.

Projektmanagement: Kosten und Nutzen

Erfahren Sie, wie Sie eine Kosten-Nutzen-Analyse für Ihr Projekt durchführen und dann zu einer Projektentscheidung kommen.

1 Std. 6 min (12 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:20.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!