SQL Server Analysis Services im mehrdimensionalen Modus Grundkurs

Die Lösung mit OLAP

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Trainer definiert zunächst einmal, was OLAP überhaupt ist, wo der Begriff und die Technologie herkommen und was jeder OLAP-Client können muss.
03:31

Transkript

Wir reden hier die ganze Zeit von OLAP. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich? Wie ist die Definition? Und wie sieht es aus, wenn man etwas mit OLAP betrachtet? Das möchte ich in diesem kurzen Video zeigen. OLAP ist zunächst einmal wieder eines dieser Akronyme. Es steht für "Online Analytical Processing". Und das ist ganz klar im Gegensatzpaar gedacht zu "Online Transaction Processing", OLTP. Das ist das, was in unseren Quelldatenbanken passiert, also in unseren ERP-Systemen zum Beispiel, wo ganz viele Nutzer gleichzeitig durch Update, durch Insert, durch Delete die Daten modifizieren. Geprägt hat den Begriff Edgar Codd, und den könnte man sogar aus seinem Informatikstudium kennen, denn das ist einer der Väter der relationalen Datenbanken und der Abfragesprache SQL in den 70er Jahren bei IBM. Und als er die Sprache geboren hatte, hat er gleich etwas sehr Cleveres gesagt. Er hat nämlich gesagt: Da fehlt noch was. Wir wollen eben nicht nur diese ganzen Details verarbeiten können, mit SQL, wir bräuchten auch eine Alternative dazu, die eben ein Analysieren ermöglicht, und die sollte "OLAP" heißen. Mehr als diesen Begriff zu erfinden hat er nicht getan. Und danach wurde der Begriff auch vielfach verändert. Ich meine, viele reden von "Business Intelligence" heute. Manche reden von "Decision Support Systems", eigentlich ein guter Begriff, ein Entscheidungs- Unterstützungssystem. Andere reden von einem "Enterprise Information System". Das alles kann mit OLAP erledigt werden. Das Spannende und das Wichtige daran ist eigentlich die multidimensionale Anzeige der Daten, also dass man eben wirklich über ein Datenmodell, das viel viel einfacher ist, indem es sich in Fakten und Dimensionen unterteilt, es leichter macht, seine Daten sehr sehr schnell zu analysieren. Leistung ist da ein ganz wesentliches Thema. Aussehen tut das in der Praxis zum Beispiel so. Stellen wir uns einmal vor, wir würden Früchte verkaufen, und das nicht nur an einem Ort, sondern in Hamburg, in Bremen und in Rostock, und das Ganze auch nicht erst seit gestern, sondern ein ganzes Jahr lang, vier Quartale beispielsweise. Dann könnte man sich seine Daten als in einem Würfel abgespeichert vorstellen, in einem OLAP Cube. So heißt ja der Fachbegriff. Und dann könnte man seine Abfragen eben nicht in endlos langen Tabellen machen, sondern direkt in diesem Cube. Man könnte zum Beispiel sagen, wenn man Produktmanager "Kirsche" ist, dann schneidet man sich die Daten, die einen interessieren, das ist natürlich nur die Kirschen- Daten, aus diesem Würfel heraus und erhält dann die Information über alle drei Orte, was ist an Kirschen verkauft worden, auch über alle vier Quartale, aber eben nur für Kirschen. Wenn ich jetzt Standortleiter Rostock bin, habe ich ähnliche Interessen, aber eben nur für den Standort Rostock, das heißt ich schneide mir ebenfalls einen Slice heraus, der nur Rostock enthält, aber dafür alle Früchte und alle Quartale. Und das ist schon eine der Grundoperationen, die in OLAP beherrscht werden müssen, das Slicing, das Herausschneiden eines bestimmten Bereichs der Daten. Das kann ich jetzt auch noch kombinieren miteinander, und sogar noch mit der Zeit, die ich hier ebenfalls mit habe, kombinieren. Und dann stoße ich auf eine Zelle, da, wo alle drei Dimensionen zusammentreffen: Rostock, Kirschen und viertes Quartal. Da sind dann die einzelnen Zahlen drin, die mich vielleicht in dem Fall interessieren. So würde das grundsätzlich funktionieren, wenn man strukturell eine Abfrage aus einem einfachen Cube mit drei Dimensionen, Ort, Frucht und Zeit, macht.

SQL Server Analysis Services im mehrdimensionalen Modus Grundkurs

Lernen Sie eigene OLAP-Cubes und -Lösungen mit dem multidimensionalem Modus der SQL Server Analysis Services zu erstellen.

3 Std. 57 min (54 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!