Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Die Lösung in Python

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Python nutzt – wie viele andere Programmiersprachen – Funktionen, um Codeschnipsel mehrfach nutzen zu können. In Python werden sie mit dem Schlüsselwort def eingeleitet.

Transkript

"Python" ist eine interpretierte Sprache, mit der man ganz viel auf der Kommandozeile macht. Und deswegen bin ich hier in der Eingabeaufforderung eines "Windows"-Systems und weil es eine interpretierte Sprache ist, brauche ich erst einen Pfad zum Interpreter, der mein "Python"-Programm ausführt. Das finde ich, weil ich "Python" installiert habe, hier die Version "2.7" unter "C" "Python 27" und dann "Python.exe". Und diesem Interpreter übergebe ich als Parameter, den Namen meines "Python"-Programmes, das ich selber programmiert habe. Ich habe das "wiealtbinich.py" genannt. Jetzt werde ich gefragt, "In welchem Jahr wurden Sie geboren?". Ich sage mal "1954" und dann wäre ich 62 Jahre jung. Schauen wir uns mal den Quelltext dieses Programmes an. Zunächst einmal muss ich ein Modul importieren. Das hole ich mir "from time import *". D.h. ich muss ja irgendwie herausfinden, welches Jahr haben wir aktuell und damit ich auf diese Funktion zugreifen kann, muss ich in "Python" erst einmal dieses Modul importieren. Und das Eigentliche passiert dann hier in einer Funktion. Eine Funktion wird eingeleitet mit "def" und dann der Name der Funktion hier "berechnen". Und dann passiert alles Weitere meistens in dieser Funktion. Gehen wir da mal kurz rein. Zunächst einmal habe ich hier die Variable "heute", die Variable "ja" und in "heute" soll das aktuelle "ja" gespeichert werden und das mache ich mit "gmtime().tm_jear" und das hier kann ich nur machen, weil ich eben hier ober dieses Modul geladen habe. Dann speichere ich in den Variablen "ja", das was der Nutzer oder die Nutzerin eingegeben hat und damit jemand was auf der Kommandozeile eingeben kann, schreibe ich hier einfach "input". In "JavaScript" hieß das "promt" z.B.. Dann wird hier einfach die Berechnung durchgeführt "Alter" ist gleich "heute" minus "jahr" und dann wird abgefragt, ob das Alter kleiner als "0" ist, also negatives Alter kann ich nicht haben, oder ob ich älter als 120 Jahre alt bin. Das wäre unplausibel. Und dann wird hier mit "Print" einfach auf der Kommandozeile ausgegeben: "Bitte geben Sie Ihr Geburtsjahr korrekt ein." und wenn das allerdings nicht der Fall ist, d.h. wenn das Alter zwischen "0", also größer als "0" und kleiner als "120" ist, dann wird das Alter Berechnet, das ich hier oben berechnet habe. Und jetzt kommen hier ein paar Besonderheiten hinzu. "Python" ist eine Sprache, die auf Funktionen basiert. D.h. es wird nicht einfach von oben nach unten durch dieses Programm gegangen, und wenn ich hier unten bin, dann bin ich am Ende, sondern der Interpreter schaut sich den gesamten Quelltext an und kann dann aber, wenn er mal hier unten ist, nicht einfach so wieder nach oben springen. Und da kommen diese Funktionen ins Spiel. Ich habe hier eine Funktion definiert, die heißt "berechnen" und die macht genau das, was ich Ihnen gerade erklärt habe. Und diese Funktion wird hier unten einmal aufgerufen. Wenn ich diese Zeile hier löschen würde, dann würde das Programm gar nichts tun, denn hier wird es zwar eine Funktion definiert, die wird aber niemals aufgerufen. Und das Besondere daran ist, dass ich diese Funktion immer wieder aufrufen kann. Wenn jetzt hier jemand etwas nicht plausibles eingetragen hat, also das Alter wäre 240 Jahre oder sowas, dann wird hier diese Meldung ausgegeben und dann wird diese Funktion von innerhalb der Funktion wieder aufgerufen. Und wieder, und wieder, und wieder, und wieder, so lange, bis man mal in diesem Ast hier landet und das Alter korrekt ausgegeben werden kann. Und das ist das Besondere. Auch bei "JavaScript" oder "PHP" kennt man diese Funktionen. Die Stärke von diesen Funktionen ist, dass ich Code immmer wieder und wieder verwenden kann und dann kann ich dem Ganzen auch einen sprechenden Namen geben und dann kann ich die von verschiedenen Stellen in meinem großen, langen Script immer wieder aufrufen. Eine Besonderheit gibt es dann auch noch zu den "C"-basierten Sprachen, wie wir sie gerade gesehen haben mit "JavaScript" beispielsweise. Ich muss hier hinten kein "Strichpunkt" am Ende einer Zeile schreiben, das brauche ich nicht. Ich habe hier auch keine geschweiften Klammern, die diese Funktion umschließen, sondern in "Python" macht man das alles mit Einrückungen, das heißt, das Ganze hier ist ja sinnvoll eingerückt, dabei diese Einrückung ist nicht nur für uns als Programmierer oder Programmiererin sinnvoll, sondern dem Interpreter wird auch gezeigt, wo denn diese Funktion aufhört. Nehme ich dann, wenn ich hier unten einfach wieder ganz nach links rutsche. Wenn ich jetzt hier reinrutsche, dann würde das Programm gar nichts tun, denn dann wäre dieser Funktionsaufruf innerhalb der Funktion selber, aber die Funktion selber würde einmalig oder erstmalig niemals aufgerufen werden. D.h. anhand von diesen Einrückungen weiß "Python", was wohin gehört. D.h. das hier wäre jetzt was ganz Anderes, die Funktion würde hier definiert werden, wäre aber gleich zu Ende, weil ich hier vorne auch ganz vorne anfange und um es in diese Funktion zu rutschen, muss ich einfach zwei Leerzeichen tippen und dann ist es innerhalb dieser Funktion.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Steigen Sie ein in die Welt der Computerprogrammierung und verschaffen Sie sich das Grundwissen, um schon bald eigene Lösungen und Anwendungen zu schreiben.

5 Std. 38 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!