Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Power BI Desktop Grundkurs

Die Karte

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Power BI Desktop ist mit "Karte" keine Landkarte gemeint, sondern eine Art Karteikarte, die den Wert einer einzelnen Berechnung enthält. In diesem Video zeigt die Karte das Datum und die Uhrzeit der letzten Aktualisierung des Berichts.

Transkript

Nachdem alle wichtigen Daten für den geplanten Bericht abgerufen, aufbereitet und mit Berechnungen angereichert wurden, wird der Bericht erstellt. Hierbei arbeite ich ausschließlich in der Berichtsansicht. Ich wähle zunächst ein visuelles Element aus der Palette der Visualisierungen aus, und weise ihm anschließend die darzustellenden Daten zu. Mit den Formatierungseinstellungen wird das visuelle Element dem gewünschten Layout des Berichts angepasst. In diesem Video beginne ich mit der Karte, in der das Datum und die Uhrzeit der letzten Aktualisierung des Berichts angezeigt werden soll. Eine Karte enthält immer ein Measure, ein berechnetes Feld. Die Karte ist also keine geografische Karte, sondern eher etwas wie eine Karteikarte. In der Palette der visuellen Elemente klicke ich auf das Icon für die Karte. Ein Platzhalter wird auf der Seite erstellt. Aus den Daten möchte ich das Measure mit dem Namen: Letzte Aktualisierung, in der Karte darstellen lassen. Da ich den Namen des Measure kenne, Letzte Aktualisierung, klicke ich in das Suchenfeld, und gebe eine Zeichenfolge an, die in diesem Namen vorkommt: letz, da ist das Feld und ich aktiviere es. Damit wird das Measure in der Karte dargestellt. Das gelingt natürlich nur, wenn auch die Karte nach wie vor markiert ist. Die Karte platziere ich in der rechten unteren Ecke der Seite, und richte die Größe über den Anfasser ein. Im Moment ist der Text noch zu groß, und es ist eine Kategorienbeschriftung zu sehen. Beides richte ich jetzt über einen Klick auf die Schaltfläche Format, dazu muss natürlich die Karte noch markiert sein, ein. Ich klicke auf das Icon, und bekomme die Abschnitte mit den Formatierungseinstellungen zu sehen. Zunächst öffne ich die Datenbeschriftung, die Farbe möchte ich in schwarz dargestellt bekommen, und die Textgröße deutlich verkleinern, so dass der komplette Text zu sehen ist. Die Kategorienbeschriftung, also hier den Namen des Measures, möchte ich nicht angezeigt bekommen. Deshalb kann ich gleich im Abschnitt Kategorienbeschriftung, ich verbreitere noch mal die Palette, so dass der Text komplett zu sehen ist und klicke auf den Ein- beziehungsweise Ausschalter. Die Karte bekommt ihre endgültige Größe, klicken und ziehen, so dass der Text komplett zu lesen ist. Wenn ich jetzt einfach auf die Seite klicke, ist der Rahmen der Karte nicht mehr zu sehen. Klicke ich in der Registerkarte Start auf die Schaltfläche Aktualisieren, werden alle Daten aktualisiert, aber auch das Measure neu berechnet, beziehungsweise die Systemzeit und das Systemdatum herausgelesen und hier dargestellt. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie aus der Palette der Visualisierungen ein Element auswählen, hier die Karte, und ihm anschließend Daten zuweisen. Die Karte kann immer nur die Berechnung in einem Measure darstellen. Anschließend wurde die Karte platziert und formatiert. Alle diese Aktionen können immer nur bei markiertem Element ausgeführt werden. Im Moment sehen Sie zum Beispiel bei der Auswahl: Letzte Aktualisierung, kein Häkchen. Einfach nur deshalb, weil das Element selber noch nicht ausgewählt ist. Markiere ich es, ist wieder zu sehen, welche Daten in diesem visuellen Element der Karte angezeigt werden. Bei jedem visuellen Element, das Sie im Bericht platzieren, ergibt sich der gleiche Arbeitsablauf. Visuelles Element auswählen, Daten zuweisen und zum Abschluss formatieren.

Power BI Desktop Grundkurs

Nutzen Sie das leistungsstarke Business-Intelligence-Werkzeug: Daten abrufen und aufbereiten, Datenmodell erstellen, Auswertungen mit anspruchsvollen Visualisierungen vornehmen.

3 Std. 10 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!