Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Canon EOS 70D Grundkurs

Die Kamera startklar machen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bevor Sie mit den ersten Aufnahmen beginnen können, machen Sie die Kamera startklar. Sehen Sie, wie Akku und Speicherkarten eingelegt werden.
05:43

Transkript

Wie Sie Ihre EOS 70 D startklar machen vor der ersten Aufnahme, dass zeig ich Ihnen in diesem Film. Ich hab hier schon mal so ein bisschen was vorbereitet, zeige Ihnen das Anbringen des Trageriemens nur noch auf einer Seite, die andere Seite ist ja entsprechend. Sie lösen also zunächst mal aus dieser Höhle dieses Band, ziehen das hier raus, da auch noch mal durch dieses, weitere Höhle durch und dann achten Sie einfach beim Anbringen des Bandes, dass... dass der Trageriemen gerade hängt, und dass es nicht verdreht ist. Das ist eigentlich alles. Schieben das da durch und dann entsprechend wieder zurück. Das geht bei diesem Trageriemen, bei diesem Umhängeriemen sehr sehr einfach ich kenne da andere Modelle, die sind bei Weitem nicht so gefällig und so einfach anzubringen. Worauf Sie achten sollten, dass das eine praktische Höhe für Sie hat, je nachdem, wie groß Sie sind, dass Sie das dann entsprechend auf beiden Seiten gleichmäßig verkürzen. Das ist eigentlich schon zu dem Umhängeriemen alles, was zu sagen ist. Weiter geht's mit dem Anbringen des Objektivs. Dazu müssen Sie zunächst mal den Gehäusedeckel entfernen, Sie drücken die Objektiventriegelungstaste und drehen den Deckel gegen den Uhrzeigersinn und wenn diese Markierung oben ist, dann können Sie den ganz leicht rausholen. Entsprechend nehmen Sie am Objektiv den rückwärtigen Deckel, den Bajonett-Deckel ab und setzen das Objektiv am Kameragehäuse an. Bei den EFS-Objektiven haben Sie eine weiße Markierung. Sie setzen die weiße Markierung auf die weiße Markierung und drehen dann das Objektiv im Uhrzeigersinn, bis es ganz leicht Klack macht. Sie sehen das auch hier an dem Knopf, dann sitzt das Objektiv an der Kamera. Das war schon alles. Wichtig zu wissen: Für dieses Objektiv gilt die weiße Markierung, wenn Sie den Gehäusedeckel, wenn Sie den ansetzen wollen, dann orientieren Sie sich einerseits an dem... hier an diesem kleinen... an dieser Vertiefung, an diesem Punkt und aber an dem roten Symbol an dem Objektivbajonett. Jetzt ist das Objektiv an der Kamera. Was weiter zu tun ist, ist das einerseits das Einlegen des Akkus und natürlich das Einlegen der Speicherkarte. Bevor Sie den Akku einlegen, sollten Sie ihn mit dem mitgelieferten Ladegerät bereits geladen haben. Das hab ich bereits gemacht. Dann drehen Sie die Kamera um, auf der Gehäuseunterseite finden Sie hier innerhalb des Griffs das Batteriefach. Sie nehmen einfach diesen Schiebeschalter, schieben den zur Mitte der Kamera und dann können Sie den Deckel aufklappen. Sie haben in dem Deckel zwei Symbole: einmal das linke Symbol, da ist so ein Kabel dran, das ist für das Netzgerät, da optional erhältlich ist. und auf der rechten Seite das Symbol für den Akku. Der Akku wird geliefert mit so einem Schutzdeckel. Den haben Sie zum Laden natürlich auch schon abgenommen, wenn Sie das, den Akku nicht benötigen, also nicht in der Kamera dran haben, sollten Sie diesen Deckel immer aufgesetzt lassen, um die Kontakte vor Verschmutzung zu schützen, denn nichts ist ärgerlicher, wie wenn Sie den Akku vielleicht mal voll geladen haben, dann liegt der rum, verträgt, und Sie stecken einen Akku, von dem Sie wissen, dass er voll geladen ist, in Ihre Kamera rein und es kommt kein Saft an, deshalb achten Sie also immer auf saubere Kontakte und wie gesagt, wird der Akku nicht benutzt, außerhalb der Kamera Deckel auf diesen Akku setzen Sie haben auf diesem Fach, das hatte ich ja schon gezeigt, diese Pfeile und auf dem Akku haben Sie auch einen Pfeil und ganz einfach in Pfeilrichtung schieben Sie den Akku in das Gehäuse rein, bis diese Feder hier auf der weißen Seite, die schnappt leicht ein und damit ist der Akku auch vorm Rausfallen gesichert. Dann klappen Sie den Deckel zu und der Akku ist eingelegt. Das ist alles. Entnehmen des Akkus entsprechend umgekehrt: Die Klappe aufmachen und diese Feder hier leicht nach nach außen drücken. Innerhalb des Fachs ist auch noch mal eine Feder. Die drückt den Akku dann raus. Nun soll der Akku innerhalb der Kamera sein, deshalb mach ich die Feder wieder, also drück den Akku rein, die Klappe zu und auf der Seite hier des Gehäuses und innerhalb des Griffs ist dann das Fach für die Speicherkarte. Sie ziehen auch hier in Pfeilrichtung nach außen und dann ist eine Feder, die dieses Fach nun aufklappen lässt. Tja, hier das Fach für die Speicherkarte und da wieder eine Abbildung. Da sehen Sie dann eine kleine Speicherkarte und diese SD-Karten, die haben hier eine, wie man so sagt, eine obene Ecke, das heißt drei Ecken und die hier ist ein bisschen abgeschrägt. Und diese abgeschrägte Ecke, die muss entsprechend dem Bild auf der Oberseite sein und dann schieben Sie die Karte in das Fach hinein und kurz, bevor die Karte ganz im Gahäuse drin ist, spüren Sie so leicht einen Widerstand von der Feder, da drücken Sie noch ein bisschen weiter, und dann rast die Karte praktisch in dem Fach ein. Und zum Entnehmen der Karte, drücken Sie einfach hier auf die Karte und dann wird sie von der Feder rausgedrückt. Ich drücke die Karte wieder rein, mache das Fach zu und damit ist dann die Karte eingelegt und der Akku im Gehäuse. Und wenn Sie jetzt den Objektivdeckel noch abnehmen, können Sie Ihre erste Aufnahme mit Ihrer Kamera machen.

Canon EOS 70D Grundkurs

Machen Sie sich mit Ihrer Canon EOS 70D vertraut und erfahren Sie, welche Funktionen sich hinter den verschiedenen Knöpfen und Menüs der Kamera verstecken.

3 Std. 46 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.03.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!