Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Multikulturelle Teams führen

Die Helden auf die Reise schicken

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Leitfragen einer Heldenreise betreffen das Handeln, Visionen, Leitbilder und Heldenfiguren. Der amerikanische Sprachwissenschaftler Campbell ist diesen Fragen nachgegangen. Heldengeschichten helfen bei der Führung von multikulturellen Teams.

Transkript

In diesem Kapitel beschäftigen wir uns mit Heldengeschichten. Ja genau die, die Sie sicher noch aus Ihrer Kindheit kennen – Superhelden, mythische Gestalten und Ihre ganz persönlichen Vorbilder. Die Fragen, die sich im Zusammenhang mit multikultureller Teamführung stellen, sind: 1. Welches vorbildliche Handeln wird in jeder Kultur geachtet und respektiert? 2. Welche Visionen und Leitbilder finden Anklang? und 3. Durch welche Heldenfiguren werden sie verkörpert? Diesen Fragen ist der amerikanische Sprachwissenschaftler Joseph Campbell nachgegangen. Er analysierte weltweit die Grundstrukturen von Heldengeschichten und beeinflusste mit seinen Ideen zahlreiche Filmemacher – unter anderem beispielsweise George Lucas, den Regisseur der Star-Wars-Filme. In seinem bekanntesten Buch „Der Heros in tausend Gestalten“ beschreibt Joseph Campbell die kulturübergreifende Heldenfigur als eine Person, die sich „einer Sache verschrieben hat, die größer ist, als sie selbst.“ Die Geschichte des Helden vollzieht sich nach folgendem Muster: Er oder sie verlässt die normale und vertraute Welt, um sich Risiken und Gefahren zu stellen, durch Veränderungsprozesse hindurchzugehen und schließlich daran zu wachsen und mit neuem Wissen zurückzukehren. Heldengeschichten beschreiben also immer eine Entfaltung von Potenzialen und eine Transformation in Form einer metaphorischen oder realen Reise. Auf multikulturelle Teamführung übertragen bedeutet das: Sie selbst und Ihre Teammitglieder aus den verschiedenen Kulturkreisen verkörpern diese Helden, jeder und jede auf seine eigene Art und Weise durch einzigartige Fähigkeiten. Wie können Sie Heldengeschichten nun als Führungsinstrument und zur Teammotivation einsetzen? Heldengeschichten erfüllen sieben wichtige Funktionen. Sie... – wecken Emotionen und Leidenschaft, – lassen Normen und Werte bewusst werden, – inspirieren zur kreativen Problemlösung, – schaffen Identifikationspotenzial, – sind sinnstiftend, – helfen Krisen zu meistern, – überbrücken kulturelle Unterschiede. Ihre Aufgabe ist es, das Team im übertragenen Sinne mit auf die Reise zu nehmen. Dazu bedarf es Vertrauen. Sie finden im Begleitmaterial ein Arbeitsblatt, mit dem Sie auf Basis der Heldenreise eine gemeinsame Teamcharta entwickeln können.

Multikulturelle Teams führen

Entwickeln Sie interkulturelle Führungskompetenz, um als Vorgesetzter oder Projektleiter ein Team aus unterschiedlichen Kulturen erfolgreich zu leiten.

48 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.07.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!