Excel 2013 Grundkurs

Die Funktionen Max() und Min() mit dem Funktionsassistenten

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Anhand der Max()- und Min()-Funktion wird in diesem Tutorial der Funktionsassistent vorgestellt, der Ihnen beim Eingeben von Funktionen hilfreich zur Seite steht.
05:44

Transkript

Wir wollen uns nun ein paar Beispiele zu den Funktionen anzeigen. Es gibt nämlich mehrere hundert Funktionen in Excel, die ich Ihnen natürlich nicht alle vorstellen werde. Das würde Tage dauern und vor allem liegt es auch daran, dass viele Funktionen für spezielle Berufsgruppen sind. Ich möchte Ihnen das kurz zeigen. Z.B. haben wir Funktionen für Mathematiker, für Ingenieure, für Finanzmathematiker, also Sie sehen, viele dieser Funktionen brauche ich für den normalen Excelgebrauch gar nicht. Und deswegen werden wir auch nur einen kleinen Auszug behandeln und als nächstes wollen wir eben mit der "Max-Funktion" anfangen. Wie der Name schon fast erahnen lässt, geht es hier darum, den größten Wert zu ermitteln. Das wollen wir uns anhand des Beispiels mal anschauen. Wir sind hier wieder dabei, Autos zusammenzubasteln. Reifen, Lenkrad, hier habe ich die Materialkosten. Nun interessiert mich natürlich, was ist denn der größte Block bei den Materialkosten? Das kann ich mir natürlich bei dieser kleinen Tabelle gerade noch anschauen. Wenn ich mir das mal so anschaue, ja, die 8 000 sind es. Aber wenn es viel mehr Zellen wären oder wenn sie eben auf das manuelle Gucken keine Lust haben, dann wäre es zu empfehlen, doch die "Max" Funktion zu benutzen. Eine Frage stellt sich natürlich an der Stelle: Ich habe Ihnen jetzt gerade gesagt, dass Sie für die Fragestellung größter Kostenblock die "Max" Funktion brauchen. Was wäre aber, wenn ich nicht da wäre und Sie müssten nun irgend was anderes suchen, z.B. die kleinsten Kosten. Letzten Endes ist das mit den Funktionen genau das Gleiche mit den Vokabeln, Sie suchen also gerade die richtige Vokabel und würden sich vielleicht einen kleinen Vokabeltrainer oder Vokabelhilfeassistent wünschen. Bei Excel haben wir sowas, nämlich den Funktionsassistenten. Wenn Sie auf "Formeln" klicken und dann auf "Funktion einfügen", das ist sozusagen Ihr Funktionsassistent. Sie können aber auch diesen Button hier benutzen, der hat nämlich den Vorteil, er ist immer verfügbar, egal, in welchem Reiter Sie sind. Ich klicke z.B. auf den Reiter "Start", dann sehen Sie, dieser Button ist immer noch verfügbar. Dann klicken wir mal darauf und geben jetzt hier bei "Funktion Suchen" "Größter Wert" ein. Größter Wert, und schauen mal, was er uns vorschlägt. Und jetzt nochmal zur Erinnerung: Es gibt mehrere hundert Funktionen. Er empfiehlt uns hier nur eine Auswahl, die natürlich immer noch beträchtlich ist, aber eben doch eingeschränkt und deswegen eine kleine Hilfe. Ja, wenn Sie dieses Videotraining nicht hätten, müssten Sie natürlich jetzt ausprobieren, welche dieser Funktionen es ist. Wir kürzen das mal ab und klicken sofort auf "Max", bestätigen dann die Eingabe mit "OK" und jetzt kommt eben wie gesagt dieser Funktionsassistent, der Ihnen hier eine Zahl vorschlägt. Übrigens das ist schlecht bezeichnet, besser wäre, wenn hier anstatt "Zahl 1" "Bereich 1" stehen würde. Er schlägt ihnen nämlich vor, er möchte gerne von D1 bis D20 die größte Zahl Ihnen raussuchen. Da müsste man ein bisschen aufpassen, denn in D20, Sie sehen, steht da die Summe und die ist immer am größten. Also müssen wir hier hin und seinen Vorschlag verbessern. Sie sehen, er ist nicht immer perfekt. Ich klicke also in D3 mit der linken Maustaste, halte sie gedrückt und ziehe dann nach unten und höre bei D19 auf. Dann habe ich den richtigen Vorschlag. Er zeigt Ihnen auch hier schon die Vorschau von den 8 000 und wenn ich das mit OK bestätige, habe ich auch wirklich hier die größte Zahl. Das wars dann auch schon wieder für dieses Video, fast zumindestens, denn ich will hier nochmal die Max Funktion nutzen, um Ihnen den Aufbau der Funktion nochmal zu erklären. Ganz kurz "=" ist klar, er soll was rechnen, und jetzt haben wir nicht "Summe" dastehen sondern jetzt haben wir "Max" und deswegen berechnet er eben nicht die Summe, sondern er berechnet "Max", sprich den maximalen, den größten Wert von D3 bis D19. Dann werden wir das Ganze mal mit den kleinsten Kosten versuchen. Dazu gehe ich natürlich in D22 und öffne wieder meinen Funktionsassistenten. Bei Funktion Suchen gebe ich dann ein: "Kleinste Zahl", bestätige das mit "OK". Diesmal schlägt er mir sogar an erster Stelle die "Min" Funktion vor, die auch hier richtig ist. Sage deswegen "OK". Jetzt macht er wieder einen Vorschlag. Diesmal sagt er nur D21, also er kommt jetzt so ein bisschen durcheinander, weil Sie hier schon unten gerechnet haben. Hier steht Summe drin, hier steht "Max". Das macht aber nichts, wir können ihm gerne helfen. Sie gehen wieder in D3, klicken mit der linken Maustaste rein, ziehen wieder nach unten, machen also den Vorschlag von D3 bis D19 und Sie sehen, es steht auch richtig da. Entweder die Entertaste oder einfach auf OK klicken und schon wissen wir, der kleinste Kostenblock ist 26,9, kurze Kontrolle, ja, wunderbar, das sind die Bremslichter. Als Fazit möchte ich betonen, dass Sie natürlich über diese Funktion ganz leicht Berechnungen vornehmen können und wir haben auch noch einen zweiten großen Vorteil kennengelernt. Nämlich ich kann über Funktionen Berechnungen vornehmen, die vorher gar nicht möglich waren. Stellen Sie sich mal vor, Sie müssten über Bezüge den kleinsten oder größten Kostenblock rausrechnen. Das würde überhaupt gar nicht gehen. Das geht eben nur mit Funktionen.

Excel 2013 Grundkurs

Lernen Sie Excel 2013 von Grund auf kennen und stellen Sie anschließend Ihr Wissen auf eine solide Basis, indem Sie sich mit allen wichtigen Funktionen vertraut machen.

9 Std. 34 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!