Excel 2016 für Mac Grundkurs

Die Funktion "AutoSumme": Zahlenreihen automatisch addieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie per Mausklick automatisch die Summe von Zellen berechnen können, die über, unter oder neben der aktuellen Zelle liegen.
04:20

Transkript

Sehen Sie sich im vorliegenden Blatt die Formeln in Zeile 5 und in Spalte F an. Hier zum Beispiel, in der Spalte C5, da steht die Formel =1. Bezug (C2)+ 2. Bezug (C3)+3. Bezug (C4). Und genauso geht es hier in der Zeile weiter, und hier in der Spalte F steht auch: =C2+D2+E2. Bei sehr langen Zahlenreihen ist das eine Wahnsinnsarbeit, und auch sehr fehlerträchtig, und das muss doch einfacher gehen. Stimmt, es geht einfacher. Da in den Arbeitsblättern sehr oft addiert werden muss, stellt nämlich Excel für die Addition auf der Registerkarte Start eine Schaltfläche griffbereit zur Verfügung, und zwar ist das die Schaltfläche AutoSumme, die finden Sie hier ganz rechts. Mit Hilfe der Schaltfläche AutoSumme sparen Sie sich Tipparbeit und vermeiden unnötige Fehler. F2 ist hier schon markiert und wenn ich hier in die AutoSumme klicke, dann passiert Folgendes: Excel fügt mir hier eine neue Formel ein, und die Formel lautet: =SUMME(C2:E2). Der zu addierende Bereich ist zusätzlich noch mit einem Laufrahmen versehen. Was passiert da? Excel kann erkennen, wo sich zusammenhängende Zahlenbereiche links, rechts, über oder unter der aktuellen Zelle befinden. und schlägt dann diesen Bereich für die Addition vor. Ich bestätige durch Klicken auf die Schaltfläche Eingabe, und hier wird dann das korrekte Ergebnis angezeigt, und hier oben sehen Sie noch mal die Formel. Und wenn ich jetzt diese Formel durch Ziehen des Ausfüllkästchen nach unten kopiere, dann sehen Sie hier noch mal zur Erinnerung =SUMME(C2:E2), und dann steht hier: =SUMME(C3:E3). Excel hat also die Formel beim Kopieren an die neue Position angepasst, und dasselbe ist hier in der nächsten Zeile. Für die Formeln in der Zeile 5 können wir genauso vorgehen. Ich klicke auch hier auf die AutoSumme, dann fügt Excel hier auch wieder die Summenfunktion ein, erkennt, dass dieses mal der Bereich zusammenhängender Zahlen über der aktuellen Zelle liegt, markiert diesen Bereich, gibt hier den Zellbereich an und setzt das Ganze in schließende Klammern. Ich bestätige mit der Einfügetaste und schon werden hier die korrekten Ergebnisse angezeigt. Auch hier möchte ich die Formel in die anliegenden Zellen kopieren. Hier sehen Sie SUMME(C2:C4) und hier ist dann SUMME(D2:D4), hier wird also die Formel wieder an die neue Spaltenposition angepasst. Ich möchte Ihnen noch ein weiteres Beispiel zeigen, das befindet sich in einer anderen Arbeitsmappe, ich wechsele über das Menü Fenster zur Mappe Funktionen und hier befinde ich mich im Blatt Summenfunktion. Hier sehen Sie auch wieder eine Reihe von Zahlen, Jahreszahlen, Monatszahlen, und ich möchte jetzt hier die Summe der Zahlen für das Jahr 2012 bilden. Dazu klicke ich hier auf die Zelle B14, ist schon passiert, und dann auf der Registerkarte Start auf die Schaltfläche AutoSumme, und Excel schlägt mir wieder den Bereich vor, den das Programm addieren möchte. In dem Fall stimmt es aber leider nicht, denn hier oben steht die Zahl 2012, das ist eine Jahreszahl, das kann Excel nicht erkennen, und deswegen wäre das Ergebnis hier verkehrt. Was können Sie tun? Sie können entweder hier in die Zelle klicken, oder hier oben in die Funktionsleiste, ich klicke hier mal vor den Doppelpunkt, drücke die Rücktaste, lösche die 1, gebe eine 2 ein, und Excel passt hier seine Markierung auch sofort an auf den neuen Bereich B2:B13. Wenn ich das Ganze durch Klicken auf das Häkchen bestätige, zeigt mir Excel hier dann die korrekte Summe an. Das bedeutet, Sie müssen beim Einsatz der Funktion AutoSumme mitdenken, und stets prüfen, ob der vorgeschlagene Bereich auch wirklich korrekt ist. Und wenn Excel sich irrt, dann können Sie den Bereich bei Bedarf manuell anpassen. Die Funktion AutoSumme ist eine sehr praktische und griffbereite Funktion, mit der Sie schnell und einfach eine Zahlenkolonne über, unter oder rechts, beziehungsweise links neben der aktuellen Zelle addieren können.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!