Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

App-Entwicklung mit iOS Grundkurs 1: Meine erste eigene App

Die erste App ausführen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Erstellen einer grundlegenden iOS-App ist fast genauso einfach wie das Erstellen eines Xcode-Projekts aus einer Vorlage. Sobald Sie das Projekt erstellt haben, haben Sie im Wesentlichen auch eine App erstellt. Dieser Film zeigt, wie Sie Ihre App im Simulator laufen lassen und beenden und wie Sie den Simulator skalieren können, damit Sie bei Bedarf das ganze simulierte Gerät auf dem Bildschirm sehen können.

Transkript

Jedes Xcode-Projekt, dass Sie mit App-Vorgaben erstellt haben können Sie in dem Simulator von Xcode ausführen. Auch eine App wie hier die, die praktisch nichts enthält, was man wirklich sieht. Aber grundsätzlich ist das eine lauffähige App und die kann man in einem Simulator ausführen. Sie können sie sogar tatsächlich veröffentlichen und auf echter Hardware laufen lassen. Aber das ist natürlich nutzlos. Wir werden jetzt diese App in einem Simulator starten und ich erkläre, was da alles auftreten kann bzw. auf was Sie zu achten haben. Um so eine App in einem Simulator zu testen klicken Sie einfach den Play-Button. Bevor Sie das tun, sollten Sie das richtige Device auswählen. Das heisst, man kann hier ja auswählen, auf welchem Device man diese App ausführen möchte. Das heißt im Grunde, welches Device hier simuliert wird. Zum Beispiel ein iPhone SE. Sie können natürlich auch ein anderes Device wählen. Achten Sie darauf, dass Sie auch eine App haben, die passt. Aber ansonsten gibt es hier keine Einschränkungen. Zum Ausführen der App im Simulator können Sie auch eine Tastenkombination benutzen: "Cmd+R" für "run". Ich werde hier aber erstmal die Schaltfläche, die Run-Schaltfläche benutzen. Nun kann es es sein, dass Sie beim ersten Ausführen den Developer-Mode von diesem Mac erstmal aktivieren müssen. Das heißt, das erste Mal, wo Sie aus Xcode heraus eine App im Simulator starten wollen. Und Sie müssen selbstverständlich "enable" anklicken und das kann jetzt auch eine längere Zeit dauern. bis dieser Prozess abgeschlossen ist. Nun haben Sie hier eine Meldung gesehen: "Build succeeded" und die Erstellung hat funktioniert. Jetzt muss ich noch ein zweites Mal. Nach einer gewissen Zeit ist die App im Simulator zu sehen. Genauer genommen sehen Sie nicht all zu viel. Es ist eine weisse Oberfläche, aber das ist auch alles, was diese App enthält. Es genügt. Es ist trotzdem eine vollständig lauffähige iOS-App. Noch einmal eine Warnung: Das Erstellen von so einer App kann eine ganze Weile dauern. Wenn Sie das erste Mal den Simulator starten und eine App erzeugen, werden gewisse Dinge initialisiert, nachgeladen et cetera. Das dauert wirklich eine gewisse Zeit unter Umständen. Wenn Sie später das nächste Mal eine nächste App starten im Simulator wird das wahrscheinlich viel schneller gehen. Nun ist aus der Vergangenheit bekannt, dass der erste Start einer App in einem Simulator gelegentlich zum Absturz geführt hat. Das heißt, man musste diese App tatsächlich nochmal neustarten, damit sie einwandfrei im Simulator gelaufen ist. Dieser Bug in Xcode scheint mittlerweile beseitigt zu sein, aber wenn er noch einmal auftritt, dann ist es kein wirkliches Problem. Starten Sie einfach die App noch ein zweites Mal, dann sollte das behoben sein. Das war ein lange Zeit und sehr oft verbreiteter Bug in Xcode. Nun gibt es hier noch eine kleine Unschönheit. Sie sehen hier diese Scrollbars. Das heißt, ich sehe nicht die gesamte App hier. Das hängt natürlich an der Auflösung meines Bildschirms. Aber grundsätzlich ist es möglich, hier die Anzeige des Simulators zu skalieren. Sie können unter "Window" "Scale" zum Beispiel hier auf 50 % skalieren. Und jetzt ist der gesamte Simulator auch zu sehen. Das Beenden des Projektes geht hier über den Stopp-Button hier in Xcode. Und damit wird der Simulator beendet und wir sind bereit, die App weiter zu modifizieren. Wir haben damit jetzt unsere erste App erfolgreich erzeugt und im Simulator getestet.

App-Entwicklung mit iOS Grundkurs 1: Meine erste eigene App

Ihr Einstieg ohne Vorwissen: Unternehmen Sie die ersten Schritte zur eigenen iOS-App.

2 Std. 8 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:05.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!