Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Karriere-Tipps: Alle 14 Tage neu

Die eigene Karriere entwickeln

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie wäre es mit ein paar Tipps für Ihre Karriere? Svenja Hofert, Autorin von mehr als 35 Büchern, Management- und Karrierecoach, gibt Ihnen in dieser Reihe kurze und knackige Hinweise für Ihre berufliche Entwicklung. Dabei erhalten Sie sowohl Unterstützung bei der beruflichen Orientierung, praktische Tipps im Bewerbungsprozess und Ratschläge für den Umgang mit schwierigen Arbeitskollegen oder Chefs.
02:11
  Lesezeichen setzen

Transkript

Hallo und herzlich willkommen! Ich bin Svenja Hofert, Autorin von mehr als 35 Büchern, Management- und Karriere Coach. Heute möchte ich Ihnen einen Tipp zum Umgang mit Ihrer persönlichen Karriereentwicklung geben. Viele Menschen glauben nicht daran, dass sie sich weiterentwickeln können. Sie denken sie sind, wie sie sind, und können daran gar nichts ändern. Das stimmt nicht. Sie können sich jederzeit ändern, vor allem, wenn Sie selbst daran glauben. Die Stanford Professorin Carol Dweck hat Jahrzehnte lang zum Mindset geforscht. Sie hat herausgefunden, dass es Menschen gibt mit einem "fixed" und solche mit einem "growth mindset" gibt. Die mit dem "fixed", also statischen Mindset, glauben nicht an ihre Entwicklung und nicht an die, von anderen. Die mit einem wachstumsorientierten, also "growth mindset" dagegen, glauben daran, sie haben Freude am Lernen und sehen Fehler als Chance, um weiterzukommen. Für die Karriereentwicklung in unserer heutigen Karrierewelt, ist das wachstumsorientierte, das "growth mindset" notwendig. Auch Führungskräfte brauchen es unbedingt. Überlegen Sie einmal, wo Sie sich selbst sehen. Wenn Sie eher ein statisches Bild von sich und Ihrer Intelligenz haben, dann beschäftigen Sie sich bitte einmal mit der Neuroplastizität des Gehirns. Da gibt es viele Videos hier bei Linkedln und bei YouTube. Sie werden Belege dafür finden, dass Sie mit Ihrer Annahme falsch liegen. Sie können sich jederzeit grundlegend ändern und neu dazulernen. Sie müssen aber bereit sein zu experimentieren und Fehler zu machen. Sie dürfen auch keine schnellen Wunder erwarten. Sie müssen vor allem erleben, erleben, erleben. Je mehr unterschiedliches Sie sehen, desto mehr Emotionen Sie aktivieren, desto mehr wird bei Ihnen im Gehirn auch passieren. Gehen Sie also hinaus in die Welt!