Java EE: Datenaustausch mit JSON-B

Die Deserialisierung testen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch bei der Deserialisierung brauchen wir einen Test, um die eingebaute Funktion zu überprüfen. Aber dieser Test ist mit JUnit 5 ebenfalls schnell fertiggestellt. 

Transkript

Die Deserialisierung möchte ich jetzt natürlich auch wieder testen. Hierfür öffne ich erneut den Customer Service Test und jetzt brauche ich eine neue Methode, mit der ich dann die Deserialize-Methode von Customer Service testen kann. Ich brauche erneut die Annotation @Test und die Methode für den Test nenne ich testDeserialize. Dann brauche ich runde Klammern, geschweifte Klammern, und innerhalb der Methode brauche ich jetzt ein JSON-Dokument, das ich meinem Customer Services beziehungsweise dort der Methode deserialize übergeben kann. Jetzt könnte es theoretisch etwas komplex werden. Wenn ich jetzt beispielsweise sagen würde json, das Json-Dokument, das versuche ich jetzt hier, zu kodieren, dann müsste ich jetzt so etwas hierhin schreiben. Ich mache es mir aber einfach. Ich kopiere einfach die Ausgabe des letzten Beispiels, indem ich den Bereich markiere, dann mit der rechten Maustaste draufklicke, auf Kopie klicke und dann dem ganzen Bereich über Strg+V oder über das Kontextmenü Paste hineinkopiere und bin schon mit dem JSON-Dokument fertig. Als Nächstes werde ich dann den Customer Service aufrufen. customerService.deserialize(json), erhalte dann das Customer-Objekt zurück, lasse mir wieder von Eclipse helfen. Eclipse fügt mir die Klasse Customer vor die lokale Variable. Ja, und jetzt werde ich erneut nachschauen, ob dann mein Objekt tatsächlich kein Null ist, also customer (in die runden Klammern) der Methode assertNotNull und ganz zuletzt gebe ich auch noch den Customer aus. Logger.Info, und hier gebe ich dann einen Customer als Übergabeparameter ein und füge noch ein Label hinzu, also Customer:, zur Leertaste und ein Plus und jetzt kann ich das Ganze einmal ausprobieren. Ich gehe also wieder mit der rechten Maustaste auf CustomerServiceTest, selektiere im Kontextmenü Run As und dann im weiteren Kontextmenü JUnit Test und erhalte dann die Ausgabe hier unten für die zweite Methode testDeserialize. Und wie Sie sehen, habe ich jetzt an dieser Stelle das Objekt erhalten, so was wie die String-Ausgabe von dem Objekt. Und ja, der Test ist positiv verlaufen, alles ist gelungen und somit haben wir den Beweis, dass der Customer Service richtig programmiert worden ist.

Java EE: Datenaustausch mit JSON-B

Sehen Sie, wie sich Java- und JSON-Objekte praktisch transformieren lassen.

1 Std. 17 min (16 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.07.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!