Excel 2016: Datenanalyse

Die Datenbasis

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Training basiert auf einer Tabelle mit fiktiven Daten aus einem Marathonlauf. Rund 100 Datensätze bieten ausreichend Material für diverse Untersuchungen.

Transkript

Die Daten, mit denen ich Ihnen die meisten Beispiele zeigen möchte, bestehen aus einer fiktiven Marathonliste. Da sind aufgelistet mit einer jeweiligen Startnummer, die einfach durchgezählt ist, Vorname, Nachname, Herkunftsort und Bundesland, sowie Geschlecht, Datum der Anmeldung, der Jahrgang und die Zeit. Da ist sozusagen von jedem Datentyp einmal was dabei. Wobei dieses natürlich keine Jahreszahl ist, auch wenn es so aussieht und sich für Sie korrekterweise so anfühlt. Aber es ist eine einfache beliebige Zahl. Das macht aber nichts, der Unterschied zwischen einem Datum und einer anderen Zahl ist sehr gering. Damit die Liste einigermaßen benutzbar wird; Sie sehen,wenn ich die jetzt nach unten fahre, das sind etwas über 100 Datensätze; und mit Strg+1 kann ich wieder nach oben springen. Das ist immer recht lästig in der Benutzung. Es ist zwar schon eine Layout-Tabelle, wie ich die nenne, das heißt die Überschriften werden jetzt, wenn ich nach oben fahre, in die Spaltentitel mit eingeblendet, aber dennoch ist es relativ lästig, weil hier mit Absicht noch etwas Platz ist, damit ich da einiges vorbereiten kann. Daher werde ich diese Liste direkt so vorbehandeln, dass sie wie eine vernünftige Liste mit Überschrift zu benutzen ist. Also ich habe die erste Zeile, die stehen bleiben soll, markiert und kann dann hier unter Ansicht Fenster fixieren. Das Fenster fixieren einschalten. Das bedeutet, das sieht man etwas an dem dickeren Strich, dass jetzt bis zur Zeile 6 alles oben stehen bleibt und es sehr viel leichter ist, mal oben und unten gleichzeitig zu sehen. Das Ganze ist auch schon eine Layout-Tabelle. Das heißt, ich hatte schon reingeklickt und mit Einfügen Tabelle, die hier leider nur Tabelle heißt und daher gern mit einem Tabellenblatt verwechselt wird; das heißt, mit Einfügen Tabelle , habe ich hieraus schon so eine spezielle Layout-Tabelle gemacht. Das ist hieran zu sehen: Wenn ich reinklicke habe ich sie auch schon umbenannt, auch wenn das jetzt eher nachrangig ist. Daher hat sie auch schon eine Formatvorlage bekommen. Und ich habe vorübergehend hier die Schaltfläche "Filter", das sind diese hier, die AutoFilter, schonmal weggeschaltet. Also, das sind alles Vorbereitungen, die werden wir hier und da mal wieder ein- und ausschalten müssen, damit Sie grundsätzlich erstmal sehen, worum es bei den Daten geht. Die Daten selbst sind eher trivial, wie sie eben in vielen anderen Listen auch vorkommen, und deswegen ein perfektes Beispiel, wie es immer und überall funktionieren wird.

Excel 2016: Datenanalyse

Werten Sie Ihre Listen, Tabellen und Datenbanken mit Hilfe von Microsoft Excel 2016 nach allen Regeln der Kunst aus.

3 Std. 6 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:03.03.2017
Laufzeit:3 Std. 6 min (38 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!