Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Outlook 2016 für Mac Grundkurs

Die Benutzeroberfläche von Outlook 2016 kennenlernen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Machen Sie sich in diesem Film mit der Benutzeroberfläche von Outlook 2016 vertraut und lernen Sie dabei die Menüleiste, das Menüband, die Registerkarten sowie Titel- und Statusleiste kennen.

Transkript

Mit Outlook können Sie so viele Aufgaben ausführen, dass es anfangs schwierig ist, sich eine Überblick zu verschaffen. In diesem Video möchte ich Ihnen die Benutzeroberfläche vorstellen. Wenn Sie Outlook zum ersten Mal öffnen, müssen Sie immer erst ein Konto hinzufügen. Aber Ihre Firma hat diese Aufgabe evtl. für Sie übernommen. Dann sehen Sie einen Bildschirm, der so ähnlich aussieht wie dieser. Hier ist ein Posteingang, ich klicke hier drauf, der Posteingang enthält 2 Konten, das Exchange-Konto "DownUnder" und mein privates Gmail-Konto. Was Sie auf diesem Bildschirm sehen, hängt davon ab, welcher Aufgabenbereich von Outlook gerade aktiviert ist. Standardmäßig wird der E-Mail-Bereich beim Öffnen von Outlook angezeigt, Hier unten können Sie zum Kalenderbereich, zum Personenbereich, in dem Sie Ihre Kontakte verwalten, zum Aufgaben und Notizbereich wechseln. Standarmäßig wird der E-Mail-Bereich angezeigt. Hier oben sind 3 Elemente. Das ist die Menüleiste. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff. Diese kleinen Symbole hier. Und das Menüband über die ganze Bildschirmbreite. Die Menüleiste besteht aus 9 Menüs. Sie können jedes Menü aufklappen. Wennich hier auf "Nachrichten" klicke, dann sehe ich ein Menü mit zusammenhängenden Befehlen. Ich kann hier mit Nachrichten arbeiten. Ich kann sie beantworten, weiterleiten usw. Im Menü "Datei" finden Sie alle Befehle zum Erstellen, Öffnen und Schließen von Elementen. Im Menü "Outlook" finden Sie den Befehl "Einstellungen" um Outlook nach Ihren Vorstellungen einzustellen und den Befehl zum Beenden von Outlook. Darunter befindet sich die Titelleiste mit der Symbolleiste für den Schnellzugriff. Vorn sehen Sie 3 farbige Symbole. Mit dem roten Symbol schließen Sie das aktuelle Fenster Mit dem orangen Symbol verkleinern Sie es zum Symbol im Doc und mit der grünen Schaltfläche wird das Fenster im Vollbildmodus angezeigt. Die Menülseiste ist verschwunden. Aber wenn ich mit der Maus nach oben gehe, wird sie wieder angezeigt und wenn ich erneut auf die grüne Schaltfläche klicke, wird die vorherige Fenstergröße wieder hergestellt. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff enthält 3 wichtige Befehle, Einmal die Schaltfläche zum Rückgängig machen des zuletzt durchgeführten Befehls. hier die Schaltfläche zum Wiederholen des zuletzt durchgeführten Befehls. und hier die Schaltfläche zum Drucken. Dann folgt hier die Bezeichnung, in welchem Ordner Sie sich befinden, ich bin hier im Posteingang, der ist aktiviert, wenn ich hier auf "DownUnder" klicke, dann wird hier Posteingang "DownUnder" angezeigt. Ganz rechts befindet sich das Suchfeld. Wenn ich in dieses Feld klicke, kannich einen Suchbegriff eingeben, dann werden mir alle Mails angezeigt, die den Begriff "Graz" enthalten. Und hier klicke ich auf das kleine X, um die Suche wieder zu löschen. Darunter befindet sich das Menüband. Das ist hier dieses Band und enthält 3 Registerkarten. "Start" - "Organisieren" - "Extras" "Start" enthält Befehle zum Arbeiten mit den entsprechenden Elementen wie E-Mails, Termine usw. Die Registerkarte ist in Gruppen aufgeteilt. Die Gruppen deuten sich durch diese feinen Striche an. Innerhalb der Gruppen sind zusammenhängende Befehle enthalten. Wenn ich auf "Organisieren" klicken, verändert sich das Band und enthält dann andere Befehle und Schaltflächen. Wenn Sie mehr Platz brauchen und das Band im Weg ist, dann können Sie durch Klicken auf diese Pfeilspitze das Band einklappen. und bei Bedarf wieder ausklappen oder, wenn das Band eingeklappt ist, auf eine Registerkarte klicken. Dann sehen Sie wieder alle Befehle und Sie können damit arbeiten. Wenn das Menüband bei Ihnen etwas anders aussieht, liegt das evtl. daran, dass die Fenstergröße anders ist. Hier unten - der Mauszeiger wird zu einem schrägen Doppelpfeil wenn ich mit gedrückter Maustaste nach Innen ziehe, dann wird das Fenster kleiner und im Menüband sehen Sie die 3. Gruppe mit den Befehelen "Antworten", "Allen antworten", "Weiterleiten" usw. Wenn ich das Fenster verkleinere, wird das Menüband so geändert, dass nur noch eine Schaltfläche angezeigt wird, die einen Pfeil enthält. Und wenn ich darauf klicke, dann werden mir wieder alle Befehle angeboten. D.h. die Darstellung ist abhängig von derFenstergröße. Wenn es bei Ihnen anders aussieht, suchen Sie nach einer Schaltfläche mit einem Pfeil dann finden Sie alle Befehle, die auch bei mir am Bildschirm angezeigt werden. Ich ziehe das Fenster wieder zurück. Bei den Befehlen im Menüband handelt es sich meist um einfache Symbole mit oder ohne Text. Manchmal enthalten sie einen Pfeil, auf den Sie klicken können. Dann stehen Ihnen weitere Optionen zur Verfügung Wenn Sie nicht wiessen, welche Aufgabe hinter einer Schaltfläche steht, dann zeigen Sie mit der Maus darauf dann wird in der QuickInfo eingeblendet, was die Augabe ist. Es gibt noch eine weitere Art von Menü undzwar das Kontextmenü. Das enthält Befehle, die zum aktuellen Kontext passen. Wenn ich auf diese Nachricht mit der rechten Maustaste klicke, dann öffnet sich ein Kontextmenü und es enthält Befehle, die zum Bearbeiten von Nachrichten passen. Wenn ich mit der rechten Maustaste auf ein Konto klicke, enthält das Kontextmenü andere Befehle zum Arbeiten mit dem Kontoordner. Das sind Kontextmenüs und je nachdem, auf welches Element Sie klicken, stehen Ihnen ander zum Kontext passende Befehle zur Verfügung. Ich klicke hier, um das Kontextmenü wieder zu schließen. Dann finden wir hier unten die Statusleiste. Hier sehen Sie verschiedene Informationen. Wenn ich hier z.B. auf Posteingan klicke, dann wird mir hier unten angezeigt, dass der Posteingang, der aus diesen beiden Konten besteht, 51 Elemente entält und davon sind 9 ungelesen. Wenn ich auf mein Gmail-Konto klicke, dann zeigt es mir an, dass es 16 Elemente sind. Und es zeigt keine ungelesenen Elemente an. Rechts sehe ich, mit welchem Konto ich verbunden bin und hier steht, dass alle Ordner aktualisiert sind, d.h. es muss nicht synchronisiert werden, Outlook ist auf dem neuesten Stand, was mein Gmail-Konto betrifft. Zuletzt kommen wir noch zum Arbeitsbereich. Hier in der Mitte. Hier unten können Sie zu den verschiedenen Aufgabenbereichen wechseln, E-Mail, Kalender, Personen, Aufgaben und Notizen. Hier links ist der Navigationsbereich. Da werden verschiedene Ordner angezeigt. Hier sehen Sie den Posteingang. Den kann ich durch Klicken auf die Pfeilspitze zuklappen, bzw. wieder aufklappen. Zu den einzelnen Konten wechseln rechts daneben steht, ob das Konto ungelesene Mails enthält. Das Konto "DownUnder" enthält 9 ungelesene Mails. Das Konto "Gmail" enthält keine ungelesenen Mails. Hier ist der Ordner "Entwürfe". Hier sehe ich meine beiden Konten und der Eintrag auf meinem Computer. Dasselbe für "Gesendete Elemente" usw. Hier ist der Papierkorb, in dem ich E-Mails löschen kann. Und hier sehe ich Einträge für meine beiden Konten. In der Mitte werden die E-Mails aufgelistet, die zum aktuellen Konto gehören, Hier habe ich Gmail markiert und mir werden alle E-Mails zum Konto Gmail angezeigt, wenn ich auf das Konto "DownUnder" klicke, werden mir andere Mails angezeigt. Und wenn ich hier auf eine Mail klicke, dann kann ich in der Vorschau den Inhalt dieser Mail sehen. Das sind die wichtigsten Elemente der Bildschirmoberfläche von Outlook. Zum Wählen von Befehlen brauchen Sie die Menüleiste. Das Menüband ist dieser Bereich und die Symbolleiste für den Schnellzugriff. Dann gibt es noch die Kontextmenüs, wenn Sie auf ein Element mit der rechten Maustaste klicken. Der Arbeitsbereich befindet sich hier in der Mitte. Hier der navigationsbereich, in dem Sie zu einem bestimmten Ordner wechseln können. hier werden die Mails, die in dem Ordner enthalten sind, angezeigt. und hier wird in der Vorschau die aktuell markierte Mail angezeigt. Ganz unten ist die Statusleiste, in der Sie Informationen zum gewählten Ordner angezeigt bekommen.

Outlook 2016 für Mac Grundkurs

Bekommen Sie Ihre E-Mails in den Griff und organisieren Sie Ihre Kontakte, Termine und Aufgaben mit Outlook 2016 für Mac.

3 Std. 28 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!