Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Google Drive Grundkurs

Die Benutzeroberfläche von Google Drive

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Damit Sie sich schnell in Google Drive zurechtfinden, finden Sie hier einen Rundumblick über die Benutzeroberfläche von Google Drive und lernen dabei, in Google Drive zu navigieren.
03:24

Transkript

Damit Sie sich schnell in Google Drive zurechtfinden, starten wir mit einem Rundumblick über die Drive-Benutzeroberfläche. Aber wie kommen Sie zu Google Drive? Wenn Sie bereits angemeldet sind, gibt es zwei Möglichkeiten. Möglichkeit eins: Sie nutzen hier beispielsweise von Gmail die Google Apps-Menüleiste und klicken auf Google Drive. Die zweite Möglichkeit ist, Sie öffnen ein neues Tab und geben "drive.google.com" ein. Schauen wir uns nun die Benutzeroberfläche von Google Drive im Detail an. Hier links oben sehen Sie einen roten Aktionsbutton. Hinter dem roten Aktionsbutton "Neu" verbergen sich mehrere Funktionen. Sie können hier zum einen das Google Office-Paket benutzen und neue Google Docs, Tabellen und Präsentationen anlegen, sprich die Pendants zu den Microsoft-Produkten Word, Excel und PowerPoint anlegen. Sie können lokale Dateien hochladen, entweder Einzeldateien oder aber auch gleich gesamte Ordner. Insgesamt können Sie einzelne Dateien oder Ordner mit bis zu 5 Terabyte Größe hochladen, ganz egal welches Dateiformat. Und Sie können last but not least in Google Drive eine Ordnerstruktur anlegen, ganz so, wie Sie es von Windows kennen. Unter dem roten Aktionsbutton haben Sie diverse Ansichten. Zum einen "Meine Ablage", dort befinden sich alle Ihre Dateien. In der Ansicht "Für mich freigegeben" befinden sich alle Dateien, die jemand anders erstellt hat, und für Sie zum Lesen, Kommentieren oder Bearbeiten freigegeben hat. Unter "Google Fotos" werden alle Ihre Bilddateien angezeigt, und, sofern Sie mit "Google Fotos" arbeiten, auch Ihre Dateien von dieser Google App. In der Ansicht zuletzt verwendet sehen Sie diese Dokumente, die Sie zuletzt in Google Drive geöffnet haben. Sie können in Google Drive auch Dateien mit einem Stern markieren, diese werden dann zusätzlich in der Ansicht "Markiert" angezeigt. Alle gelöschten Dokumente landen im "Papierkorb". Hier in der Mitte des Bildschirms befinden sich, wie gesagt, Ihre Dateien. Sie sehen Ihren Dateinamen und links davor immer ein Symbol, das anzeigt, um welchen Dateityp es sich handelt. Hier beispielsweise um ein Microsoft Word-Dokument und hier um ein Google Doc. In den Spalten rechts sehen Sie, wer Eigentümer des Dokumentes ist, wann die Datei zuletzt geändert wurde und wie groß die Datei ist. Wenn Sie auf eine Datei klicken, gehen hier oben diverse Aktionsbutton für weiterführende Aktionen auf. Die gleichen Funktionen erreichen Sie auch, indem Sie das Dokument markieren und mit der rechten Maustaste darauf klicken. Hier rechts oben befinden sich noch weitere Aktionsbuttons, zum einen können Sie zwischen der Raster- und Listenansicht wechseln. Die Rasteransicht ist einfach eine Vorschauansicht. Sie können Ihre Dateien sortieren, Sie können sich Details anzeigen lassen, mit einem Aktivitätenprotokoll und Details zur jeweiligen Datei. Hinter dem Zahnrad verbergen sich einige wenige Einstellungen und last but not least haben Sie die Google Drive Suche, mit der Sie alle Ihre Dokumente in Google Drive durchsuchen können. Sie sehen, die Google Drive Benutzeroberfläche ist ganz einfach und übersichtlich aufgebaut.

Google Drive Grundkurs

Verwalten Sie Ihre Daten erfolgreich in der Cloud und nutzen Sie den Google-Datenspeicher samt seines integrierten Office-Pakets.

1 Std. 49 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.07.2016
Aktualisiert am:13.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!